Boulevard

Paris Feministische Leuchtschriften bei Dior
Trotz Coronavirus nimmt die Pariser Fashion Week ihren gewohnten Lauf. Am Dienstagnachmittag zeigte Christian Dior eine von maskulinen Elementen inspirierte Kollektion, begleitet von feministischen Botschaften.
Cara Delevingne, Model aus Großbritannien, bei der Dior-Modenschau.
New York Opernstar Plácido Domingo entschuldigt sich
Nach Vorwürfen sexueller Belästigung hatte Plácido Domigo im vergangenen Herbst mehrere renommierte Opernhäuser in den USA verlassen. Jetzt belegte eine Untersuchung die Vorwürfe gegen den Opernstar - und der musste erneut reagieren.
Plácido Domingo im November 2019 bei einem Konzert in der Elbphilharmonie.
Neu Delhi 45 Minuten Glück für Melania Trump
Donald Trump und seine Frau Melania sind zu einem Staatsbesuch nach Indien gekommen. Dabei stand für die First Lady auch der Besuch einer Schule auf dem Programm, wo es ein ungewöhnliches Unterrichtsfach gibt.
Melania Trump wird von zwei Kindern an der Sarvodaya Co-Educational Senior Secondary School begrüßt.
New York US-Justiz stößt bei Harvey Weinstein an Grenze
Kein Fall ist so eng an die MeToo-Bewegung geknüpft wie der von Harvey Weinstein. Der Prozess gegen den einst mächtigen Produzenten hinterlässt Zweifel, wie geeignet Laienrichter in Zeiten maximaler medialer Mobilisierung sind.
Das Strafmaß gegen Harvey Weinstein wird am 11. März verkündet.
Washington Der schiefe Turm von Dallas
In Dallas sollte ein elfstöckiges Bürogebäude gesprengt werden. Das aber ging gehörig schief.
Dallas hat eine neue Attraktion - wenn auch nur für kurze Zeit.
München Gil Ofarim: «Es ist so, wie es ist - und es ist gut so»
Gil Ofarim war ein Teenie-Star und geht jetzt auf die 40 zu. An diesem Freitag erscheint sein neues, sehr persönliches Album. Im dpa-Interview spricht er über seine Zeit als Poster-Boy, seinen Vater - und bewaffnete Polizisten vor dem Kindergarten.
Gil Ofarim hadert nicht mit der Vergangenheit.
Berlin «Wintermärchen» als bester Spielfilm ausgezeichnet
Ein Film über junge Rechtsextreme hat die Kritiker am stärksten beeindruckt. «Wintermärchen» von Jan Bonny ist zum besten Spielfilm des vergangenen Jahres gekürt worden. Zwei weitere Preise kamen noch hinzu.
Jan Bonny wurde geehrt.
Perspektiven von Frauen prägen sechsten Berlinale-Tag
Die urkomische Blanche Gardin wird abgelöst von einer überzeugenden Nina Hoss. Auf den Berlinale-Leinwänden wechselt eine starke Frau die andere Hauptdarstellerin ab. Und auch die nächsten Highlights haben weibliche Stempel.
Umjubelt bei der 70. Berlinale: Schauspielerin Nina Hoss.
Köln/Düsseldorf/Mainz Hunderttausende feiern Rosenmontag - Auto fährt in Umzug
Von Thunberg bis Trump - die Rosenmontagszüge können satirisch aus dem Vollen schöpfen. Hunderttausende feiern auf den Straßen. Es gab allerdings auch schwere Unfälle - und einen schlimmen Zwischenfall in Hessen.
Donald Trump als Horrorclown.
Roberto Benigni auf der Berlinale
Oscar-Gewinner Roberto Benigni erinnert auf der Berlinale an eine bekannte Geschichte, Regisseur Christian Petzold schickt seinen neuen Film ins Rennen - und Lars Eidinger hat Tränen in den Augen.
Schauspieler Roberto Benigni stellte «Pinocchio» auf der Berlinale vor.