Alles aus beim „Bauer sucht Frau“-Paar: Der Konstanzer Patrick Romer und seine Freundin Antonia Hemmer gehen ab sofort getrennte Wege. Das gab das Paar auf Instagram bekannt. „Irgendwann kommt der Moment, in dem man sich entscheiden muss, ob man die Seite umblättert oder das Buch schließt“, schreiben die „Sommerhaus der Stars“-Gewinner in einer gemeinsamen Erklärung.

Vor zwei Jahren funkte es bei der TV-Sendung ‚Bauer sucht Frau‘ bei dem Konstanzer Patrick Romer und Antonia Hemmer. In diesem Jahr nahmen die beiden beim „Sommerhaus der Stars“ auf RTL teil. Sie gewannen die Show zwar, doch über ihre Beziehung wurde im Internet viel debattiert.

Besonders Patrick Romer erntete viel Kritik darüber, wie er seine Freundin behandelte. So hieß es beispielsweise bei der „Bild“-Zeitung: „So knechtete Bauer Patrick seine Antonia zum Sieg.“

Kritik an Patricks Verhalten gegenüber Antonia

In der Show war beispielsweise zu sehen, wie er Hemmer als „Jammerlappen“ bezeichnete, sich über ihre Haare in seinem Gesicht beschwerte oder Dinge sagte wie: „Manchmal merk‘ ich, dass du erst 22 bist!“ Auf die Vorwürfe angesprochen, gab Romer nach der Show im SÜDKURIER-Gespräch zu: Ja, ich bin über das Ziel herausgeschossen. Teilweise habe er sich falsch verhalten, so Romer. Er habe seine Lehren daraus gezogen, an sich und an der Beziehung gearbeitet. „Heute sind wir glücklicher denn je“, sagte er noch Anfang Oktober.

Nun also das Beziehungs-Aus. Zu den Gründen schreibt das Paar auf Instagram nur: „Leider hielt unsere Beziehung dem öffentlichen Druck als auch den unzähligen Spekulationen der letzten Wochen nicht stand.“