Die Männer aus dem Südwesten müssen etwas an sich haben, das auf die Promi-Damen dieser Welt unheimlich anziehend wirkt. Erst die Gerüchte um It-Girl Paris Hilton und den Schwarzwälder Fußballer Aleksandar Novakovic – nun hat sich Jenny Elvers ein Model aus der Nähe von Ravensburg geangelt. Und das ist kein Gerücht, das ist ganz offiziell: Die beiden zeigten sich nun zum ersten Mal gemeinsam auf dem roten Teppich.

Das könnte Sie auch interessieren

Die 47-jährige Elvers erschien in Begleitung beim Late-Night-Shopping-Event von „TK Maxx“ am Potsdamer Platz in Berlin. An der Seite Schauspielerin, Autorin und Moderatorin, die 2013 die erste Staffel der Sat.1-Show „Promi Big Brother„ gewann: das Model Simon Lorinser, braune Haare, braune Augen, voller Bart. Der 34-Jährige lebt zwar in Hamburg, stammt aber aus der Bodenseeregion.

„Ich bin sehr happy“, ließ sich die dauerlächelnde Elvers entlocken. Allzu viele Details zu ihrer neuen Beziehung gab sie nicht preis, nur so viel: „Wir kennen uns schon länger. Ich würde nicht jemanden mitnehmen, den ich erst vorgestern kennengelernt habe.“

Schau mir in die Augen: Jenny Elvers und Simon Lorinser auf dem roten Teppich in Berlin.
Schau mir in die Augen: Jenny Elvers und Simon Lorinser auf dem roten Teppich in Berlin. | Bild: Jens Kalaene / dpa

Von Lorinser war immerhin noch zu erfahren, er habe Elvers vorab nicht als Schauspielerin gekannt. „Ich besitze kein Fernsehen und lese keine Zeitung, woher soll ich das da wissen?“

Seit März sollen sich die beiden kennen. „Er ist der erste Mann seit zwei Jahren, mit dem ich mich öffentlich zeige“, sagte Elvers der „Bild“-Zeitung. Ein Zeichen dafür, dass es etwas Ernstes ist? Davon darf man wohl ausgehen. Sie hätten es ruhig angehen lassen, so Elvers, hätten sich heimlich getroffen. „Ich bin mittlerweile sehr vorsichtig geworden, was Männer betrifft. Ich wollte mir sicher sein.“

Wenig Zeit für Zweisamkeit

Beide sind beruflich eingespannt, viel Zeit für Zweisamkeit bleibt da vermutlich nicht. Aber das scheint sie nicht zu stören. „Mit Simon ist es herrlich unkompliziert“, schwärmte Elvers. Und ja, „sehr sexy ist er auch“. Den Altersunterschied sieht Elvers entspannt: „Das scheint ja mittlerweile fast ein Trend zu sein.“

Wer ist nun dieser Simon Lorinser? Auf jeden Fall jemand, der gern zeigt, was er hat. Seine 68.000 Instagram-Abonnenten kennen seinen Körper inklusive Tattoos ziemlich gut. Auf der Internetseite seiner Model-Agentur erfährt man dann auch noch körperliche Details: 1,86 Meter ist er groß, trägt Schuhgröße 42.

Lorinser hat sich als Model etabliert

Nach einem langen Arbeitstag entspanne er bei einer „langen Dusche, einem guten Abendessen und einem guten Film“, ist dort zu lesen. Fotografiert zu werden, ist für den Mann ihn nichts Neues – er hat sich als Model etabliert. Die Pärchen-Premiere auf dem roten Teppich schien er auch durchaus zu genießen.

Laut einem Bericht der „Schwäbischen Zeitung“ ist Lorinser in Kanzach (Landkreis Biberach) aufgewachsen, hat in Bad Saulgau sein Abitur gemacht, dann Tourismus und Betriebswirtschaftslehre in Ravensburg studiert, in einem Reisebüro in Bad Buchau gearbeitet und nebenher Fußball gespielt – bis die Modelkarriere so richtig in Gang kam.

Seine neue Heimat ist Hamburg

Heute fühlt er sich in Hamburg daheim. „Ich bin dankbar, hier zu leben und ein Teil von dir zu sein – wunderschönes Hamburg“, schrieb er im Mai zu einem Foto auf Instagram.

Elvers war von 1996 bis 2000 Karriere mit Schauspieler Heiner Lauterbach liiert. Mit dem „Promi Big Brother“-Teilnehmer der ersten Staffel im Jahr 2000, Alex Jolig, hat sie den gemeinsamen Sohn Paul. Von 2003 bis 2014 war Elvers mit dem Manager Goetz Elbertzhagen verheiratet, zuletzt war sie mit dem Unternehmer Steffen von der Beeck liiert.