Heidi Klum, die ungekrönte Königin von Instagram, hat es schon wieder getan. So virtuos, wie sie das soziale Netzwerk seit der Bekanntmachung ihrer Liebe zu Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz (29) nutzt, spielt sie auch mit den Gerüchten um eine angebliche Schwangerschaft.

Nun also dieses Video, eine Werbung für Amazon Prime Video: Es zeigt die 45-Jährige in einem hautengen Kleid mit schwarz-weißen Längsstreifen. Und ja, es ist nicht zu leugnen: Am Bauch ist eine Wölbung zu sehen.

Woher kommt das Bäuchlein?

Saß die Unterwäsche nicht richtig? Hatte Klum kurz vor dem Fototermin etwas Blähendes gegessen? Oder hat sie halt einfach ein kleines Bäuchlein unter dem eher unvorteilhaften Kleid versteckt? Bei einem Model ist das alles eher unwahrscheinlich, doch möglich. Aber auch das kann sein: Ist sie am Ende doch schwanger, wie bereits seit Wochen spekuliert wird?

Das könnte Sie auch interessieren

Die Videos auf Instagram haben bis gestern mehrere hunderttausend Herzchen bekommen, dazu gibt es schon Hunderte Kommentare in der Art: „Ich wusste doch, dass sie schwanger ist!“ oder „Die sieht ja voll schwanger aus!“

Klum hat bereits vier Kinder aus früheren Beziehungen. Gerüchte über fünftes Kind kursieren schon seit einer Weile, dementiert wurden sie nie. Klums Vater sagte zu der erneuten Diskussion laut „Bild“-Zeitung wie üblich nur: „Das kommentiere ich nicht.“