Im Fernsehen waren Joko und Klaas lange unzertrennlich. Wo der eine vor der Kamera stand, war der andere nie weit entfernt. Das hat sich geändert, denn wie es scheint, gehen ihre Interessen so langsam doch ein wenig auseinander. Das zeigt sich besonders deutlich auf Instagram, wo zwar beide angemeldet sind, aber nur einer auch aktiv ist.

Und das ist nicht Klaas Heufer-Umlauf. Ganze drei Bilder hat der 34-Jährige auf seinem offiziellen Profil „damitdasklaas“ veröffentlicht, das erste im Novemebr 2017, das vorerst letzte im April dieses Jahres.

Ob seine 139 000 Abonnenten mit dieser Leistung zufrieden sind? Wer denkt, dass Heufer-Umlauf stattdessen vielleicht auf Facebook aktiver wäre – von wegen. Dort gibt es lediglich offizielle Seiten zu seinen Sendungen. Der Kanal seiner Wahl ist offensichtlich Twitter. Dort hat Heufer-Umlauf 1,8 Millionen Fans und gibt dort regelmäßig etwas zum Besten.

Man möchte aufatmen und sagen: Zum Glück gibt es Joko Winterscheidt! Der hat 712 000 Instagram-Fans (unter ihnen sind auch Prominente wie Lilly Becker), und ihnen hat der 39-Jährige schon mehr als 500 Fotos aus seinem Leben gezeigt. Das erste im August 2013 unter dem Motto: „Let’s get this party started“ – lasst die Party beginnen.

Auf Facebook hat Winterscheidt doppelt so viele Fans wie auf Instagram. Auf Twitter sind es sogar locker drei Mal so viele. Der Mann ist auf allen Kanälen aktiv.

Auch wenn sie sich in den sozialen Medien so unterschiedlich präsentieren – die Karrieren der TV-Stars sind eng miteinander verknüpft.

Die gemeinsame Laufbahn vor der Kamera begann 2009 mit „MTV Home“. Dem Show-Konzept blieben Heufer-Umlauf (gelernter Friseur) und Winterscheidt (ausgebildeter Redakteur) auch nach dem Wechsel zu ZDFneo zwei Jahre später treu: mit der Sendung „neoParadise“. Noch einmal zwei Jahre später gingen die beiden endgültig zu ProSieben, als bei dem Spartensender einfach nichts mehr zu holen war. Auch „Circus HalliGalli“ blieb (bis zum Aus 2017) dem alten Konzept treu, nur die Zuschauerzahlen stiegen erheblich.

An Preisen haben Heufer-Umlauf und Winterscheidt zusammen geholt, was sie holen konnten. Zwischenzeitlich wurde das Duo als Moderations-Team für die inzwischen eingestellte ZDF-Sendung „Wetten, dass ..?“ gehandelt. Die Verbundenheit der Familienväter führt weit: Sie haben sogar gemeinsame Werbeverträge.