So langsam können einem Heidi Klum und Tom Kaulitz schon ein bisschen auf die Nerven gehen. Die beiden sind einfach überall. Und überall, wo sie sind, sind auch Fotografen und halten gefühlt jeden einzelnen Moment im Leben des verliebten Promi-Pärchens fest. Ein gemeinsamer Sonntags-Ausflug mit den Kindern des Models – das ist wohl etwas richtig Ernstes, hm? Entspanntes Shopping im Baby-Laden – sie wird doch nicht etwa …? In dem Alter? Dieser neue funkelnde Ring an ihrem Finger – steht da etwa eine Hochzeit ins Haus?

Sundayzzzzzzz....... ?

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Und Heidi Klum setzt noch eins drauf. Sie verlässt sich nicht allein auf die Leistungen der Paparazzi in ihrer Wahlheimat USA, sondern bestimmt auf Instagram selbst, welche Bilder von ihr an die Öffentlichkeit gelangen. Im April zum Beispiel ein verräterisches Bild von einem Tokio-Hotel-Konzert – aufgenommen von einem Platz hinter der Bühne. Mit einem gemeinsamen Foto, das Kaulitz’ Gesicht nur im Ansatz zeigte, schürte sie Anfang Mai die Neugier ihrer 4,8 Millionen Fans, die sie wenig später mit einem offiziellen Bild stillte: der erste Paar-Auftritt auf dem roten Teppich. Und so geht es seither munter weiter. An ihrem 45. Geburtstag schwärmte Klum über Kaulitz: „Du machst mich sooooo glücklich!“ Ein romantischer Schnappschuss nach dem anderen, auf den Pärchen-Fotos wird gekuschelt, geküsst und selig gelächelt.

A beautiful Tuesday

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

?

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Klum, die in Deutschland vor allem als Moderatorin der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ bekannt ist, dosiert ihre Veröffentlichungen vergleichsweise sparsam – auch wenn mitunter ein anderer Eindruck entsteht. Doch ein großer Teil der Bilder, die im Internet kursieren, sind Paparazzi-Fotos, aufgenommen mit dem Einverständnis der 45-Jährigen. Denn bei einem Medien-Profi wie Klum darf man annehmen, dass nichts, was sie in der Öffentlichkeit tut, zufällig passiert. Würde sie sonst mit ihrem 28 Jahre alten Freund ausgerechnet an den belebtesten Orten in New York auftauchen? Von den Fotografen ist jedenfalls zu hören: „Sie ist immer sehr nett zu uns.“

Die Liebe zu ihrem Ex-Freund Vito Schnabel, einem 31 Jahre alten Kunsthändler, war weit weniger öffentlichkeitswirksam. Fotos von gemeinsamen Ausflügen mit Heidis Kindern existieren praktisch nicht – und das trotz drei Jahren Beziehung. Kaulitz hat sich da deutlich schneller in die Großfamilie Klum integriert. Nur darüber reden, das wollen weder er noch seine Liebste. Aber die Bilder sprechen ja für sich.

Your smile is irresistible ?

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Natürlich kommt da die Frage auf: Ist das nicht viel zu schön, um wahr zu sein? Ist das nur eine perfekt inszenierte Show? Auch wenn Körpersprache-Experten erkennen, dass Klum und Kaulitz sehr darauf achten, als Liebespaar wahrgenommen zu werden, muss das nicht heißen, dass sie keins sind. Nun laufen die Wetten, wie lange die Beziehung hält. Man darf gespannt sein.