In unserer Sprache lebt die Fasnacht auch nach Aschermittwoch weiter. Denn viele Wörter und Redewendungen sind mehr von der Narretei durchdrungen, als man denkt. Der Germanist und Volkskundler Werner Mezger hat die Fasnachtskultur intensiv erforscht