Herr Stadler, wie geht es Ihnen in Zeiten der Pandemie?Mir geht es gut. Mein Zustand lässt sich vielleicht am besten für mich in einem meiner paradox scheinenden Sätze ausdrücken: „Ich war schon ganz verzweifelt, weil ich immer noch soviel