Seine spektakulären Kleidungsstücke und das Logo mit dem Medusenhaupt machen Eindruck – bei den Schönen und Reichen ebenso wie bei Durchschnittsbürgern, die sich ein Versace-Duftwässerchen gönnen. Gianni Versace liebte das Spektakuläre, das Üppige, das Auffällige.

Dem großen Designer Gianni Versace widmet sich eine Ausstellung im MAC-Museum in Singen.
Dem großen Designer Gianni Versace widmet sich eine Ausstellung im MAC-Museum in Singen. | Bild: DIRK PATSCHKOWSKI

Nach seinem rätselhaften Tod 1997 blieb die Marke erhalten, die Fans dem Label treu. Das MAC-Museum in Singen verneigt sich vor dem großen Designer in einer Sonderschau, in der Kleidung, aber auch andere Designerstücke zu sehen sind. Die Ausstellung wurde wegen Corona bis in den Herbst verlängert. Die aktuellen Corona-Vorschriften sind zu beachten.

Schick mit rotem Flitzer: Dazu passt Bekleidung von Versace – unbedingt!
Schick mit rotem Flitzer: Dazu passt Bekleidung von Versace – unbedingt! | Bild: DIRK PATSCHKOWSKI
Oder lieber retro? Der VW Käfer macht sich auch gut dazu.
Oder lieber retro? Der VW Käfer macht sich auch gut dazu. | Bild: DIRK PATSCHKOWSKI
Üppig, glänzend, opulent: Das ist Versace.
Üppig, glänzend, opulent: Das ist Versace. | Bild: DIRK PATSCHKOWSKI
Der fällt auf: Gürtel mit dem berühmten Medusenhaupt.
Der fällt auf: Gürtel mit dem berühmten Medusenhaupt. | Bild: DIRK PATSCHKOWSKI
Wegen Corona verlängert: die Ausstellung im MAC Singen.
Wegen Corona verlängert: die Ausstellung im MAC Singen. | Bild: DIRK PATSCHKOWSKI
Säulen, die im Nichts enden: Hingucker im Museum.
Säulen, die im Nichts enden: Hingucker im Museum. | Bild: DIRK PATSCHKOWSKI

Weitere Infos hier und hier