Im elterlichen Wohnzimmer hing über dem barocken Sofa, feingoldig gerahmt, ein Gobelin mit dem Spitzweg-Motiv des „armen Poeten“: Bücher umlagern sein improvisiertes Matratzenbett, ein aufgespannter Regenschirm über ihm, den Ofen vor