Der mit Hits wie „Ain“t No Sunshine„ und “Lovely Day„ berühmt gewordene US-Soulsänger Bill Withers ist tot. Der dreifache Grammy-Gewinner starb im Alter von 81 Jahren an den Folgen von Herzproblemen, wie seine Familie am Freitag mitteilte. Er starb demnach bereits am Montag in Los Angeles.

Withers gilt als einer der größten Soulmusiker aller Zeiten. Neben „Ain“t No Sunshine„ und “Lovely Day„ waren auch “Lean On Me„ und “Just The Two of Us„ große Hits. Er wurde in seiner Karriere für neun Grammys nominiert und gewann die begehrte Auszeichnung drei Mal.

„Wir sind angesichts des Verlustes unseres geliebten und treuen Ehemanns und Vaters am Boden zerstört“, erklärte seine Familie am Freitag. „In diesen schwierigen Zeiten beten wir, dass seine Musik Trost und Unterhaltung spendet.“ (AFP)

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.