Die Karten sind gesichert – jetzt werden erst einmal englische Klassiker wie „Rule, Britannia“ und die Nationalhymne geübt.

Bild: Hans-Robert Nitsche

Fast in London jetzt geht es zuerst von Stansted aus in die City von London!

Bild: Hans-Robert Nitsche

Bevor am Samstag das Konzert über die Bühne geht – noch schnell zu Christos Werk „The Mastaba“ im Hyde Park und danach endlich die Karten abholen!

Bild: Hans-Robert Nitsche

Ich habe sie wirklich – in der Royal Albert Hall kann ich die Karten für die Last Night oft he Proms abholen.

Bild: Hans-Robert Nitsche

Zur Belohnung geht es auf ein Pint of Ale an die Themse – natürlich dürfen auch die obligatorischen Chips mit Essig nicht fehlen.

Bild: Hans-Robert Nitsche

Viel Kunst steht auf dem Programm – die Modern Tate der Weg dorthin führt über die Millenium Bridge von Sir Norman Foster – die Briten nennen die Fragile Brücke nur die „Wobbling Bridge“ – bei uns hat sie gar nicht gewackelt!

Bild: Hans-Robert Nitsche

Vor der Royal Albert Hall – werden von Befürwortern Europaflaggen verteilt.

Bild: Hans-Robert Nitsche

Wer jetzt noch keine Karte hat hofft kurz vor der Last Night darauf, eine der wenigen restkarten mit hartnäckigem Anstehen ergattern zu können.

Bild: Hans-Robert Nitsche

Ich bin drin! Standesgemäß gekleidet, warten wir darauf, dass es endlich losgeht

Bild: Hans-Robert Nitsche

Wir gehören zu den ersten: Die Royal Albert Hall füllt sich erst allmählich.

Video: Hans-Robert Nitsche

Natürlich singen alle mit – und für ein klassisches Konzert ist die Stimmung eher wie auf einer Studentenparty.

Bild: CHRIS CHRISTODOULOU