Die Frage, ob Musik wirklich die Menschen verbindet und Verständigung befördert, wie es so oft heißt, scheint beantwortet: nein. Despoten lassen sich von den Goldberg-Variationen betören, Antisemiten finden bei Richard Wagner Bestätigung, und Stars