Ich freue mich besonders, wenn ich kleine Auszeiten finde, um mich einmal dem Bücherstapel auf meinem Nachttisch zu widmen, auf dem all das landet, was ich unbedingt noch lesen möchte. Auf besagtem Stapel lag auch das Buch „Good Night Stories For Rebel Girls: 100 außergewöhnliche Frauen“ von den Autorinnen Elena Favilli und Francesca Cavallo.

Elena Favilli, Unternehmerin und Journalistin, und Francesca Cavallo, Autorin und Theaterregisseurin, bündeln in ihrem Buch geballte Frauenpower. Mich haben die Geschichten gefesselt, die in verschiedenen Epochen von Frauen erzählen, die die Welt auf ihre Weise bewegt und bereichert haben und so zeigen, dass es sich immer lohnt, sich treu zu bleiben und seine Ziele zu verfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Verpackt als kleine Gute-Nacht-Geschichten sind die Kurzporträts von beispielsweise Politikerinnen, Sportlerinnen, Künstlerinnen, Wissenschaftlerinnen, Aktivistinnen – kurz gesprochen von faszinierenden Frauen aus den verschiedensten Bereichen – ein Appell an Frauen aller Generationen, das Leben als Chance zu begreifen und trotz eventueller Hürden für das einzustehen, was einem wichtig ist.

Das Buch „Good Night Stories For Rebel Girls: 100 außergewöhnliche Frauen“ von Elena Favilli und Francesca Cavallo ist 2017 im Carl-Hanser-Verlag erschienen (224 Seiten, 24 Euro).
Das Buch „Good Night Stories For Rebel Girls: 100 außergewöhnliche Frauen“ von Elena Favilli und Francesca Cavallo ist 2017 im Carl-Hanser-Verlag erschienen (224 Seiten, 24 Euro). | Bild: Carl-Hanser-Verlag

Dieser positive Gedanke, dass jeder in seinem Bereich einen Teil dazu beitragen kann, die Welt ein Stück besser zu machen und vielleicht auch der zu manchen Zeiten etwas provokante Gedanke, dass so vieles, auch wenn es auf den ersten Blick unkonventionell scheinen mag, möglich ist, macht das Buch aus meiner Sicht nicht nur für Mädchen und Frauen, sondern für jeden so lesenswert. Wecken wir doch alle ein wenig das „Rebel Girl“ in uns!