In knapp acht Monaten ist es soweit: Vom 19. bis 21 Juni 2020 geht in Neuhausen ob Eck wieder das Southside-Festival über die Bühne. Und schon jetzt können sich Musikfans auf die drei Tage freuen – denn gerade haben die Veranstalter die ersten Künstler für das Festival im kommenden Jahr bekannt gegeben.

Mit den Worten „Wir roll‘n das Fass rein … und zapfen ‚ne spritzige Bandwelle für euch an“ wurde als Headliner für den Eröffnungstag die US-Rockband Kings Of Leon verkündet. Am Samstag werden die Berliner Band Seeed und der niederländische DJ Martin Garrix auf der Bühne stehen und zum Abschluss am Sonntag die Hamburger Hip-Hopper Deichkind und das US-Duo Twenty One Pilots.

Das könnte Sie auch interessieren

Doch damit nicht genug: Die Indie-Pop-Band Von wegen Lisbeth ist ebenso im Line-Up zu finden wie Kraftklub-Sänger Felix Kummer, der unter dem Namen Kummer gerade ein Soloalbum veröffentlicht hat. Auch die schwedische Alternative-Rock-Band The Hives ist angekündigt, außerdem unter anderem die Rapper Kontra K und Rin. Alle Bands gibt‘s hier.

Den Veranstaltern zufolge werden demnächst weitere Künstler bekannt gegeben. Festivaltickets gibt es ab 199 Euro. Im vergangenen Jahr war das Southside-Festival zum ersten Mal seit Langem nicht ausverkauft – an die 60.000 Fans waren den Veranstaltern zufolge dennoch auf dem Gelände.

Das könnte Sie auch interessieren