In nur 81 Minuten war alles vorbei. Am 18. März 1990 wurden aus dem Isabella Stewart Gardner Museum in Boston 13 Gemälde gestohlen, darunter Kunstwerke von Rembrandt, Vermeer, Manet und Degas. Experten schätzen den Wert der Beute auf 600 Millionen