Im Backstage-Bereich der Bregenzer Seebühne beginnen die Arbeiten lange bevor der erste Ton der Oper "Carmen" gesungen ist. Als wir ankommen, sind die Techniker dabei, alle Lampen und Lautsprecher noch einmal zu überprüfen. Dazu gehört auch etwas bergsteigerisches Talent.

Bild: Tesche, Sabine

Hinter der Bühne herrscht bereits munteres Treiben.

Video: Schwind, Elisabeth

Manche vertreiben sich die Zeit mit Kartenspiel.

Bild: Tesche, Sabine

Der Chor singt sich ein.

Bild: Tesche, Sabine

Eine Bregenzer Aufführung ist immer auch ein sportliches Ereignis mit Tanz, Stunts und Akrobatik. Hier machen sich die Stuntfrauen und -männer warm.

Video: Schwind, Elisabeth

Im Stück gibt es ein Ballett. Während des Tanzes senkt sich die Bühne in den See hinein, bis alle Tänzer und Tänzerinnen im Wasser tanzen. Das sieht toll auch. Auch wenn die Tänzer und Tänzerinnen schließlich auf die Hinterbühne zurückkehren – sie sind ganz schön nass.

Video: Schwind, Elisabeth

Damit sich auf der Bühne überhaupt irgendetwas ansenkt, braucht es Techniker. Sie steuern die Bewegungen des Bühnenbildes – und beobachten auf Monitoren, was gerade passiert.

Bild: Tesche, Sabine
Das könnte Sie auch interessieren

Der Kinderchor ist bereits fertig. Eigentlich darf niemand während der Aufführung die Hinterbühne verlassen. Aber bei den Kindern ist das anders, weil sie ins Bett müssen. Sie bekommen schwarze Umhänge an und werden seitlich an der Seebühne vorbei nach draußen geführt. Sieht ein bisschen aus wie bei Harry Potter.

Bild: Tesche, Sabine

Eine besondere Szene in der Oper ist es, wenn die Stunts durch das Karten-Gebirge klettern. Das kann man auch backstage beobachten.

Video: Schwind, Elisabeth

Wenn man genau hinschaut, kann man sogar den Stunt von Micaela (grünes Kleid) erkennen.

Bild: Tesche, Sabine

Ein Feuerwerk gehört einfach zu jeder Bregenzer Seebühnen-Aufführung dazu und fehlt auch gegen Ende der „Carmen“ nicht. Auch aus dem Backstagebereich hat man darauf einen prima Blick.

Video: Schwind, Elisabeth

Jetzt fehlt nur noch Carmens Tod durch Ertränken. Diese spektakuläre Schlussszene können wir hinter der Bühne allerdings nur auf einem Bildschirm beobachten. Da versammeln sich dann auch viele der anderen Darsteller und schauen gebannt hin:

Bild: Tesche, Sabine

Kennen Sie schon den Trick hinter dieser Ertrink-Szene? Wir schon.