Am Montag hatte der Weltranglisten-303. mit dem Erstrundensieg gegen Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff seinen ersten Hauptrunden-Erfolg auf der ATP-Tour gefeiert. Nach dem Aus von Molleker ist von den sieben im Hauptfeld gestarteten Deutschen nur noch Maximilian Marterer im mit 729 340 Euro dotierten Turnier dabei. Der Nürnberger schaffte am Mittwoch mit seinem Erstrunden-Erfolg den Einzug ins Achtelfinale.