Die Hauptverhandlung um den Dreifach-Mord von Villingendorf beginnt am 16. März vor dem Landgericht Rottweil. Zunächst sind 18 Verhandlungstage bis Ende Juni terminiert, wie ein Gerichtssprecher am Montag mitteilte. Zuvor hatte der "Schwarzwälder Bote" darüber berichtet.

Der Angeklagte soll laut Staatsanwaltschaft im September seinen sechsjährigen Sohn, den neuen Freund seiner Ex-Partnerin und dessen Cousine erschossen haben. Der mutmaßliche Täter habe nicht hinnehmen wollen, dass sich seine Freundin im Februar 2017 von ihm trennte, hieß es. Ein Annäherungsverbot hielt er nicht ein.