Die Zahl der Organspender in Baden-Württemberg ist 2017 leicht gesunken. Nach den vorläufigen Zahlen der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) gab es 2017 in Baden-Württemberg 95 Spender, zwei weniger als im Vorjahr. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in Baden-Württemberg 307 Organe gespendet.

In Deutschland hat die Zahl der Organspender 2017 einen neuen Tiefpunkt erreicht. Insgesamt meldete die DSO 797 Spender, das beträgt 60 weniger als im Jahr 2016.

Im Bundesländervergleich liegt Baden-Württemberg wie schon die Jahre zuvor auf Platz drei hinter Nordrhein-Westfalen und Bayern. Eine Zunahme an Organspendern hatten die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland.