Bei einer Autokollision auf einer Landstraße im Kreis Ravensburg sind fünf Menschen verletzt worden, vier davon schwer. Eine 19-Jährige prallte mit ihrem Wagen gegen das Auto eines 46-Jährigen, als dieses gerade in Kißlegg auf die Landstraße 265 einbog, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Von der Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 46-Jährigen auf die Seite geschleudert.

Der Fahrer, die 42 Jahre alte Beifahrerin und zwei Kinder (acht und 15 Jahre) wurden von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und mit Rettungswagen und Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr bestand den Angaben zufolge nicht. Auch die 19-Jährige habe sich in ärztliche Behandlung begeben müssen, hieß es. (dpa)