Menschen wurden nicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Wahrscheinlich brach das Feuer in einer Scheune aus. Durch starke Winde habe es sich schnell auf nebenstehende Gebäude ausgebreitet, fünf davon brannten nieder.

Die Brandursache war zunächst unklar. Die Feuerwehr konnte die beiden Wohnhäuser der zwei Grundstücke vor der völligen Zerstörung retten. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von mindestens einer Million Euro.