Der erste halbstationäre, auf einem mobilen Anhänger montierte Blitzer des Innenministeriums – ein sogenannter Enforcementtrailer – soll ab Herbst im Bereich des Polizeipräsidiums Konstanz zum Einsatz kommen.

Das teilte ein Sprecher des Ministeriums dem SÜDKURIER auf Anfrage mit. Innenminister Thomas Strobl (CDU) hatte bereits im Januar die Beschaffung dieser Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen angekündigt.

Der erste Trailer, Kostenpunkt 125.000 Euro, ist nun bestellt und könnte ab Oktober eingesetzt werden. Bei positiven Ergebnissen sollen weitere angeschafft werden. Landesweit setzen mehrere Kommunen diese Trailer bereits ein.

Das könnte Sie auch interessieren