Durch die bauarbeiten der Strecke zwischen rastatt und Baden-Baden senken sich die Gleise bei Niederbühl ab. Zur Stabilisierung der abgesenkten Gleise an der Rheintalbahn soll der Rastatter Tunnel auf 150 Metern mit Beton befüllt werden.
Durch die Bauarbeiten der Strecke zwischen Rastatt und Baden-Baden senkten sich die Gleise bei Niederbühl ab. Zur Stabilisierung der abgesenkten Gleise an der Rheintalbahn soll der Rastatter Tunnel auf 150 Metern mit Beton befüllt werden. | Bild: Uli Deck (dpa)
Für die Reparaturarbeiten muss die Bahnstrecke für mehrere Wochen gesperrt werden. Daher kommt es in der Ferienzeit zu Verspätungen und Zugausfällen für Reisende.
Für die Reparaturarbeiten muss die Bahnstrecke für mehrere Wochen gesperrt werden. Daher kommt es in der Ferienzeit zu Verspätungen und Zugausfällen für Reisende. | Bild: Uli Deck (dpa)
Winfried Hermann (Bündnis 90/ Die Grünen), Verkehrsminister von Baden-Württemberg, besichtigt am 23.08.2017 in Rastatt Niederbühl (Baden-Württemberg) die Baustelle des Bahntunnels Rastatt. Er steht an der Stelle, an der der Tunnel mit einem Propfen mit Beton verfüllt wurde.
Winfried Hermann (Bündnis 90/ Die Grünen), Verkehrsminister von Baden-Württemberg, besichtigt am 23.08.2017 in Rastatt Niederbühl die Baustelle des Bahntunnels Rastatt. Er steht an der Stelle, an der der Tunnel mit einem Propfen mit Beton verfüllt wurde. | Bild: Uli Deck (dpa POOL)
Das Nordportals des im Bau befindlichen Bahntunnel bei Ötigheim.
Das Nordportals des im Bau befindlichen Bahntunnel bei Ötigheim. | Bild: Uli Deck (dpa)
Bild: Uli Deck (dpa POOL)
An der Baustelle des Bahntunnels Rastatt (Baden-Württemberg) finden am 25.08.2017 bei Niederbühl Arbeiten statt. Dort haben sich Bahngleise abgesenkt. Zur Stabilisierung der abgesenkten Gleise an der Rheintalbahn wurde der Rastatter Tunnel auf 150 Metern mit Beton befüllt. Die Bahnstrecke zwischen Rastatt und Baden-Baden ist seit dem 12.08.2017 gesperrt. (zu dpa "Betonfüllung im kaputten Bahntunnel in Rastatt abgeschlossen" vom 25.08.2017) Foto: Uli Deck/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Bild: Uli Deck (dpa)
An der Baustelle des Bahntunnels Rastatt (Baden-Württemberg) finden am 25.08.2017 bei Niederbühl Arbeiten statt. Dort haben sich Bahngleise abgesenkt. Zur Stabilisierung der abgesenkten Gleise an der Rheintalbahn wurde der Rastatter Tunnel auf 150 Metern mit Beton befüllt. Die Bahnstrecke zwischen Rastatt und Baden-Baden ist seit dem 12.08.2017 gesperrt. (zu dpa "Betonfüllung im kaputten Bahntunnel in Rastatt abgeschlossen" vom 25.08.2017) Foto: Uli Deck/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Bild: Uli Deck (dpa)
An der Baustelle des Bahntunnels Rastatt (Baden-Württemberg) finden am 21.08.2017 bei Niederbühl Arbeiten statt. Dort haben sich Bahngleise abgesenkt. Zur Stabilisierung der abgesenkten Gleise an der Rheintalbahn soll der Rastatter Tunnel auf 150 Metern mit Beton befüllt werden. Die Bahnstrecke zwischen Rastatt und Baden-Baden ist seit dem 12.08.2017 gesperrt. Foto: Uli Deck/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Bild: Uli Deck (dpa)
An der Baustelle des Bahntunnels Rastatt (Baden-Württemberg) sind am 17.08.2017 bei Niederbühl helle Betonflächen zu sehen. Dort haben sich Bahngleise abgesenkt. Zur Stabilisierung der abgesenkten Gleise an der Rheintalbahn wird der Rastatter Tunnel auf 50 Metern mit Beton befüllt. Die Bahnstrecke zwischen Rastatt und Baden-Baden ist seit dem 12.08.2017 gesperrt. Foto: Uli Deck/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Bild: Uli Deck (dpa)
Ein ICE fährt an einer Baustelle vorbei, auf der Probebohrungen vorgenommen werden. Mit den Bohrungen wird der Baugrund für den Bau eines Tunnels untersucht. Die Arbeiten umfassen insgesamt rund 60 Bohrungen, einige davon werden zu Grundwassermessstellen ausgebaut.
Ein ICE fährt an einer Baustelle vorbei, auf der Probebohrungen vorgenommen werden. Mit den Bohrungen wird der Baugrund für den Bau eines Tunnels untersucht. Die Arbeiten umfassen insgesamt rund 60 Bohrungen, einige davon werden zu Grundwassermessstellen ausgebaut. | Bild: Uli Deck (dpa)
Ein Bagger fräst sich in der Oströhre des Bahntunnels durch Beton und Stahl.
Ein Bagger fräst sich in der Oströhre des Bahntunnels durch Beton und Stahl. | Bild: Patrick Seeger (dpa)
An der Baustelle des Bahntunnels Rastatt (Baden-Württemberg) finden am 25.08.2017 bei Niederbühl Arbeiten statt. Dort haben sich Bahngleise abgesenkt. Zur Stabilisierung der abgesenkten Gleise an der Rheintalbahn wurde der Rastatter Tunnel auf 150 Metern mit Beton befüllt. Die Bahnstrecke zwischen Rastatt und Baden-Baden ist seit dem 12.08.2017 gesperrt. (zu dpa "Betonfüllung im kaputten Bahntunnel in Rastatt abgeschlossen" vom 25.08.2017) Foto: Uli Deck/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Bild: Uli Deck (dpa)
Bahnmitarbeiter stehen in der Oströhre.
Bahnmitarbeiter stehen in der Oströhre. | Bild: Patrick Seeger (dpa)