Was sonst noch wichtig ist
Wissenschaft Wie kann man sein „Gedächtnis verlieren“? Ein Experte gibt Antworten
Er kannte weder seinen Namen, noch seinen Wohnort: Im August 2015 wachte ein Mann in einem Wald bei Türkheim (Allgäu) auf und wußte offenbar nichts mehr. Polizei und Ärzte waren zunächst ratlos, bis sich der Fall des 48-Jährigen über einen Fahndungsaufruf klärte. Prof. Dr. Martin Hecht, Direktor der Klinik für Neurologie des Bezirkskrankenhauses Kaufbeuren, erklärte damals, wie so etwas passieren kann – ein Erklärungsmuster, das bis heute seine Gültigkeit nicht verloren hat.