Thema & Hintergründe

Wolfgang Gedeon

Aktuelle News zum Thema Wolfgang Gedeon: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Wolfgang Gedeon.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
AfD Wird die AfD in Baden-Württemberg nach der Wahl gemäßigter? Ein Experte sieht keine Anzeichen dafür
Michael Kraske ist Journalist und Buchautor. Er hat die AfD lange beobachtet. In seinem jüngsten Buch kommt er zu dem Schluss, dass die Rhetorik der Partei kein reiner Populismus ist: Sie meint, was sie sagt.
Michael Kraske ist Journalist und Buchautor. Er beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der AfD.
Meinung Der Hegau schickt zum zweiten Mal einen AfD-Abgeordneten in den Landtag – das kann man nicht als Betriebsunfall abtun
Das Resultat bedeutet Aufgaben für alle Seiten: Die AfD-Abgeordneten müssen beweisen, dass sie im Parlament mitarbeiten wollen. Und die etablierten Parteien müssen ihre Argumente schärfen.
Singen Landtagswahl in Singen: Wehinger wiederholt ihren Wahlerfolg
Grüne holen auch in Singen die meisten Stimmen. Wahlnacht wird zum spannenden Endspurt um ein Zweitmandat und die AfD kann erneut im Süden der Stadt punkten.
Im Singener Stadtteil Überlingen leben die fleißigsten Wähler: Ortsvorsteher Bernhard Schu?tz und Wählerin Ulrike Siebel bei der Stimmabgabe.
Rielasingen-Worblingen Mehr Landestrend als AfD-Hochburg: So hat Rielasingen-Worblingen gewählt
Nur in Singen erhielt die AfD vor fünf Jahren mehr Zustimmung als in Rielasingen-Worblingen. Auch 2021 gibt es viele Stimmen für die Rechtspopulisten, aber nicht mehr so viele. Ein erster Blick auf die Ergebnisse der Landtagswahl.
AfD-Kandidat Bernhard Eisenhut vor dem Wahllokal im Kulturpunkt Arlen, wo er auch die Wahl beobachtete. Dabei gab es laut Bürgermeister Ralf Baumert keine Einwände.
Singen/Stuttgart Wolfgang Gedeon beschäftigt einen umstrittenen AfD-Mann: Der Mitarbeiter ist wegen Volksverhetzung angeklagt
Die Verhandlung gegen Carsten Härle findet im Mai statt. Facebook-Werbung zeigt die Verbindung zwischen den beiden Männern auf.
Der Landtag in Stuttgart: Parlamentarische Mitarbeiter von Abgeordneten haben nicht unbedingt Zutritt zum Landtag an sich, aber zu den Abgeordnetenbüros und Fraktionsräumen.
Konstanz Klaus und Erika Gedeon haben nichts mit der Gesinnung des Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon zu tun. Gleichwohl sieht sich das Ehepaar der üblen Nachrede ausgesetzt.
Es ist eine unfassbare Folge des SÜDKURIER-Beitrags über den Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon aus Rielasingen: Wegen der Gleichheit des Nachnamens werden Klaus und Erika Gedeon aus Konstanz einer rechtsextremen Gesinnung bezichtigt und am Telefon beschimpft.
Klaus und Erika Gedeon aus Konstanz haben den gleichen Nachnamen wie der Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon aus Rielasingen. Durch dessen Gesinnung sieht sich das Ehepaar der üblen Nachrede ausgesetzt.
Rielasingen-Worblingen Kurz vor der Landtagswahl 2021 kämpft Wolfgang Gedeon um das große Ganze: „Die AfD kann man nicht wählen, solange Leute wie Meuthen oder die Weidel der verlängerte Arm des Verfassungsschutzes sind“
Fünf Jahre saß Wolfgang Gedeon im Landtag. In seiner Heimatgemeinde Rielasingen zog er vor seinen Anhängern Bilanz und zeichnet verheerende Bilder einer Entwicklung, für die er keine Belege hat. SÜDKURIER-Redakteur Torsten Lucht hat Wolfgang Gedeon und dessen Aussagen nicht nur an diesem den Abend begleitet – seit 2016 beobachtet er den einstigen AfD-Mann.
Für Wolfgang Gedeon herrscht Krieg. In der Talwiesenhalle in Rielasingen zieht der Landtagsabgeordnete Bilanz seiner fünfjährigen Amtszeit.
Daten-Story 5-Jahres-Bilanz: Um diese Themen kümmerten sich die Landtagsabgeordneten aus der Region
Die Fleißkärtchen sind schnell vergeben: Geht es nach der Zahl der Anfragen, die die Landtagsabgeordneten unserer Region in den vergangenen fünf Jahren an die Landesregierung gestellt haben, liegt eine Partei mit Riesenabstand vorne. Der SÜDKURIER hat sämtliche in dieser Legislaturperiode gestellten kleinen Landtagsanfragen durchforstet. Wie tauchen Bodensee, Hochrhein und Schwarzwald in der Alltagsarbeit der Abgeordneten auf? Wer war fleißig? Hier sind die Ergebnisse.
Landtagswahl BW Wird die AfD wieder stärkste Oppositionspartei? Darum stehen die Chancen diesmal nicht so gut
2016 wurde die AfD zur stärksten Oppositionspartei im Landtag. Doch wo steht die Partei heute, die wie keine andere innerhalb einer Legislaturperiode Mitglieder verlor und ausschloss? Von Corona dürfte die Partei jedenfalls wenig profitieren. Daran ändern auch lautstarke Kandidaten wie Rüdiger Klos aus Tuttlingen nichts.
AfD-Landtagskandidat Rüdiger Klos auf dem Wochenmarkt in Donaueschingen. Der Abgeordnete will in Tuttlingen-Donaueschingen ein Mandat erringen. Bislang vertrat er den Wahlkreis Mannheim.
Konstanz Landtagswahl 2021: AfD-Kandidat Thorsten Otterbach würde Wahlkampfunterstützung durch Björn Höcke ausschlagen – aber wo steht er wirklich?
Thorsten Otterbach von der AfD tritt als Kandidat im Wahlkreis 56 Konstanz bei der Landtagswahl an. Dem 52-Jährigen fehlt in der Politik die Klarheit – und bei den Medien die Tiefe. Hat er sie selbst? Dieser Frage geht Torsten Lucht, Leiter der Konstanzer Lokalredaktion, in diesem Porträt nach.
Thorsten Otterbach vor der Konstanzer Imperia. Für den AfD-Landtagskandidaten passt das, denn er ist optimistisch: „Ich brauche nur 16 Prozent für den Einzug in den Landtag.“
Singen/Stockach Wir für Stuttgart: AfD-Kandidat Bernhard Eisenhut sieht sich selbst als bürgerlich
Bernhard Eisenhut will für die AfD in den Landtag. Mit Wolfgang Gedeon will er nichts zu tun haben. Doch wie mehrheitsfähig sind seine Positionen?
Bernhard Eisenhut, Landtagskandidat der AfD für den Wahlkreis Singen-Stockach im Jahr 2021, in seinem Geschäft in der Singener Freiheitstraße. Die Gitarren im Hintergrund gehören zu seinem Hobby.
Rielasingen-Worblingen Versammlung trotz Lockdown light: Gedeon referiert in der Talwiesenhalle
Der ehemalige AfD-Landtagsabgeordnete veranstaltete in Rielasingen-Worblingen einen Polit-Abend und sprach vor 20 Besuchern über seine Positionen
Wolfgang Gedeon, parteiloser Landtagsabgeordneter, mit seinem neuesten Buch bei seinem Polit-Abend in Rielasingen-Worblingen. Bild: Sandra Bossenmaier
Rielasingen-Worblingen Trotz Corona-Verordnung: Politische Treffen sind erlaubt
Parteiloser Landtagsabgeordneter Gedeon lädt zur Diskussion in die Talwiesenhalle Rielasingen-Worblingen
Die Talwiesenhalle in Rielasingen-Worblingen
Singen Stippvisite von Minister Guido Wolf deutet auf neue Wertschätzung für den Hohentwiel
Der Singener Hausberg ist ein echtes Pfund bei der Entwicklung des Tourismus in Baden-Württemberg. Der Besuch von Landesminister Guido Wolf kommt da einer finanziellen Absichtserklärung gleich.
Justizminister Guido Wolf (Mitte) bei seinem Besuch auf der Hohentwiel-Domäne, links im Bild Singens Oberbürgermeister Bernd Häusler.
Baar Ein Rechtsaußen soll in den Landtag: Tuttlinger AfD sägt Doris Senger ab
  • Amtierende Abgeordnete wird nicht mehr nominiert
  • Mehrheit stimmt für Rechtsaußen Rüdiger Klos
Die amtierende Landtagsabgeordnete Doris Senger wird von den AfD-Mitgliedern nicht mehr für die Kandidatin für die nächste Wahl nominiert.
Singen Nach Kopf-an-Kopf-Rennen: Tobias Hermann gewinnt Wahl zum CDU-Kandidaten für die Landtagswahl im Wahlkreis Singen-Stockach
112 CDU-Mitglieder wählten in Steißlingen ihren Kandidaten für die Landtagswahl im März 2021. Vier Stunden und drei Wahlgänge mit Stichwahl brachten das Ergebnis. Mitbewerberin Heike Kornmayer hatte drei Stimmen weniger.
Blumen für den Gewinner: Tobias Hermann (rechts) ist der Kandidat der CDU des Wahlkreis Singen-Stockach für die Landtagswahl. Es gratulierte der Kreisvorsitzende Willi Streit (links). Bewerberin Heike Kornmayer (links sitzend) unterlag nur knapp. Bilder: Sabine Tesche
Politik Selbst in ihrer eigenen Partei umstritten: Im Südwesten tummeln sich die AfD-Hardliner. Acht von ihnen im Porträt
Das Damoklesschwert des Verfassungsschutzes schwebt über der AfD. Immer wieder sorgen führende Mitglieder wie Björn Höcke, früherer Anführer des offiziell aufgelösten „Flügels“, für einen zweifelhaften Ruf der Gesamtpartei. Doch auch im Südwesten gibt es Höckes.
Das AfD-Logo auf dem Bundesparteitag in Braunschweig 2019. Viele Politiker der Partei sind in ihren eigenen Reihen umstritten und stehen unter Beobachtung. Viele davon sind aus dem Südwesten.
Religion „Dieser Hass auf Juden wird niemals satt“: Michael Blume, der Antisemitismus-Beauftragte des Landes, spricht über die neue Gefahr für Juden
Warum geht es so häufig gegen die Juden? Der Religionswissenschaftler erklärt es – und beginnt erst einmal beim Alphabet.
Michael Blume, erster Beauftragter des Landes Baden-Württemberg gegen Antisemitismus.
Rielasingen-Worblingen Veranstaltung mit Rechtsausleger Gedeon verschoben
Das für den 14. Januar geplante "Dienstagsgespräch" mit dem AfD-Abgeordneten Wolfgang Gedeon wurde vom Veranstalter auf unbestimmte Zeit verschoben.
Wolfgang Gedeon
Stuttgart Gericht entscheidet: Gedeon darf in der AfD bleiben
Antisemitismusvorwürfe „nicht schlüssig dargelegt“: Der AfD-Politiker Wolfgang Gedeon darf nach Gerichts-Beschluss zumindest vorläufig in der Partei bleiben.
Der Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon im Landtag in Stuttgart
Singen Was der Hegau mit dem Terror von Halle zu tun hat
Der Politikwissenschaftler Hajo Funke sieht Wolfgang Gedeon (AfD) in einer Mitschuld für den Terror in Halle. Zur Erinnerung: Bei der Landtagswahl 2016 stimmte jeder siebte Wähler für den Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Singen.
Stuttgart AfD-Fraktion verweigert Landtags-Nachrückerin aus Donaueschingen die Aufnahme
Doris Senger, AfD-Zweitkandidatin für den ins EU-Parlament gewechselten Lars Patrick Berg, wird zum Opfer von Richtungsstreitigkeiten zwischen radikaleren und gemäßigten Lagern in der Landtags-AfD und verfehlt dreimal eine Zwei-Drittel-Mehrheit. Aber auch der umstrittene Singener Abgeordnete Wolfgang Gedeon scheitert mit seinem Antrag auf Wiederaufnahme in die Fraktion.
Doris Senger, Abgeordnete der Partei AfD im Landtag von Baden-Württemberg, steht vor dem Gebäude des Landtags. Sie ist als Nachrückerin in den Landtag eingezogen. Die AfD Fraktion hat der Landtagsabgeordneten Doris Senger die Aufnahme in die Fraktion verweigert.
Meinung Klare Ansage der Verfassungsrichter: Rauswurf von Gedeon und Räpple war rechtens
Das Abgeordnetenrecht ist ein hohes Schutzgut der Verfassung. Doch wer es für sich in Anspruch nimmt, muss auch parlamentarische Regeln befolgen. Wer das verweigert, tritt die Demokratie mit Füßen.