Thema & Hintergründe

Wolf-Henning Scheider

Der gebürtige Saarländer und langjährige Top-Manager bei Unternehmen wie Bosch oder Mahle, ist der Nachfolger von Stefan Sommer als Geschäftsführer der ZF Friedrichshafen AG.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen ZF lädt zur Betriebsversammlung – zum ersten Mal virtuell
Am Freitagmorgen findet die erste Betriebsversammlung der ZF in diesem Jahr statt. Mitarbeiter können via Skype oder Radio-Frequenz teilnehmen. Vorher will ZF-Chef Wolf-Henning Scheider über die aktuelle Lage des Unternehmens informieren.
Diesmal findet die Betriebsversammlung der ZF nicht in der Messehalle statt, sondern für einen Teil der Belegschaft davor. Hier können ZFler auf dem Parkplatz über Radio-Frequenz teilnehmen.
Friedrichshafen ZF-Konzern schließt Übernahme des Bremsenherstellers Wabco ab
Der Autozulieferer aus Friedrichshafen will nun mit der Integration des US-Unternehmens beginnen. Die Übernahme fällt in schwierige Zeiten: Erst am Vortag war bekannt geworden, dass ZF weltweit bis zu 15 000 Stellen abbauen will.
Fahnen mit dem ZF-Logo vor der Zentrale in Friedrichshafen.
Friedrichshafen Warum ZF-Arbeiter um ihre Jobs in Deutschland bangen
Betriebsräte äußerten bei einer Kundgebung in Friedrichshafen ihre Kritik an der Unternehmensführung und warnten vor überzogenen Renditezielen sowie vor Jobabbau in Deutschland bei gleichzeitiger Verlagerung von Produktion und Entwicklung ins Ausland.
Rund 5000 ZF-Beschäftigte gingen am Mittwoch auf die Straße.
Friedrichshafen Warum Fahrräder zur Verkehrswende beitragen
Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann besuchte die Fahrradmesse Eurobike und informierte sich über die Trends.
Verkehrsminister Winfried Hermann (re.) am Stand von ZF Sachs auf der Eurobike. Mit dabei: ZF-Chef Wolf-Henning Scheider (2. v. r), Klaus Hoher, Hermino Katzenstein, Jakob Lauhoff und Martin Hahn (von li.).
Friedrichshafen ZF bei Wabco-Kauf fast am Ziel
  • Aktionäre des Bremsenbauers stimmen Übernahme zu
  • ZF gibt rund sieben Milliarden Dollar aus
Flaggen von ZF vor der Konzernzentrale in Friedrichshafen. Bild: AFP