Thema & Hintergründe

Winfried Kretschmann

Geboren und aufgewachsen im schwäbischen Spaichingen, schaffte es Winfried Kretschmann an die Spitze der baden-württembergischen Landespolitik, als erster Ministerpräsident der Grünen.

Neueste Artikel
Mühlhausen-Ehingen Franz Hermann erhält die Ehrennadel des Landes
Der scheidende Vorsitzende des Deutsch-Französischen Vereins Mühlhausen-Ehingen erhält bei der Hauptversammlung für seinen jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz in verschiedenen Funktionen die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg
Franz Herrmann (rechts, mit Ehefrau Edeltraud) erhält bei der Hauptversammlung des Deutsch-Französischen Vereins von Bürgermeister Hans-Peter Lehmann für 44 Jahre ehrenamtlichen Engagements die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg.
Stuttgart Kretschmann wendet sich gegen aufkommenden Nationalismus in Europa
Beim Neujahrsempfang der Landesregierung äußerte sich Ministerpräsident Kretschmann zum aufkommenden Nationalismus in Europa und dem gescheiterten Brexit-Abkommen. Hierin fordert er mehr Zeit für die Briten, damit ein geregelter Austritt möglich ist.
Winfried Kretschmann spricht während des Neujahrsempfangs der baden-württembergischen Landesregierung im Neuen Schloss.
Stuttgart 2,2 Tonnen Gewicht und 200 PS: Ministerpräsident Kretschmann nutzt neuen Wasserstoff-Daimler nur für Stadtfahrten
Mehr als ein Jahr hat Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann nach einem neuen, umweltfreundlichen Dienstwagen gesucht. Am Dienstag wurde ein entsprechendes Fahrzeug vorgestellt – ein Brennstoffzellen-SUV von Daimler. Der Regierungschef wird sich darin zunächst aber nur innerhalb Stuttgarts herumchauffieren lassen. Ansonsten fährt er weiter S-Klasse.
Ola Källenius (links), Vorstandsmitglied der Daimler AG und verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung, übergibt Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, sein neues Dienstfahrzeug, einen Mercedes-Benz GLC F-Cell, der Brennstoffzellen- und Batterietechnik zu einem Plug-in-Hybrid kombiniert. Bild: dpa