Thema & Hintergründe

Winfried Kretschmann

Geboren und aufgewachsen im schwäbischen Spaichingen, schaffte es Winfried Kretschmann an die Spitze der baden-württembergischen Landespolitik, als erster Ministerpräsident der Grünen.

Neueste Artikel
Schwarzwald-Baar Zum Neujahrstreff hat die IHK den chinesischen Botschafter Wu Ken als Hauptredner eingeladen – trotz regelmäßiger Kritik an der Politik im asiatischen Land. Im Interview sprechen die Verantwortlichen über ihre Beweggründe
Schon im August kam es bei einer Podiumsdiskussion der IHK Augsburg, zu der der chinesische Botschafter Wu Ken eingeladen war, zu einem Eklat, als Chinaexperte Kai Strittmatter die innenpolitische Situation in China als diktatorisch geprägt darstellte. Wu Ken verließ die Veranstaltung vorzeitig. Nun wird der Botschafter in der Messehalle in VS-Schwenningen Gast der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg sein.
Beim Neujahrstreff der IHK sprechen regelmäßig Persönlichkeiten aus der Politik und WIrtschaft. Nun ist der chinesische Botschafter Wu Ken zu Gast.
Meersburg Das war 2019 in der Stadt los
Wegweisende Entscheidungen, Abschiede und Neuanfänge beherrschten das Jahr 2019 in Meersburg. Wir stellen einige besondere Ereignisse chronologisch vor.
Eine historische Entscheidung: Auch Mädchen werden ab sofort in die Knabenmusik Meersburg aufgenommen. Das beschließt der Gemeinderat am 4. Juni 2019. Im Vordergrund die Ratsmitglieder (von links) Boris Mattes, Martin Brugger, Julia Naeßl-Doms, Peter Köstlinger, Peter Schmidt.
Salem Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege: Torkel-Sanierung erringt zweiten Platz
Für die Sanierung des früheren Torkels in Mittelstenweiler errangen die Eigentümer Helga und Dirk Schumacher sowie die beteiligten Handwerker einen zweiten Platz beim Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2019. Das ehemalige Weinkelterhaus stammt aus dem Jahr 1786 und gehörte einst dem Kloster Salem.
Für den behutsam sanierten Torkel von 1786 in Salem-Mittelstenweiler errangen die Eigentümer und die Handwerker beim Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege einen zweiten Platz.
Konstanz Die CDU Konstanz scheitert mit einer Artenschutz-Resolution als Alternative zum geplanten Verbot von Pflanzenschutzmitteln in Naturschutzgebieten
Mit dem Antrag sollte ein Brief von Uli Burchardt an Ministerpräsident Winfried Kretschmann unterstützt werden. Der Oberbürgermeister hatte um Ausnahmen eines Pestizidverbots in Naturschutzgebieten geworben, weil ein großer Teil Konstanzer Landwirtschaftsflächen in solchen liegt. Das geplante Verbot ist Teil eines Kompromisses zwischen Landesregierung, Landwirten und Initiatoren des Volksbegehrens „Rettet die Biene“.
Die CDU Konstanz scheitert mit einer Artenschutz-Resolution als Alternative zum geplanten Verbot von Pflanzenschutzmitteln in Naturschutzgebieten. Hier ein Bild, das während einer Unterschriftensammlung für das Volksbegehren „Rettet die Biene“ in Stuttgart aufgenommen wurde.
Waldshut-Tiengen Schüler des Technischen Gymnasiums Waldshut werden für Aufsatz zum Thema „Demokratie“ in Stuttgart ausgezeichnet
Schüler des Technischen Gymnasiums in Waldshut haben erfolgreich bei einem Aufsatzwettbewerb zum Thema Demokratie teilgenommen. Alina Jäger und Torben Grötzinger (17 Jahre) haben den Wettbewerb gewonnen und nahmen an der Konferenz in Stuttgart teil, wo sie durch Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und den Aargauer Landammann Urs Hofmann ausgezeichnet wurden.
Preisverleihung in Stuttgart für die Sieger des Aufsatzwettbewerbs (von links): Vincenza Trivigno (Staatsschreiberin des Kantons Aargau, am Rednerpult), Urs Hofmann (Landammann des Kantons Aargau), Pascal Aczel und Jasmin Pfeuti (Gewinner aus dem Kanton Aargau), Alina Jäger und Torben Grötzinger (Gewinner aus Waldshut-Tiengen), Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
Hüfingen Anton Knapp – ein Mann der Kunst und sein Buch
Der ehemalige Hüfinger Bürgermeister hat sich Gedanken zur Kunst auch im öffentlichen Rau gemacht. Und er kommt zum Schluss: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Kein freier Platz mehr bei der Buchpräsentation von Anton Knapp im Stadtmuseum in Hüfingen. Bilder: Roger Müller