Thema & Hintergründe

Winfried Kretschmann

Geboren und aufgewachsen im schwäbischen Spaichingen, schaffte es Winfried Kretschmann an die Spitze der baden-württembergischen Landespolitik, als erster Ministerpräsident der Grünen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Baden-Württemberg Neue Corona-Regeln: Das ändert sich in Baden-Württemberg bei Masken, Home-Office und Schulen
Der Lockdown geht in die nächste Verlängerung. Bis 15. Februar sollen Geschäfte zubleiben und die Kontaktsperre aufrechterhalten bleiben – bei Schulen sucht man im Land aber einen Sonderweg. Was sich in Baden-Württemberg ändert und was bleibt.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hält an den Infektionsschutzmaßnahmen fest.
Singen/Hegau 22 Fragen und vor allem Antworten zum Jahresrückblick für Singen & den Hegau. Und: Glückliche Gewinner!
Jahresrückblickrätsel: Unsere Auflösung zeigt die richtigen Antworten zu einigen der Ereignisse des Jahres 2020 und verrät die glücklichen Gewinner. Hätten Sie alle Antworten gewusst?
Hochrhein/Schweiz Pflicht zum Corona-Test für Grenzgänger? Die Hochrheinkommission rät dringend davon ab
Noch ist es eine Befürchtung, aber der Widerspruch aus der Region ist bereits deutlich: Ein Erlass der deutschen Bundesregierung könnte auch für Grenzpendler in die Schweiz alle 48 Stunden einen Covid-Test verlangen – wenn die Schweiz als „Hochinzidenzgebiet“ eingestuft werden würde. Die Hochrheinkommission drängt nun auf eine Ausnahmeregelung für Grenzregionen.
Ein negativer Test auf das Coronavirus Sars-CoV-2: Die Hochrheinkommission befürchtet, dass auch Grenzgänger künftig von einer Testpflicht nicht mehr ausgenommen sein könnten, sollte die Schweiz als „Hochinzidenzgebiet“ eingestuft werden. Das Bild zeigt einen Antigen-Schnelltest und dient in diesem Zusammenhang nur als Symbolbild.
Konstanz/Waldshut Die Regeln im Grenzverkehr zur Schweiz werden immer schärfer. Kommen die Zäune und strengen Kontrollen jetzt noch einmal?
Der Bund hat wie zuvor bereits das Land die Beschränkungen bei der Einreise noch einmal verschärft. Nur noch in Ausnahmen können sich die Menschen ohne Tests oder Quarantäne zwischen Deutschland und der Schweiz bewegen. Jetzt rufen regionale Abgeordnete dazu auf, eine neuerliche Grenzschließung unbedingt zu vermeiden.
Ende April 2020 auf Klein Venedig in Konstanz: Nach Jahren der offenen Grenze zum Schweizerischen Kreuzlingen stand an der sogenannten Kunstgrenze wieder über mehrere Wochen ein Grenzzaun. Droht das ein Jahr später erneut?
Friedrichshafen Notbetreuungen der Kitas und Schulen in Friedrichshafen werden mehr genutzt als im Frühjahrs-Lockdown
Die Kitas und Grundschulen bleiben weiter bis mindestens Ende Januar geschlossen. Allerdings sind bereits über 900 Friedrichshafener Kinder in der Notbetreuung, Tendenz steigend. Das sind deutlich mehr als noch während des ersten Lockdowns im März. Laut Stadtverwaltung gab es in den Kitas seit Sommer nur vereinzelte Infektionsfälle. Auch in den Schulen waren die Fallzahlen gering.
Kitas sind bislang keine Infektionsschwerpunkte. Das bestätigt Robert Schwarz, Pressesprecher des Landratsamtes Bodenseekreis. Hier spielen zwei Kinder im Tettnanger Kindergarten Martin-Luther.
Bawü-Check Was sagen die Baden-Württemberger über die Lage an den Schulen? Wie beurteilen sie die Verkehrspolitik? Und wie ihre wirtschaftliche Lage? Der große BaWü-Check im Überblick
Wie ist die Situation an den Schulen? Wie sehen die Menschen im Südwesten die Verkehrspolitik im Land? Und wie beurteilen sie die wirtschaftliche Lage? 78 Tageszeitungen in Baden-Württemberg erheben Daten für unser Bundesland. Das Allensbacher Umfrage-Institut wertet die Ergebnisse aus. Alle Themen im Überblick.
Blumberg Kindergarten-Gebühren: Die Stadt Blumberg setzt den Abbuchungstag aus
Die Stadt Blumberg hätte die Kindergartengebühren eigentlich am Freitag, 15. Januar, abgebucht. Bürgermeister Markus Keller hat diesen Termin ausgesetzt.
Kindergärten sind ein fester Bestandteil. Dieser schön geschmückte und beleuchtete Traktor fungierte am Vorabend zu Heiligabend als Weihnachtsexpress, mit dem Kindergarten-Leiterin Cornelia Rösch-Hewer ihren Schützlingen die für die Eltern gebastelten Weihnachtsgeschenke nach Hause brachte. Bild: Silke Kilian.
Meinung Grundschulen und Kitas bleiben zu: Das wirkt wie ein Wahlkampf-Revanchefoul von Kretschmann an Eisenmann
Kretschmann setzt mit seiner Richtlinienkompetenz weitere Schließung von Grundschulen und Kitas gegen Eisenmann durch. Dabei zeigen andere Länder, dass es auch anders geht.
Wahlkampf in der Corona-Krise? Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und CDU-Spitzenkandidatin und Kultusministerin Susanne Eisenmann.
Krauchenwies Bürgerinitiative aus Göggingen ist fassungslos – Widerspruch gegen Kiesabbaupläne zurückgewiesen
Seit Jahren wehrt sich die „Bürgerinitiative Lebenwertes Göggingen und Umgebung“ gegen die Erweiterung des Kiesabbaus. Kiesfirmen wollen zusätzlich 39 Hektar Fläche abbauen.
Corona Baden-Württemberg wird keine Radiusbeschränkung einführen: Darum stellt sich das Land gegen den Bundesbeschluss
Eine Radiusbeschränkung wird es in Baden-Württemberg nicht geben. Das bestätigt das Staatsministerium dem SÜDKURIER. Warum das so ist – und welche anderen Maßnahmen Gedränge in Ausflugsgebieten verhindern sollen. Zudem: Wieder Korrektur bei Schulöffnungen und den jetzt doch entfallenden Kontaktbeschränkungen für Unter-14-Jährige.
Menschen stehen im dichten Nebel nahe dem Skilift am Haldenköpfle in Oberried, der Parkplatz vor der geschlossenen Liftanlage ist voll. Solche Szenen will die Landesregierung künftig verhindern. Umsetzen sollen das aber die Kommunen und Landkreise selbst.
Meinung Das Vor und Zurück der Landesregierung bei den Corona-Regeln ist ermüdend: Wo bleibt die klare Linie?
Die baden-württembergische Landesregierung tut sich mit ihrem Vorpreschen und Zurückhalten bei den Corona-Verordnungen keinen Gefallen. Einheitliche Regeln sehen anders aus.
Winfried Kretschmann (Grüne) glänzte schon vor Weihnachten nicht mit Kontinuität. Doch auch im neuen Jahr setzt sich sein Zickzackkurs fort.
Konstanz „Kinder brauchen andere Kinder“: Verlängerung der Kita-Schließungen trifft Familien hart
Konstanzer Eltern sehen sich durch die Verlängerung der Kita- und Schulschließungen vor ein Problem gestellt. Wie soll der Alltag bis Ende Januar organisiert werden? Sie ärgern sich über das Hin und Her. Verständnis für die Situation kommt aus der Führungsriege der Konstanzer Kitas.
Symbolbild
Baden-Württemberg Landesregierung appelliert an Vernunft der Winter-Ausflügler – Polizei rechnet für Dreikönigstag wieder mit großem Andrang
Statt mit Spaß im Schnee endet der Winterausflug zuletzt für viele im Stau oder an einem überfüllten Parkplatz. Auch am Dreikönigstag rechnet die Polizei mit großem Andrang. Die Regierung appelliert an die Vernunft – doch strengere Maßnahmen sind nicht ausgeschlossen.
Spaziergänger Anfang Januar im Schwarzwald am Mummelsee
Konstanz „Wir alte Menschen sind offenbar nicht mehr so viel wert“: Konstanzer Senioren fühlen sich beim Thema Corona-Schutzimpfung im Stich gelassen
Konstanzer über 80 Jahre, die nicht in Heimen wohnen, haben derzeit trübe Aussichten auf eine rasche Corona-Schutzimpfung. Viele klagen über mangelhafte Hilfe von Stadt, Kreis, Land und Bund. Sie wenden sich in ihrer Verzweiflung an den Ministerpräsidenten und an die Stadtverwaltung.
Edith und Klaus Bücheler im Wohnzimmer ihrer Wohnung im Konstanzer Stadtteil Paradies. Sie sind enttäuscht, dass sie als ältere Bürger so wenig Unterstützung erhalten beim Thema Corona-Schutzimpfung.
Singen Mit einem Schmunzeln: So wird das Jahr 2021 in Singen und dem Hegau – oder auch nicht!?
Die Auswirkungen der Pandemie bestimmen im zweiten Lockdown unseren Alltag, die Redakteure der Lokalredaktion Singen wagen trotzdem einen hoffnungsvollen und augenzwinkernden Blick ins Jahr 2021
Dezember: Cano wird ein Jahr alt. Archivbild: Sabine Tesche
Radolfzell Heimattage 2021: Die Redaktion Radolfzell wird als Team des Raumschiffs Enterprise zur Erkundung auf die Erde geschickt
Voraussagen aus den Anfängen der digitalen Zeit zufolge sollen im Jahre 2021 Heimattage die Stadt Radolfzell beleben. Die intergalaktische Mannschaft der Enterprise, bestehend aus Captain Kirk Georg Becker, Commander Spock Anna-Maria Schneider und Bord-Doc Pille Laura Marinovic, macht sich auf Erkundungstour. Eine wenig ernst gemeinte Geschichte aus der Lokalredaktion Radolfzell.
Eigentlich wollte die Redaktion Radolfzell an der Fasnacht 2021 als Besatzung des Raumschiffs Enterprise auftauchen. Daraus wird nichts. Jetzt werfen (von links) Bordarzt „Pille“ (Laura Marinovic), Captain Kirk (Georg Becker) und Commander Spock (Anna-Maria Schneider) ihren Astronautenblick auf die Heimattage.
Politik Superwahljahr 2021: Ära Merkel endet – Wahlen in Bund und sechs Ländern
Wer kommt nach Angela Merkel und welches Bündnis folgt auf die ungeliebte GroKo? Deutschland steht ein spannendes Wahljahr bevor. Nicht nur im Bund werden die Weichen neu gestellt.
Angela Merkel (CDU) war 15 Jahre Kanzlerin. Nach der Bundestagswahl 2021 ist Schluss für die dann 67-Jährige im Kanzleramt.
Salem „Da können wir jetzt einen Haken dran machen“: Bürgermeister Manfred Härle fühlt sich mit dem Rathaus-Neubau bestens gerüstet für die Zukunft
Im Jahresgespräch mit dem SÜDKURIER blickt Bürgermeister Manfred Härle auf seine 16-jährige Amtszeit zurück, wirft einen Blick auf die künftige Marschroute der Gemeinde und die Investitionen, die im kommenden Jahr anstehen.
Bürgermeister Manfred Härle vor dem Christbaum im Erdgeschoss des neuen Rathauses. „Wir haben hier ideale Arbeitsbedingungen“, sagt er.
Glauben Kurze Gottesdienste unter freiem Himmel: Wie die Kirchen Weihnachten feiern wollen
„Ziehen Sie sich warm an“, empfiehlt Pastorin Dagmar Kreider in Donaueschingen mit Blick auf das Coronajahr 2020. Die Kirchen setzen auf kurze Feiern.
Ein lebendiges Krippenspiel im Kirchenschiff wird es in diesem Jahr nicht geben. Viele Gottesdienste werden draußen stattfinden und deutlich kürzer ausfallen.
Friedrichshafen Warum Landrat Wölfle Corona-Zahlen erst auf Druck der Medien veröffentlicht
Bis Ende vergangener Woche weigerte sich das Landratsamt Bodenseekreis, täglich die Zahlen der Covid-19-Infektionen für die Gemeinden zu veröffentlichen, was in umliegenden Landkreisen eine Selbstverständlichkeit ist. Weil der SÜDKURIER am Thema dran blieb, gibt es nun tagesaktuelle Zahlen, die Transparenz schaffen. Aber Landrat Lothar Wölfle weigert sich weiter, Daten der kleinen Kommunen zu veröffentlichen.
Mit steigenden Infektionszahlen sind auch die Gesundheitsämter bei der Kontaktverfolgung wieder besonders gefordert. (Symbolbild)
Friedrichshafen Kitas und Schulen dicht: Wie in Friedrichshafen auf die Schnelle die Notbetreuung organisiert wird
Mit nur zwei Tagen Vorlauf bereiten die städtischen Schulen und Kindertagesstätten sich auf den Notbetrieb bis zum Beginn der Weihnachtsferien vor. Bei vielen Eltern kommt der erneute Lockdown trotz der hohen Infektionszahlen nicht gut an.
Die AHA-Regeln hängen an der Eingangstür zur Kita. Ab Mittwoch sind die Einrichtungen wieder zu und öffnen nur für die Notbetreuung.
Friedrichshafen Wie wirken sich die neuen Ausgangsbeschränkungen auf Friedrichshafen aus?
Am Samstag traten in Baden-Württemberg neue Ausgangsbeschränkungen in Kraft. Tagsüber gibt es lediglich kleinere Einschränkungen. Aber ab 20 Uhr gilt eine Ausgangssperre, für die es nur wenige Ausnahmen gibt. Eventuelle weitere Beschränkungen sollen am Montag beim Bund-Länder-Treffen besprochen werden. Wie wirken sich die Ausgangsbeschränkungen und eventuell weitere anstehende Beschränkungen in Friedrichshafen aus? Wir haben uns umgesehen.
In der Innenstadt von Friedrichshafen war es am Samstag vergleichsweise leer. Ein Kontrastprogramm bot sich im Bodenseecenter: Hier strömen unentwegt Menschen hinein, um in einem der Geschäfte einzukaufen.
Friedrichshafen So reagieren Lehrer und Schüler im Bodenseekreis auf die bevorstehenden Schulschließungen wegen des Corona-Lockdowns
Die Entscheidung in Stuttgart ist gefallen: Schulen und Kitas schließen ab Mittwoch, 16. Dezember. Für die Abschlussklassen soll es Distanzunterricht geben, für Eltern in systemrelevanten Berufen wird eine Notbetreuung organisiert. Das sagen Schulleiter und Schüler zu den neuesten Lockdown-Beschlüssen.
Ab Mittwoch heißt es für die Schüler wohl wieder Homeschooling statt Präsenzunterricht.
Singen Trotz Cano-Eröffnung: Der ganz große Ansturm bleibt aus
Polizei und Sicherheitskräfte sind sehr zufrieden mit disziplinierten Besuchern in der Singener Innenstadt. Die jüngste Corona-Verordnung des Landes bremst den Einkaufstourismus aus. Vor dem neuen Center bilden sich dennoch Schlangen
Zwei Verkehrskadetten aus Konstanz in leuchtend gelber Warnkleidung sorgen am neuen Singener Busbahnhof dafür, dass die Passanten sicher über die Straße kommen.