Thema & Hintergründe

Wiggenhausen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Wiggenhausen.

Wiggenhausen ist ein Ortsteil von Friedrichshafen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Neue Situation für Kinder und Erzieher: So sieht der Alltag im Kinderhaus Wiggenhausen in der Corona-Krise aus
In der Serie „Alltagshelden“ stellen wir Menschen aus Friedrichshafen vor, die in der Corona-Krise einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten. So, wie Susanne Schwartz, die das Kinderhaus in Wiggenhausen leitet. Dort sind aktuell sechs Sprösslinge in der Notbetreuung.
Susanne Schwartz, Leiterin des Kinderhauses Wiggenhausen, leert den Briefkasten am Eingang.
Friedrichshafen Coronakrise: Welche Veranstaltungen in Friedrichshafen abgesagt und welche Einrichtungen geschlossen sind
Längst sind es nicht mehr nur große Veranstaltungen wie Messen, die wegen der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt oder verschoben werden. Aktuell sind in Friedrichshafen jene mit mehr als 100 Personen untersagt, doch auch viele kleinere Veranstaltungen werden abgesagt oder verschoben. Einen immer wieder aktualisierten Überblick zu den Absagen und Schließungen in Friedrichshafen finden Sie hier.
Aushang an der Tür zum Medienhaus am See. Wegen des Coronavirus ist es ab sofort geschlossen.
Friedrichshafen Neuer Spielplatz in der Solarstadt
Die Stadt Friedrichshafen hat den neuen Spielplatz für bis zu sechsjährige Kinder in Wiggenhausen-Süd seiner Bestimmung übergeben.
Ein Tänzchen zur Einweihung: Auch die Kinder des Kinderhauses Wiggenhausen freuen sich über den neuen Spielplatz in der Friedrichshafener Solarstadt.
Eilmeldung Stadt plant kurzfristig 220 Plätze zusätzlich in Kinderbetreuungseinrichtungen
In Friedrichshafen besteht ein enormer Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder: Durch zahlreiche neue Baugebiete stieg die Zahl der Kinder bis zu sechs Jahren um 500 gegenüber dem Jahr 2013. Die Stadt plant jetzt den stufenweisen Ausbau der Kinderbetreuungsplätze um 220 bis zum Jahr 2020. Teils sollen Gruppen bis zur Höchststärke aufgestockt werden, teils zeitlich befristete Gruppen eingerichtet werden.
Eilmeldung Zeppelin-Wohlfahrt-Geschäftsführer Jörg Bischof: "Der Druck auf den Markt ist enorm"
Akteure im Wohnungsbau: Jörg Bischof spricht im Interview über das Sozialunternehmertum, die mühsame Grundstückssuche und darüber, warum Quersubventionen nötig sind.
Großbaustelle Wiggenhausen-Süd: Hier baut die Zeppelin-Wohlfahrt derzeit 60 Mieteinheiten, rund zwei Drittel davon sind mietpreisgebunden. <em>Bild: Andreas Ambrosius</em>
Eilmeldung SWG-Geschäftsführer Paul Stampfer: „Niemand darf an Ghettos denken“
Akteure im Wohnungsbau: Paul Stampfer, Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft in Friedrichshafen, spricht im Interview über bezahlbare Mietwohnungen, Marktpreise und Sozialquoten.
Paul Stampfer ist seit dem Jahr 2000 Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft (SWG). Sein Ziel: sozialen und preiswerten Wohnraum zu schaffen. In den nächsten Jahren will er bis zu 400 Wohnungen bauen.
Eilmeldung Ausbau muss weitergehen: Ringen um mehr Kita-Plätze in Friedrichshafen hält an
Trotz der Maximal-Belegung der Gruppen wird es eng in den Häfler Einrichtungen. Die Stadtverwaltung kündigt einen weiteren Ausbau bis 2020 an. Insgesamt gibt Friedrichshafen jährlich rund 24,75 Millionen für die Kinderbetreuung aus.
Friedrichshafen-Wiggenhausen Feststellbremse vergessen: Transporter rollt in Gegenverkehr
Ein 32-Jähriger hat am Samstag auf der Bodenseestraße einen Verkehrsunfall mit rund 4000 Euro Sachschaden verursacht. Laut Polizeibericht hat der Mann vergessen, die Feststellbremse zu benutzen. Der Zustelltransporter rollte in den Gegenverkehr.
Eilmeldung Große Preisunterschiede beim Kita-Essen
Die Elternbeiträge für Kita-Essen in der Region gehen weit auseinander: Vom Bioessen für 2,50 Euro bis zum 4,50 Euro teuren Menüteller. Die meisten Gemeinden bezuschussen den Mittagstisch für den Nachwuchs nicht.
Erst Nudelsuppe mit Gemüse, dann Milchreis mit Kirschen, beides in Bio-Qualität: Henri und Alessandro schmeckt's im Kindergarten Deggenhausen.
Friedrichshafen In Friedrichshafen ist vieles in Bewegung: Ein Jahresrückblick und Prognosen für 2017
Oberbürgermeister Brand bilanziert, dass die finanzielle Lage gut sei. Zahlreiche Baustellenprägen das Jahr 2016. Der SÜDKURIER blickt zurück und nach vorne.
Voll im Kosten- und Zeitplan ist das Sportbad, das zwischen ZF-Arena und Bodensee-Center entsteht. Bild: Andreas Ambrosius
Eilmeldung OB von Friedrichshafen im Interview: Aktionsprogramm für Wohnbau soll im Herbst stehen
Friedrichshafens Oberbürgermeister Andreas Brand sagte in einem SÜDKURIER-Interview, dass sich der Gemeinderat im Herbst mit einem Aktionsprogramm für preisgünstigen Wohnraum beschäftigen werde. Ferner sollen die Themen Kultur und Karl-Olga-Park völlig neu aufgesetzt werden.
<p>Oberbürgermeister Andreas Brand beantwortete beim Sommerinterview die Fragen von Andreas Ambrosius und Manfred Dieterle-Jöchle. Bild: Andreas Ambrosius</p>
Friedrichshafen Initiative "Frühlingserwachen": Offener Dialog ist das Ziel
Der Frühstücksbus macht Station am Stadtbahnhof – in den kommenden Tagen ist er an verschiedenen Orten in der Stadt anzutreffen. Die Aktion der Initiative "Frühlingserwachen" bietet Gelegenheit zum Austausch und zu Gesprächen.
Im Gespräch vor dem Stadtbahnhof in Friedrichshafen (von links): Lena-Marie Ernst, Paul, Klaus Lemke, Bechara Raffoul und Max Hartung trafen sich am Frühstücksbus der Initiative "Frühlingserwachen".
Friedrichshafen Autofahrerin erfasst Roller-Fahrer
Eine 29-Jährige hat einen Verkehrsunfall mit rund 2500 Euro Gesamtsachschaden verursacht, als sie gegen einen Motorroller stieß. Dies geht aus dem Polizeibericht hervor.