Thema & Hintergründe

Tannheim

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Tannheim.

Tannheim ist ein Stadtteil von Villingen- Schwenningen, gelegen im Wolfbachtal am Ostrand des Schwarzwaldes.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Villingen-Schwenningen Rotes Kreuz sucht neue Helfer für Einsätze vor Ort
Für die schnelle Notfallhilfe vor Ort, bis der Rettungsdienst kommt, fehlt es besonders tagsüber an Freiwilligen.
Bereitschaftsleiter Oliver Neugart und Helfer vor Ort, Nick Mattes, hoffen auf breite Unterstützung ihres Engagements am Menschen in Tannheim.
Villingen-Schwenningen Schon 35000 Menschen haben gegen den Bundeswehr-Übungsplatz in der Nähe der Tannheim-Klinik unterschrieben
Geplanter Aktionstag konnte wegen Corona nicht stattfinden, Klinikgeschäftsführer Roland Wehrle und Thomas Müller hoffen auf weitere Unterschriften: 50 000 sollen es werden
35 573 Unterschriften gegen die Bundeswehrpläne, in der Nähe der Klinik einen Übungsplatz zu errichten sind es schon, 50 000 sollen es bald werden. Tannheims Ortsvorsteherin Anja Keller und Petitionsinitiator Rosario „Rossi“ Fuca bitten mit den beiden Klinik-Geschäftsführern Thomas Müller und Roland Wehrle im Namen der Patienten um Unterstützung.
VS-Tannheim Tannheimer bezahlen wie alle Bürger weniger fürs Abwasser
Ab dem kommenden Jahr sind nur noch 1,69 Euro pro Kubikmeter Schmutzwasser und 0,47 Euro pro Quadratmeter versiegelter Fläche zu berappen.
Die Tannheimer Feuerwehr bei einer abendlichen Probe. Bild: Jörg-Dieter Klatt
Villingen-Schwenningen Leser-Spendenaktion für Tannheim-Klinik: Nachsorge-Einrichtung braucht Hilfe im Corona-Jahr mehr denn je
SÜDKURIER- und Alb-Bote-Leser unterstützen wieder die Nachsorgeklinik Tannheim, gebraucht wird ein neues Kinderhaus. Die Corona-Epidemie hat tiefe Spuren hinterlassen. Geschäftsführer Roland Wehrle sagt: „Für uns ist 2020 das schwierigste Jahr seit der Eröffnung. Wirtschaftlich, aber vor allem emotional ist das wirklich der Wahnsinn.“
Tannheim Nachsorgeklinik: Gruppenfoto mit Spielzeugwerkzeug an der Stelle, an der das neue Kinderhaus gebaut werden soll.
Villingen-Schwenningen Großes Fest zum Stadtjubiläum: Neuauflage der langen Tafel in die Wege geleitet
Im Jahr 2022 soll 50 Jahre Villingen-Schwenningen gefeiert werden. Gemeinderat bewilligt 250 000 Euro.
2017 fand zwischen Villingen und Schwenningen erstmals die lange Tafel statt, die Veranstaltung soll 2022, falls die Corona-Pandemie überstanden ist, wiederholt werden. Der Gemeinderat bewilligte die Planung. (Archivbild)
Villingen-Schwenningen Feuer-Schock in Tannheim in der Nacht zu Sonntag: Haus brennt aus – und was wurde aus den Bewohnern?
Aus bisher ungeklärter Ursache brennen zwei Wohnungen in einem Haus am Wolfstiegweg aus. Es kommt zu einem großen Einsatz für Feuerwehren in der Nacht. Der Sachschaden wird im sechsstelligen Bereich vermutet.
Am Tannheimer Wolfstiegweg brannte in der Hacht zum Sonntag vor allem das Dachgeschoss dieses Hauses völlig aus.
Bilder-Story Kommunion in Villingen-Schwenningen: Tannheim, Pfaffenweiler, Herzogenweiler, Rietheim
In den katholischen Kirchen feiern zahlreiche junge Menschen aus Villingen-Schwenningen und den Stadtbezirken ihre Kommunion.
Erstkommunion in VS-Tannheim mit Kindern aus Tannheim, Pfaffenweiler und Herzogenweiler.
Villingen-Schwenningen Sanierungsarbeiten stehen in Tannheim im Fokus
Nicht nur die Friedhofsmauer braucht Geld: der Ortschaftsrat legt die Haushaltsschwerpunkte fest – und ärgert sich über die Zerstörung des Grillplatzes.
Dringender Sanierungsbedarf besteht an der Friedhofsmauer in Tannheim. Bild: Jörg-Dieter Klatt
Villingen-Schwenningen Emotionaler Blick auf eine Todesfahrt: Raserunfall vor Gericht
Prozess startet: Der 25-Jährige Angeklagte will an seinem BMW einen Kratzer entdeckt haben. Dann rastete er aus und will sich mitten in der Nacht zu einem Autohaus in Villingen-Schwenningen Autohaus aufgemacht haben. Um ein illegales Autorennen soll es sich nicht gehandelt haben. Der Unfall hat bei zwei Familien tiefe Wunden geschlagen.
Der Zustand der beiden Fahrzeuge zeugt von der Wucht des Zusammenpralls. Bei diesem Unfall sind auf der Schwenninger Steige sind im Juli 2019 drei Personen getötet und vier weitere schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher muss sich jetzt vor Gericht verantworten.
Villingen-Schwenningen Geplanter Übungsplatz: Bundeswehr prüft bis Mitte 2022
Der Villingen-Schwenninger CDU-Stadtverbandsvorsitzende erhält Antwort aus dem Bundesverteidigungsministerium: „Kein Grund zur Beruhigung“
Der Weißwald auf der Gemarkung Brigachtal: Potentieller Standort für einen neuen Truppenübungsplatz.
Villingen-Schwenningen „Nur Rasenmäher und Laubbläser zu hören“ – Viele SÜDKURIER-Leser der Region bekommen vom bundesweiten Warntag gar nichts mit
Viele Menschen der Region warten am Donnerstag vergeblich auf Sirenengeheul und Warnmeldungen. Der Warntag macht deutlich, wie lückenhaft das Warnsystem derzeit ist und er wirft die Frage auf: Sollten Landkreis und Gemeinden wieder in ein Sirenennetz investieren? Mit Abstimmung!
Vielerorts sind beim ersten bundesweiten Warntag keine Sirenen zu hören. Viele anlagen wurden seit der Digitalisierung des Warnsystems im Jahr 2005 deaktiviert oder zurückgebaut.
Villingen-Schweningen Bundesdeutscher Warntag: In VS heulen am Donnerstag fünf Sirenen
Ab 11 Uhr werden am Donnerstag die Sirenen in Pfaffenweiler, in Herzogenweiler und Marbach sowie zwei in Tannheim ausgelöst werden. Was der Warntag soll und was die Sirenensignale bedeuten.
Auch die Sirene auf dem Rathaus Marbach wird am Donnerstag betätigt.
Villingen-Schwenningen Virtuell statt physisch: Tag des offenen Denkmals findet in diesem Jahr online statt
Aufgrund der Corona-Pandemie muss der Tag des Deutschen Denkmals am Sonntag, 13. September, virtuell stattfinden. Auch wenn die Denkmäler in diesem Jahr nicht besucht werden können, haben sich die Verantwortlichen in diesem Jahr spezielle Online-Angebote überlegt, die auch Vorteile gegenüber dem traditionellen Angebot haben.
Von links Christine Lauble-Klepper von der Unteren Denkmalschutzbehörde, Michael Hütt vom Amt für Kultur, Marius Mack, Bezirkskantor und Peter Graßmann stellen das diesjährige Programm des Tages des offenen Denkmals vor.
Villingen-Schwenningen Nachsorgeklinik Tannheim fokussiert Protest auf das Verteidigungsministerium: „Kein Platz für Panzerfäuste und Pistolen“
VS und Tannheim verschärfen Protest gegen Bundeswehr-Übungsplatz – OB Jürgen Roth erneuert seine Contra-Haltung gegen Pläne von Heer und BUndesregierung.
Schwarzwald-Baar Übungsplatz für Bundeswehr: „Vorhaben macht für mich keinen Sinn“
Landtagsabgeordnete Martina Braun positioniert sich. Naturschutz vom Bund erst gefördert und jetzt zertrampelt?
Martina Braun ist die Direktkandidatin im Landtag für den Wahlkreis Villingen-Schwenningen, der von Triberg bis Bräunlingen reicht. Die Bündnisgrüne nimmt nun zu Bundeswehrplänen im Wald bei Villingen Stellung.
VS-Tannheim „Die Truppen heim, den Platz fort“ – Protest gegen geplanten Truppenübungsplatz in VS-Tannheim wird sichtbar
Der Widerstand gegen den geplanten Truppenübungsplatz der Bundeswehr in VS-Tannheim geht weiter. Eine Gruppierung aus VS hat nun Banner am Ortseingang des Ortes der Nachsorgeklinik angebracht, die auf den Protest aufmerksam macht. Auch im Internet werben die jungen Menschen für den Widerstand gegen den Übungsplatz.
Der Protest gegen den Truppenübungsplatz der Bundeswehr in VS-Tannheim wurde am Ortseingang nun sichtbar.
Schwarzwald-Baar Wenige Tage nach Start der Online-Petition schon 4500 Unterstützer: Tannheimer Klinik wehrt sich gegen Bundeswehrübungsplatz
Nachsorgeeinrichtung in Villingen-Schwenningen mobilisiert bundesweit Gegner der Pläne. Bundeswehrsprecher: Nehmen Kritik ernst.
Der Weißwald auf der Gemarkung Brigachtal: Vor allem die Tannheimer Nachsorgeklinik wehrt sich gegen den potentiellen Standort für einen neuen Übungsplatz der Bundeswehr.
Villingen-Schwenningen Bundeswehr-Übungsplatz: Das Ja-Aber der VS-CDU
Nach der VS-Gemeinderatssitzung und nach dort erfolgten Wortmeldungen klären die VS-Christdemokraten ihre Position zum Militärprojekt im Wald nahe Tannheim. Ja zur Bundeswehr, aber...
Der Weisswald auf der Gemarkung Brigachtal. Potentieller Standort für einen neuen Standortübungsplatz.
Schwarzwald-Baar Grüne rufen im Regional-Parlament zu Front gegen Bundeswehr-Übungsplatz auf – Landrat will erst die Bundeswehr vor dem Kreistag referieren lassen
Spaltet das Projekt für die Donaueschinger Soldaten die Kreispolitik? Brisanter Aufruf und eine absehbare Strategie.
Der Weisswald auf der Gemarkung Brigachtal. Potentieller Standort für einen neuen Standortübungsplatz.
Schwarzwald-Baar +++Update+++Neue Details offenbart: Die Bundeswehr will bei VS eine Übungs-Fläche so groß wie 500 Fußballplätze – So kam Brigachtal auf das Nein
Tannheims Ortsvorsteherin mit scharfer Kritik wie viele andere VS Stadträte – nur eine politische Gruppierung hat nichts gegen den Militär-Übungsplatz im Wald Richtung Brigachtal.
Anja Keller, Ortsvorsteherin von Tannheim, attackierte in der Gemeinderatssitzung von Villingen-Schwenningen am Dienstag das Vorhaben der Bundeswehr in Ortsrandnähe.
Villingen-Schwenningen Geplanter Übungsplatz der Bundeswehr: Klinik-Geschäftsführer will direkt bei Kramp-Karrenbauer intervenieren
Die Sorgen in der Nachsorgeeinrichtung in Tannheim sind groß, dass es zu massiven Beeinträchtigungen der Arbeit kommt. Daher will Roland Wehrle sich direkt an die Bundesverteidigungsministerin wenden.
Umgeben von Wald liegt die Nachsorgeklinik Tannheim auf einer Anhöhe in Richtung Burgruine Zindelstein. Sollte ein Standortübungsplatz gebaut werden, geht die Klinik von massiven Beeinträchtigungen aus.