Thema & Hintergründe

VfB Waldshut

Der Traditionsverein aus der Kreisstadt hat seine Anhänger seit dem Abstieg aus der 2. Amateurliga im Jahr 1975 auf viele harte Proben gestellt. Bis 1998 pendelte der Verein zwischen Bezirksliga und Kreisliga A. Er schien sich gefangen zu haben, scheiterte aber 2004 knapp in den Aufstiegsspielen zur Landesliga. 2009 ging es zurück in die Kreisliga A, 2012 sogar in die B. Nach zwei Meistertiteln in Folge wird seit 2014 – unterbrochen vom Abstieg 2017 – wieder Bezirksliga in der Schmittenau geboten.

Neueste Artikel
Regiosport Hochrhein Mehrstündige Aussprache beim SV Herten nach dem 1:6-Debakel
  • Bezirksliga-Aufsteiger will beim tor- und punktlgeichen FC Schönau zurück in die Spur finden
  • Beim Schlusslicht SV Buch bricht nach vier Niederlagen in Folge keine Panik aus
  • Spitzen-Trio kann sich sich am Wochenende um acht Punkte von den Verfolgern absetzen
<strong>Raus aus der Krise: </strong>Robin Wiessmer (links, gegen Timo Metzger) und der SV Herten haben spätestens beim 1:6-Debakel gegen die SpVgg. Brennet-Öflingen vor Wochendfrist die Leichtigkeit und Euphorie eines Aufsteigers verloren. In einem Krisengespräch ohne Trainerteam hat sich die Mannschaft ausgesprochen und will in Schönau – auch wenn acht Kaderspieler zu ersetzen sind – eine erste Reaktion zeigen.
Regiosport Hochrhein VfB Waldshut lädt den SV Buch zum Krisen-Gipfel
  • Gebeutelte Bezirksligisten stehen sich gegenüber
  • SV 08 Laufenburg steht vor hoher Hürde beim FC Wittlingen
  • FC Erzingen muss bis 4. November auf Sandro D'Accurso verzichten
<strong>Am Boden:</strong> Der VfB Waldshut holte aus vier Spielen zuletzt nur einen Punkt, blamierte sich im Pokal mit 0:4 beim FV Degerfelden. Im Krisen-Gipfel gegen den SV Buch braucht es für das Team um Labinot Halili mehr als nur Eisspray von Co-Trainer Jochen Zuber.
Regiosport Hochrhein FV Degerfelden kegelt den VfB Waldshut aus dem Pokal
  • A-Kreisligist macht es mit dem 4:0-Kantersieg sogar noch gnädig
  • FC Bergalingen kassiert deftige 2:9-Klatsche beim SV Liel-Niedereggenen
  • SV 08 Laufenburg erreicht mit Mühe gegen den FC Zell ein 4:3 und das Viertelfinale
  • FC Wittlingen wendet nach der Pause das Blatt beim SV Rheintal zum 6:2-Erfolg
  • FC Wallbach rettet sich nach 0:2 in die Verlängerung und besiegt TuS Kl. Wiesental mit 5:2
<strong>Pokal-Überraschung:</strong> Yunus Teker (am Boden, gegen Tobias Merkt vom SV Karsau) erzielte die ersten drei Treffer beim 4:0-Erfolg des A-Kreisligisten FV Degerfelden im Achtelfinale gegen den Bezirksligisten VfB Waldshut.
Regiosport Hochrhein Deftiges halbes Dutzend für den VfB Waldshut
  • Bezirksliga-Aufsteiger leistet sich einen schwachen Auftritt beim SV Weil II
  • Trainer Nils Mühlenweg bemängelt eine "arrogante Einstellung"
  • Bei Abpfiff sind nur noch acht Waldshuter Feldspieler auf dem Platz
<strong>Entsetzt: </strong>Trainer Nils Mühlenweg attestierte dem Aufsteiger VfB Waldshut beim letzten Heimauftritt dieses Jahres eine "katastrophale Leistung", die zum 0:5 gegen den FC Zell führte.
Regiosport Hochrhein SV Herten dreht nach der Pause die Partie gegen VfB Waldshut
  • Gäste führen im Bezirksliga-Neulingsduell nach 26 Minuten bereits mit 2:0
  • Doppelschlag von Tunahan Kocer und Philipp Müller bringt die Wende
  • Torjäger Müller macht in der zweiten Hälfte den 3:2-Sieg klar
Wende noch geschafft: Nach zwei Niederlagen in Folge feierten Julian Jäger (vorn) und Kevin Wolek nach einem 0:2-Rückstand im Duell der Aufsteiger gegen den VfB Waldshut noch einen 3:2-Sieg.
Regiosport Hochrhein VfB Waldshut feiert den ersten Saisonsieg
FC Wehr behält nach dem 0:2 gegen den Aufsteiger die "Rote Laterne" des Schlusslichts in der Fußball-Bezirksliga
Treffsicher: Shqiprim Kertoku (Mitte, auf unserem Archivbild) machte per Strafstoß den 2:0-Sieg des VfB Waldshut beim FC Wehr klar.
Regiosport Hochrhein Reizvolles Vater-Sohn-Duell beim FC RW Weilheim
  • Bezirksliga-Spitzenreiter SV 08 Laufenburg kommt mit Sandro Knab
  • Aufsteiger wird von Dietmar Knab trainiert
  • Duell der Punktlosen beim Schlusslicht FC Wehr
<strong>Vater-Sohn-Duell:</strong> Was hat sich Trainer Dietmar Knab (vorn, mit Gerd Gampp) vom FC RW Weilheim wohl Nettes einfallen lassen, um den SV 08 Laufenburg und seinen Filius Sandro zu stoppen.
Regiosport Hochrhein FC Erzingen greift ins Geschehen ein
  • Gallmann-Elf startet bei Titelfavorit SV 08 Laufenburg
  • FC Wallbach will beim VfB Waldshut nachlegen
  • Tabellenführer RW Weilheim zu Gast beim SV Buch
Grübelt an der Idee fürs Top-Spiel: Trainer Klaus Gallmann startet mit dem FC Erzingen beim SV 08 Laufenburg in die Saison.
Regiosport Hochrhein FC Zell sorgt sich um Torjäger Ralf Kiefer
  • Routinier verletzt sich beim Bezirksliga-Auftakt
  • Klares 5:1 vor heimischer Kulisse gegen VfB Waldshut
  • Gäste müssen auf 15 Kaderspieler verzichten
Sorge um den Torjäger: Ralf Kiefer (vorn) vom FC Zell, hier auf einem Archivbild gegen Lucas Mülhaupt vom FC Geißlingen, wurde mit Verdacht auf eine schwere Knieverletzung ins Krankenhaus gebracht
Regiosport Hochrhein SV Schopfheim erwartet SV 08 Laufenburg zum Pokal-Klassiker
Fußball: Jugendleiter Tobias Erlemann vom SV Jestetten lost die ersten Runden im Rothaus-Bezirkspokal aus. Unterklassige Vereine haben Heimrecht in den ersten beiden Spielrunden. Auftakt mit Qualifikation am 28./29. Juli
Rothauspokal-Auslosung: Viel zu tun hatten Spielleiterin Kerstin Vetter und der Mann fürs Losglück, Jugendleiter Tobias Erlemann (rechts) vom SV Jestetten. Als Assistent bei der Prozedur fungierte Bezirksvorsitzender Uwe Süttlerin.
Regionalsport Hochrhein VfB Waldshut kehrt in die Bezirksliga zurück
Freudentänze nach 2:0-Sieg im Rückspiel beim TuS Lörrach-Stetten. Nach dem 3:1-Erfolg im Hinspiel ist alles klar. Auf den Trikots steht geschrieben: Aufstieg – erst belächelt, dann bekämpft und jetzt bewundert
Das erlösende zweite Tor: Hannes Linke, Vesel Alidemaj, der überragende Fabian Eppler, Trainer Nils Mühlenweg, Arbnor Smakaj, Harun Zengin und Patrick Fischer (von links) nach dem 2:0 für den VfB Waldshut. <em>Bild: Michael Neubert</em>