Thema & Hintergründe

Ute Seifried

Aktuelle News zum Thema Ute Seifried: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Ute Seifried.
Neueste Artikel
Singen In Singens Schulen fehlt der Platz für Kinder von Zuwanderern: Stadt beklagt zu wenig Unterstützung aus dem Umland
Arbeit und Wohnraum finden sie rasch, doch am Schulplatz für Kinder und Jugendliche fehlt es: Singen steht angesichts vieler Zuwanderer besonders aus Osteuropa vor Herausforderungen. Denn es gibt keinen Platz mehr für eine 13. Vorbereitungsklasse – doch Hilfe aus dem Umland kommt nur zögerlich. Dabei geht es nicht um die Kosten, sondern nur um einen Raum, versichern die Beteiligten.
Singen hat zwölf Vorbereitungsklassen und jetzt geht der Platz aus. Im Bild hilft Nadine Fack dem VKL-Schüler Berket Yemane beim Dreisatz.
Singen Kehrtwende für Kita Bruderhof: 70 Meter langes Gebäude soll ein Dorf für 100 Kinder werden
Parallel statt quer zur Fichtestraße in Singen soll eine neue Kindertageseinrichtung entstehen. Wann genau, ist noch nicht klar, doch wird der Neubau ausgeschrieben. Und es ist klar, wie die Kita aussehen soll: Zwei Geschosse, viele Räume und viel Holz. Im Ausschuss wurde darüber diskutiert, ob die Wege für Kinder zu lange sind – oder Kinder wieder mehr laufen sollten.
So soll die neue Kita Bruderhof aussehen: Das Gebäude wird 70 Meter lang und nach den Plänen des Architekten mit Holz verkleidet.
Singen Keiner soll erfrieren müssen: Wie Singen die Zahl der Obdachlosen verringert
Viele Menschen klagen über Wohnungsnot, dabei dürfte eine Gruppe es besonders schwer haben: Obdachlose. Die Stadt Singen meldet dennoch: Die Obdachlosen-Unterkünfte seien erfreulich wenig ausgelastet und statt einst 80 gibt es nur 22 Obdachlose. Wie das gelingen konnte und wie geholfen wird, schilderten Verantwortliche beim Pressegespräch.
Ein obdachloser Mann hält eine wärmende Tasse. In Singen gibt es Hilfen für Menschen ohne eigene Wohnung. Bild: Sebastian Kahnert/dpa
Singen Wenn Gewalt sich in die Seele brennt
Beim Internationalen Aktionstag gegen Gewalt an Frauen in Singen zeigt die Reaktion des Publikums, dass das Thema im öffentlichen Bewusstsein angekommen ist.
Die Ausstellung zum Thema ist in den kommenden drei Wochen in der Stadtbücherei zu sehen. Im Bild Dorothea Wehinger (Mitte) im Gespräch mit Claudia Zwiebel vom Frauenhaus und Referentin Heike Akli (von links).
Singen GEB ermutigt zu Wunschzettel für einen Kita-Platz
Seit sechs Jahren haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz. Was das bedeutet und wann Eltern klagen können, sogar sollten, war Thema bei der Hauptversammlung des Gesamtelternbeirats in Singen. Dabei gab eine Fachanwältin Tipps für einen Widerspruch.
Der neue Gesamtelternbeirat der Singener Kiindertageseinrichtungen besteht aus (von links) Annika Klotz, Natalie Lutz, Daniela Tiede, Filipe Santos Couto, Ronald Werner, Kristin Sorg, Sarah Biernat und Mandy Kumpf. Auf dem Bild fehlt Inga Kreutz.
Singen Volkshochschule engagiert sich stark in der Grundbildung
Nicht das Sahnehäubchen für den Bildungsbürger, sondern die Daseinsvorsorge für Menschen, die nicht lesen und schreiben können: Der Schwerpunkt im aktuellen Programm der Volkshochschule im Landkreis Konstanz liegt auf der Grundbildung.
Laura Pacilli (Leiterin des Fachbereichs Grundbildung), Bürgermeisterin Ute Seifried, Kirstin Meditz (VHS, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit) und Dorothee Jacobs-Krahnen (stellvertretende Vorsitzende der VHS, von links) präsentieren das neue Programm der Volkshochschule des Landkreises Konstanz.
Singen Tchibo klagte gegen die Stadt: Singens Ärger um eine Tasse Kaffee im Freien
Nach einem Urteil braucht die Stadt eine neue Sondernutzungssatzung. Tchibo hatte dagegen geklagt, wegen fünf Außentischen eine Gästetoilette anbieten zu müssen. Der Verwaltungsgerichtshof gab dem Recht und machte nun eine Neuregelung nötig. Doch auch die ist noch nicht optimal, fand der Gemeinderat.
Außengastronomie ohne Kundentoilette war der Stein des Anstoßes, weshalb die Sondernutzungssatzung ungültig und nun neu beschlossen wurde. Tchibo hatte gegen die vorherige Fassung geklagt.
Singen Provisorium hat bald ein Ende: Bruderhof-Kita kommt in gemeinsamen Neubau
Auf dem Gelände an der Bruderhof-/ Ecke Fichtestraße soll eine neue große Kita für sechs Betreuungsgruppen entstehen, in die auch die Gruppen und Erzieher der bestehenden Bruderhof-Kita einziehen können. Das haben zwei Ausschüsse in einem Grundsatzbeschluss festgehalten und damit einen Ersatzneubau erstmal zurückgestellt.