Thema & Hintergründe

Universität Konstanz

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Universität Konstanz.

Die Hochschule wurde als sogenannte Reformuniversität im Jahr 1966 gegründet und gehört heute zu den renommiertesten Universitäten in Deutschland. Seit 2007 zählt sie durchgängig zu Deutschlands Elite-Universitäten.

Neueste Artikel
Konstanz Die Schattenseiten der Exzellenz: Trotz der Förderungszusage plagt einige Mitarbeiter der Universität die Zukunftsangst
Die Universität Konstanz zählt weiter zu den deutschen Elite-Unis. Eine Entscheidung, die Ende Juli großen Jubel auslöste. Doch neben der Freude gibt es auch Schattenseiten. Denn das befristete Personal plagt weiterhin die Unsicherheit, wie es nun weitergeht – und kritisiert auch das Vorgehen der Hochschulleitung. Auch die tatsächliche Höhe der Fördersumme steht noch nicht fest.
Die Universität auf dem Konstanzer Gießberg.
Blumberg Wie Blumberg im Dialekt spricht
Die Studentin Selin Yayla, die aus Blumberg stammt und an der Universität Konstanz studiert, bereitet ihr Teilexamen vor
Alfred Kunert aus Blumberg unterstützt die Studentin Selin Yayla bei ihrer Studie. Bild: Reiner Baltzer
Konstanz Vom Saunameister zum Hausmeister: Hans-Peter Glowatzki bewahrt auch an der Konstanzer Uni einen kühlen Kopf
Wir blicken hinter die Hochschul-Kulissen. Dieses Mal mit Hans-Peter Glowatzki. Wenn die meisten Studenten noch im Bett liegen, ist er bereits seit Stunden im Einsatz. Im Laufe eines Arbeitstags legt der Uni-Hausmeister an die 16 Kilometer Fußweg zurück. Was er dabei erlebt und wieso ihm seine frühere Arbeit als Saunameister heute noch zugute kommt, verrät er im Gespräch mit dem SÜDKURIER.
Hinter den Kulissen des Unibetriebs: Hans-Peter Glowatzki sorgt dafür, dass in den Seminarräumen und Vorlesungssälen alles funktioniert.
Konstanz Das Internet, 24-stündige Öffnungszeiten und ein spektakulärer Asbest-Alarm: Zwei Bibliothekarinnen berichten, wie sich ihre Arbeit in der Unibibliothek gewandelt hat
Wir blicken hinter die Hochschul-Kulissen. Dieses Mal mit Anke Rautenberg und Christine Meyer. Das Klischee vom ruhigen Alltag an einem noch ruhigeren Arbeitsplatz könnte verkehrter nicht sein, finden die beiden Bibliothekarinnen. Wir haben sie in der Bibliothek der Uni Konstanz besucht.
Anke Rautenberg und Christine Meyer (von links) arbeiten bereits seit den Achtzigern in der Konstanzer Universitätsbibliothek. Spaß macht es ihnen immer noch – gerade, weil ihr Beruf so abwechslungsreich ist.
Politik Wie zerbrechlich ist die EU?
Hat die Europäische Union eine Zukunft? Oder kehrt der Nationalstaat zurück? Und was hat das mit der Flüchtlingskrise zu tun? Zwei Bücher geben bemerkenswerte Antworten
Sie steht hinter der europäischen Idee: Aleida Assmann, Literaturwissenschaftlerin aus Konstanz. Bild: Corinna Assmann