Thema & Hintergründe

Universität Konstanz

Universität Konstanz

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Universität Konstanz.

Die Hochschule wurde als sogenannte Reformuniversität im Jahr 1966 gegründet und gehört heute zu den renommiertesten Universitäten in Deutschland.

Seit 2007 zählt sie durchgängig zu Deutschlands Elite-Universitäten.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Ein anderer Blick auf die Zeit vor 500 Jahren: Als Konstanzer Kaufleute von Sklaven profitierten
Kaufleute aus Konstanz waren einst in das blutige Geschäft der Versklavung von Menschen verstrickt. Diesen Aspekt der Kolonialgeschichte der Stadt zeigt eine neue Ausstellung unter dem Titel „Stoff, Blut, Gold“ im Erdgeschoss des Kulturzentrums am Münster.
Die Ausstellung zeigt: Handelsleute aus der Region wurden auf Kosten von anderen Menschen in der Neuen Welt reich. Die Ausbeutung lag im System der Kolonisierung, die vor 500 Jahren in Mexiko begonnen hatte.
Konstanz Streit um die Maskenpflicht gab es schon während der Spanischen Grippe. Eine neue Ausstellung im Turm zur Katz zeigt Fakten und Daten rund um das Leben mit Seuchen
Im Turm zur Katz stolpert man in der Ausstellung „Staying Alive – mit Seuchen leben“ derzeit nur so über Aha-Momente zum Thema Spanische Grippe, Pest, Cholera, Corona. Im Seuchen-Vergleich wird klar: Wie unsere Gesellschaft mit Corona umgeht, ist den Strategien der Menschen vor 100 oder gar 400 Jahren oft ähnlich. Das zeigen auch historische Dokumente aus Konstanz.
Die Maskenpflicht gab es schon zu Zeiten der Spanischen Grippe: Auf dem Foto trägt eine Gruppe von Bürgern trägt in Kalifornien, USA, Maske.
Video Verzwölffachung der Parkgebühr in Konstanz? Nicht nur das fordern Fridays for Future – und wollen nun dauerhaft vorm Münster campen
Konstanzer Gemeinderat, Wobak und Stadtwerke hätten den Ernst der Lage nicht begriffen, sagen die jungen Aktivisten, die Welt stünde vor einer Klimakatastrophe. Vor allem die geplante Gasleitung ist ihnen ein Dorn im Auge. Der Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt bezieht Stellung.
Aufbau des Klima-Camps im Pfalzgarten vorm Münster in Konstanz
Stockach Student lehrt Schülern Mathematik – und wie findet das die Schule?
An Berufsschulzentrum endet ein Pilotprojekt. Es sollte vor den Ferien Wissenslücken schließen, die aufgrund von Schulschließungen während des Lockdowns entstanden sind.
Konstanz Antisemit oder ein „guter Deutscher“ – wer war der ehemalige Konstanzer OB Franz Knapp wirklich? Eine Spurensuche
In Konstanz gibt es sechs Straßen, die an Menschen erinnern, die heute umstritten sind. Eine dieser Personen ist der ehemalige Oberbürgermeister Franz Knapp. Historiker sind sich einig: Er hat im Dritten Reich das Unrechtssystem unterstützt. Angehörige zeichnen allerdings ein anderes Bild. Nun ist ein Dankesbrief im Namen von Konstanzer Juden aus dem Jahr 1971 aufgetaucht.
Das Namensschild über der Franz-Knapp-Passage in der Konstanzer Innenstadt trägt deutliche Spuren historischer Debatten: Klebereste zeugen von mehrfachen „Umbenennungen“, die aus Protest gegen den ehemaligen Konstanzer OB an dem Schild vorgenommen wurden.
Konstanz „Es betrifft alle Generationen, denn jeder braucht mal Hilfe“: Wie im Stadtteil Paradies gute Nachbarschaft noch besser werden soll.
Was macht eine gute Nachbarschaft im Konstanzer Paradies aus? Mit diesem Thema haben sich Studierende aus Konstanz beschäftigt. Am Freitag beendet ein Nachbarschaftsfest das Projekt, zu dem die Anwohner eingeladen sind und das zum generationenübergreifenden Austausch und zur besseren Vernetzung untereinander genutzt werden kann.
Mit den Sprechblasen „Könnsch mer mol...“ und „Solle mer zamme...?“ wollten die Aktivisten Nachbarschaftspflege befördern.
Konstanz Bis 2060 soll die Uni Konstanz um mehr als die Hälfte wachsen: Kommendes Jahr soll der erste Abschnitt umgesetzt werden
Zehn Jahre nach Beginn der Planungen wird es nun konkreter auf dem Gießberg. Konstanzer Gemeinderäte haben aber noch ein paar Fragen und Anliegen. Unter anderem kritisieren sie den geringen Anteil von Photovoltaikanlagen auf den Flachdächern der Neubauten im Plan oder die Verkehrsführung hinauf zur Universität.
Die Universität Konstanz. Links in Richtung Parkplatz Nord ist ein Bereich, der in den kommenden Jahren bebaut wird.
Hegau „Ein Riesenaufwand“: Nachholprogramme sind für die Schulen eine Herausforderung
Die wochenlangen Schulschließungen wegen der Corona-Pandemie haben bei vielen Schülern Lernlücken hinterlassen. Mit verschiedenen Nachholprogrammen möchte das Kultusministerium die Lücken versuchen zu schließen. Für die Schulen sind die Umsetzung der Programme eine große Herausforderung, vor allem personell.
Mithilfe verschiedener Lernprogramme sollen Schüler ihre Lernlücken aufgrund von Corona aufholen. Für die Schulen ist das Bereitstellen von Lehrpersonal hierfür die größte Herausforderung.
Konstanz „Man vereinsamt einfach daheim“: Nach drei Semestern im Online-Studium ziehen Konstanzer Studentinnen eine Bilanz. Wie hat die Pandemie ihr Leben verändert?
Die einen haben die Uni noch nie von innen gesehen – die anderen waren zum letzten Mal vor etwa anderthalb Jahren auf dem Campus. Seit drei Semestern findet das Studium pandemiebedingt überwiegend online statt. Studentinnen der Universität Konstanz sowie eine Berufseinsteigerin erzählen, welche Auswirkungen die Pandemie auf ihr Leben hatte – und von Einsamkeit, Eigeninitiative und Einschnitten in den Lebensplan.
Konstanz Chemikalie ausgetreten: Einsatz der Feuerwehr an der Uni Konstanz endet glimpflich
Das ausgetretene Trialkylphosphan ist laut Feuerwehr abgestreut, aufgenommen und in einen Behälter gepackt worden. Eine Person wurde vorsorglich dem Rettungsdienst der Universität Konstanz präsentiert, ihr ist jedoch nichts Schlimmes passiert.
Diese Feuerwehrmänner gingen ins Gebäude L der Uni Konstanz, um die ausgetretene Chemikalie aufzunehmen und in einen Behälter zu packen.
Leben und Wissen Algensmoothie oder Zitronenkuchen mit Grün? Warum Spirulina zum neuen Superfood avancieren
Algen können einen großen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Denn sie eignen sich als Nahrungsmittel, Medikament und Biosprit. Die Forschung auf diesem Gebiet läuft auf Hochtouren – in den USA aber auch in Deutschland
In Gewässern ein Störenfried, für die Zucht willkommen: Hier wächst die Alge Spirulina, besser bekannt als Blaualge.
Konstanz Wo die Nazis in Konstanz einst residierten: Blick hinter die dunklen historischen Fassaden einzelner Gebäude der Stadt
Die NSDAP-Kreisleitung war an insgesamt vier Orten in der Konzilstadt untergebracht. Wo sie sich befanden und wer an ihnen wirkte, zeigt der Leiter des Konstanzer Stadtarchivs, Jürgen Klöckler, in einem Gastbeitrag auf.
Das Gebäude der NSDAP-Kreisleitung in der Adolf-Hitler-Str. 4 (heute Seestr. 3a), um 1934/35. Jeder Konstanzer ist dort wohl schon vorbeispaziert.
Radolfzell Radolzeller Kulturhäuser lockern die Corona-Regeln
Auch für das Kulturleben geht es jetzt langsam aufwärts, weil die Corona-Inzidenzen zurückgehen: Stadtmuseum, Bibliothek, Archiv und Villa Bosch dürfen auf Testpflicht und Terminvereinbarungen verzichten.
In der Villa Bosch gibt es die Ausstellung „Patchwork Heimat“.
Uhldingen-Mühlhofen Eine Zählung des BUND Uhldingen zeigt: Erdkröten, Kammmolche und andere Amphibien kämpfen um ihr Überleben
Erstmals nach 2013 hat die BUND-Ortsgruppe Uhldingen wieder umfassend die Amphibien gezählt, die die Landstraße zwischen Mühlhofen und Mimmenhausen an der Amphibienschutzanlage queren wollen, um an ihre Laichplätze an den Killenweihern zu kommen. Das Ergebnis ist alarmierend: Die Population sank dramatisch, Grasfrösche wurden kaum noch gezählt.
Eine Erdkröte, nachdem sie während der Amphibienzählung an einem der Durchgänge an der Landstraße 201 gezählt und wieder freigelassen wurde.
Konstanz Gute Studienbedingungen in Konstanz: Im CHE-Ranking 2021 ist die Uni ganz vorne mit dabei
Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat in diesem Jahr bundesweit rund 120.000 Studierende aus über 300 Hochschulen befragt. Besonders im Fokus dabei: Wie gut fühlen sich die Studentinnen und Studenten an der Hochschule unterstützt? Besonders in Zeiten von Corona? Im Rahmen dieses Rankings gab es für die hiesige Uni Bestnoten.
Erzielte in allen untersuchten Studienfächern hervorragende Ergebnisse bei einem aktuellen Ranking der deutschen Hochschulen: die Universität Konstanz.
Konstanz/Kreuzlingen Malen nach Zahlen auf dem Lotto-Schein? Damit sinkt die Chance auf den großen Gewinn – und das ist sogar wissenschaftlich bestätigt
Viele Glücksritter setzen beim Lottospielen auf dieselben Zahlen und Zahlenformationen, die ein Muster ergeben. Eine Studie von Irenaeus Wolff vom Thurgauer Wirtschaftsinstitut (TWI) in Kreuzlingen, einem An-Institut der Universität Konstanz, liefert eine mögliche Erklärung dafür. Dabei ist die Strategie nicht besonders gewinnbringend, wie Fälle aus aller Welt zeigen.
Viele tippen beim Lotto spezielle Zahlenreihen oder Muster. Auch in der Annahmestelle in der Wallgutstraße in Konstanz, die auf dem Bild im Hintergrund zu sehen ist.
Konstanz Vier Stellvertreter für Katharina Holzinger: Das ist das neu gewählte Prorektorat der Universität Konstanz
Die neue Rektorin der Universität Konstanz, Katharina Holzinger, trat ihr Amt am 24. Februar an. Zu ihrer Unterstützung wählte der Senat der Universität wenige Wochen später vier Stellvertreter, sogenannte Prorektoren, mit eigenen Geschäftsbereichen. Sie haben ihr Amt seit dem 1. April für drei Jahre inne. Hier stellen wir sie und ihre Aufgaben vor.
Die Universität Konstanz von oben betrachtet: Hier wird in den kommenden zehn Jahren sehr viel gebaut.
Konstanz Immer mehr psychische Störungen wegen Corona und bei der Ausbildung der Psychotherapeuten hapert es. Konstanzer Studenten haben deshalb protestiert – mit Erfolg, wie es scheint
Der Bedarf an psychotherapeutischer Behandlung in Baden-Württemberg steigt. Die Corona-Pandemie hat die Situation zusätzlich verschärft: Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Störungen. Und ausgerechnet jetzt bangten Unis und Studenten um die Zukunft der Psychotherapeuten-Ausbildung.
„Reformiert Nichts Passiert“ – mit diesem Plakat kritisieren die Konstanzer Studentinnen Jacqueline Schmidt, Maria Kraus und Fabienne Desch (von links), dass es bisher keine finanziellen Zusagen vom Land für den neuen Psychotherapie-Studiengang gibt.
Konstanz „Dein Mann verdient doch gut“ – diesen Satz kennen Karin Becker, Insa Pijanka, Katharina Holzinger und Ruth Bader. Sie tauschen sich über Frauen im Berufsleben und Führungspositionen aus
Weltfrauentag – ein Tag für die Gleichstellung von Geschlechtern: Das Theater Konstanz hat vier Frauen in Führungspositionen von Kultur- und Bildungseinrichtungen in Konstanz dazu eingeladen, sich über die Gegenwart und Zukunft von Frauen zu unterhalten: Es diskutierten die Intendantinnen des Theaters sowie der Südwestdeutschen Philharmonie sowie die Rektorin der Uni Konstanz und die Geschäftsführerin des Bodenseeforums.
Konstanz Vier Konstanzer und ihr Brezel-Taxi: Mitten in der Corona-Krise mit regionalen Produkten zum eigenen Unternehmen
Wie kommen vier Studierende auf die Idee, mitten in der Corona-Krise ein eigenes Unternehmen zu gründen? „Wir wollten uns schon immer selbständig machen“, sagt Jonathan Winkler, der – wie sein Geschäftspartner Tobias Winkler – Politik und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz studiert.
Mit dem Brezel-Taxi wollen Jonathan Winkler (v.l.), Joëlle Clot und Tobias Winkler eine Plattform für regionale Erzeuger bieten.
Kreis Konstanz Wie die Welt mit der Pandemie umgeht: Uni Konstanz hat eine Corona-Studie mitinitiiert
Die Online-Umfrage will den Alltag der Menschen weltweit mit den Corona-beschränkungen beleuchten. Dabei wird auch abgefragt, wie umfassend sich die Bevölkerung an die Corona-Regeln hält und welches Vertrauen die Menschen in verschiedenen Regionen in ihre Regierungen setzen.
Corona-Tests im Abstrichzentrum: Friedrich Fröhle und Miriam Metzger demonstrieren, wie ein Abstrich funktioniert. Im Moment sind Abstandsregeln, Tests und die beginnenden Impfungen die wichtigsten Waffen gegen die Ausbreitung des Virus‘.
Kreis Konstanz Der ewige Kampf mit den Buchstaben – Corona macht es noch schlimmer
Viele Menschen können nicht richtig lesen und schreiben. Allein im Landkreis Konstanz sind rund 22.000 Personen betroffene. Die Corona-Pandemie verstärkt den Analphabetismus noch. Doch es gibt Hilfsangebote
Sie macht Betroffenen Mut: Virginia Teixeira profitierte vom Grundbildungskurs der Volkshochschule. Nun macht sie eine Weiterbildung. Bild: Kirsten Astor
Konstanz Die Sehnsucht nach sozialen Kontakten wächst: Wie Konstanzer Studenten den Lockdown erleben
Kein Leben auf dem Campus, keine Vorlesungen im Hörsaal, keine kurze Plauderei auf dem Flur, keine geselligen Abende oder Ausflüge die Stundentenkneipe – auch das Leben der Konstanzer Studenten ist nicht mehr dasselbe. Zwei Studentinnen erzählen, wie sie damit zurechtkommen und welche kleinen Dinge des Alltags ihnen inzwischen am meisten fehlen.
Konstanz Auf dem Telekomgelände sollen neue Luxuswohnungen und Gewerbeflächen entstehen. Am Dienstag mussten mehrere Bäume für eine Tiefgarage weichen
Für die Petershausener hat der Sankt-Gebhard-Platz mit seinen vielen alten Bäumen eine große Bedeutung – emotional und als Treffpunkt, der Leute von jung bis alt miteinander verbindet. Doch jetzt wurden die Bäume gefällt – zugunsten der Tiefgarage des Neubauprojekts. Viele Anwohner reagieren entsetzt.
Im Zuge des Neubauprojekts auf dem ehemaligen Telekomgelände wurden am vergangenen Dienstag etwa 15 Bäume gefällt – einige von ihnen auch auf dem Spielplatz der angrenzenden Grundschule. Sie müssen einer Tiefgarage weichen.
Corona Präsenzarbeit als Infektionstreiber? Konstanzer Studie legt nahe, dass Homeoffice die Pandemie bremsen kann
Florian Kunze von der Universität Konstanz untersucht seit der ersten Welle die Auswirkungen des Homeoffice. Doch obwohl die Corona-Infektionszahlen zuletzt deutlich höher waren als im Frühjahr 2020, arbeiten weniger Menschen im Homeoffice. Das könnte nicht ohne Folgen für die Ausbreitung des Virus bleiben.
Die Arbeit im Homeoffice kann Beschäftigte unter Druck setzen, sich ständig beweisen zu müssen – doch eine Konstanzer Studie zeigt, das viele Arbeitnehmer daheim sogar glücklicher sind.