Thema & Hintergründe

Ulrich Sickinger

Aktuelle News zum Thema Ulrich Sickinger: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Ulrich Sickinger.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Der Schwyzertag im Mini-Format war etwas ganz Besonderes
Aus dem viertägigen großen Tiengener Heimatfest wurde ein eintägiges Fest mit zwei Programmpunkten. Der Schwyzertag in Corona-Zeiten konzentrierte sich mit Festgottesdienst und Totenehrung auf den historischen Kern.
Mit Abstand: Die Besucher – rechts vorne Mitglieder der Klettgauer Heimatttracht – des Schwyzertags-Festgottesdienstes sitzen entsprechend der Corona-Auflagen weit auseinander.
Waldshut-Tiengen Tiengen feiert am 5. Juli eine Mini-Ausgabe des Heimatfests Schwyzertag
Statt an drei Tagen wird der 605. Tiengener Schwyzertag in diesem Jahr nur in einem kleinen Format am 5. Juli gefeiert. Die zwei traditionellen Teile, der Gottesdienst zur Erneuerung des Gelöbnisses und die Totenehrung werden in diesem Jahr im Schlossgarten gefeiert. Außerdem finden zwei Konzerte statt.
Spielmannszug und Bürgerwehr der Tiengener Zunft werden auch beim diesjährigen Schwyzertag bei der Totenehrung zu sehen und zu hören sein, allerdings nicht beim Löwendenkmal, sondern im Schlossgarten.
Waldshut-Tiengen Abschied aus dem Pfarrgemeinderat
Pfarrer Ulrich Sickinger bedankt sich bei Thomas Billich und Gebhard Renner für das jahrzehntelange Engagement.
Sie wurden nach Jahrzehnten aus dem Pfarrgemeinderat beziehungsweise Stiftungsrat von Pfarrer Ulrich Sickinger (Mitte) verabschiedet (von links) Thomas Billich und Gebhard Renner.
Lauchringen Harmonie im Kirchenchor Tiengen
Ein harmonisches Bild zeigte der Katholische Kirchenchor Tiengen bei seiner Hauptversammlung. Eine besondere Ehrung erfuhr Hubert Baumgartner, der seit 50 Jahren im Verein singt.
Für 50-jährige Mitgliedschaft im Kirchenchor Mariä Himmelfahrt Tiengen wurde Hubert Baumgartner geehrt. Von links: Chorleiter Oliver Schwarz-Roosmann, Sibylle Ritz vom Vorsitzendenteam , Hubert Baumgartner und Markus Ebner vom Vorsitzendenteam.
Waldshut-Tiengen Anita Müller ist neue Vorsitzende
Kirchenchor Krenkingen wählt in der Hauptversammlung die bisherige Kassiererin zur Nachfolgerin des Vorsitzenden Erwin Müller
Das Vorstandsteam des Kirchenchors Krenkingen mit neuer Vorsitzender, von links: Domenika Eichkorn, Notenwartin; Amanda Lehmann, Schriftführerin; Martina Boll, Kassiererin, geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft im Chor; Rosi Steiert, Notenwartin; Gabi Hug, Vorstandsteam; Erwin Müller, bisheriger Vorsitzender; Anita Kaiser, neue Vorsitzende; Renate Oberle, Vorstandsteam; Ulrich Sickinger, Pfarrer, und Birgitt Rogg, Dirigentin.
Waldshut-Tiengen Bronzenes Kunstwerk für die Pfarrkirche: Verena-Glocke wird am Sonntag geweiht
Die neue, reich verzierte Glocke St. Verena für die Tiengener Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt wird am Sonntag, 15. Dezember, von Pfarrer Ulrich Sickinger in einem feierlichen Gottesdienst geweiht. Eine Privatinitiative von Klaus Nieke, Martin Jensen und Wolfgang Zimmermann ermöglichte die Anschaffung.
Prachtstück aus Bronze: Die noch im Altarraum der Tiengener Pfarrkirche hängende neue Verena-Glocke ist Ergebnis einer Privatinitiative, die von Wolfgang Zimmermann (von links), Klaus Nieke und Martin Jensen initiiert und organisiert wurde.
Waldshut-Tiengen Die goldene Turmkugel der Peter-Thumb-Kirche strahlt wieder über Tiengen
Die Turmsanierung der Peter-Thumb-Kirche ist fast abgeschlossen. Die goldene Kugel wurde renoviert, neu gefüllt und wieder an ihren Platz aufgestellt. Damit ist der erste Bauabschnitt der Kirchensanierung beendet, der zweite Abschnitt kann nahtlos folgen.
Gut erkennbar ist die neu vergoldete Turmkugel der Peter-Thumb-Kirche auf der Kirchturmspitze mit dem Turmkreuz als oberster Abschluss des Kirchturmes.
Waldshut-Tiengen Gemeinsames Singen für den Frieden – Messe „The Armed Man“ in der Tiengener Pfarrkirche setzt ein musikalisches Zeichen gegen Krieg
Die Stadtmusik Tiengen sowie ein Projektchor des Klettgau-Gymnasiums gestalteten gemeinsam die Friedensmesse „The Armed Man“ von Karl Jenkins in Tiengener Pfarrkirche. Das Werk entstand im Jahr 2000 unter dem Eindruck des Kosovo-Krieges und will ein künstlerisches Zeichen gegen Gewalt und Krieg setzen.
Aus rund 100 Sängern setzte sich der Projektchor des Klettgau-Gymnasiums Tiengen zusammen. Beeindruckend, mit welcher Inbrunst sie die Gefühle und die Absichten des Werkes auf das Publikum übertragen konnten.