Thema & Hintergründe

Überlingen am Ried

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Überlingen am Ried.

Der Singener Ortsteil befindet sich am Fuße des Galgenbergs zwischen Radolfzell und Singen (Hohentwiel).

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Singen Weniger Straftaten, aber mehr Unfälle: Singen wird zunehmend sicherer, wie die Kriminalstatistik zeigt
Polizeirevierleiter Thomas Krebs präsentiert die Einsatzzahlen für 2019 und hat Grund zur Freude: Zeiten mit hochgerechnet 11 000 Straftaten pro Jahr sind passé. Stattdessen sinkt die Zahl der Straftaten in Singen. Und einen Verkehrstoten gab es 2019 nicht zu beklagen.
Revierleiter Thomas Krebs stellte dem Singener Gemeinderat die jüngste Kriminalstatistik vor.
Singen/Radolfzell Zwei Fahrer flüchten nach einem Unfall mit überschlagenem Auto: Die Verkehrspolizei Mühlhausen-Ehingen sucht nach Zeugen
Bei dem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 6158 wurde ein 20-jähriger Fahrer leicht verletzt. Es entstand zudem ein Sachschaden von rund 8000 Euro
Radolfzell Am 25. April 1945 wurde nach dramatischen Ereignissen auf dem Münsterturm in Radolfzell die weiße Flagge gehisst: Der Krieg war zu Ende
Der Beitrag über das Kriegsende in Radolfzell vor 75 Jahren basiert auf der sogenannten Pfarr- oder Zuber-Chronik, Archivunterlagen und Zeitzeugenberichten.
Reste der Panzersperren von 1945 am Seetorplatz mit Blick zum Münster. Vor dem Gasthaus Schiff lagern quer gelegt die mächtigen Baumstämme zum Verschließen des mittleren Abschnitts.
Singen-Bohlingen Er war Magier und erfolgreicher Torschütze
Mit Andreas Hammer verliert Bohlingen einen beliebten Mitbürger und großartigen Fußballer der 1950er- und 1960er-Jahre. Andreas Hammer ist im 81. Lebensjahrgestorben.
Andreas Hammer dürfte neben seinen vielen Toren als Fußballspieler auch diesen Anblick nicht vergessen haben: So sah der überflutete Aachtalsportplatz in Bohlingen im Januar 1952 aus. Der Südkurier berichtete damals mit der Überschrift: „Bohlinger Fußballplatz glich einem Schwimmbassin“.
Singen Drei CDU Kandidaten für die Landtagswahl stehen bereit
Der CDU-Kreisverband nennt erste Namen von Personen, die bei der Landtagswahl im Landkreis Konstanz kandidieren wollen.
Bei einer Informationsveranstaltung des CDU-Kreisverbands in Singen zeigen sich die ersten Kandidaten für die Landtagswahl 2021. Im Bild (von links) der Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Singen Franz Hirschle, Levin Eisenmann (Vorsitzender der Jungen Union im Kreis Konstanz und Kandidat für den Wahlkreis Radolfzell/Konstanz) sowie Heike Kornmayer und Tobias Herrmann (Kandidaten für den Wahlkreis Singen/Stockach). Rechts im Bild der Kreisvorsitzende Willi Streit.
Singen-Überlingen am Ried Frauenfasnet Überlingen am Ried: Frauen ziehen alle närrischen Register
Programm der Katholischen Frauengemeinschaft begeistert das Publikum im Franziskusheim
Adelbert und die Gartenzwerginnen der Überlinger Frauengemeinschaft eröffneten den unterhaltsamen Abend im vollen Franziskusheim. Die Männer müssen an diesem Abend leider zuhause bleiben.
Singen Die närrische Helden der sechs Singener Ortsteile
Bunt ging es in den Ortsteilen am Schmotzigen Dunschtig zu. Die Zunftmitglieder sorgten, sehr zur Freude der befreiten Kinder, für eine lebendige Fastnacht auf den Dörfern
Damals hielten Beurener in den feuchten Aach-Auen Mücken für Bienen und wollten sie fangen, um Honig zu schöpfen. So entstand der Muckenschöpfer.
Überlingen am Ried Überlinger Dorfmitte wird zum neuen Narrennest im Singener Stadtteil
Spätestens heute ist die Fastnacht überall. Die Schüler werden befreit und die Lehrer angeklagt – auch in Überlingen am Ried.
Am Schmotzigen Dunschtig wurde der Narrenbaum in Überlingen am Ried erstmals in der Dorfmitte gestellt.
Stockach Närrische Frauen treiben‘s bunt im Seeum Bodman
Bei der Wieber-Fasnet mit dem Kehlbach-Express feierten rund 200 Frauen in fantasievoller Verkleidung. Charmant bewirtet wurden sie durch den Narrenrat der Bosköpfe.
Im Kreise der liebreizenden Zahn-Feen lauerte als brauner Feind der gefräßige Karies.
Gottmadingen Sturm blockiert Straßen und Bahn
  • Zugstrecken und einige Straßen werden gesperrt
  • Auto prallt auf umgestürzten Baum
Die Kreisstraße zwischen Gottmadingen und Hilzingen musste wegen umstürzender Bäume gesperrt werden. Das Bild zeigt den Ortsausgang von Gottmadingen.
Rielasingen-Worblingen Rollerfahrer flieht vor Polizei: Unbekannter rast zwischen Bohlingen und Worblingen über Feldwege, Straßen und Gassen
Mehrere Spaziergänger und Hunde können gerade noch zur Seite springen als ein Unbekannter mit seinem Zweirad mit 100 Sachen an ihnen vorbeirauscht.
Blaulicht der Polizei
Singen Die Stadt Singen kürt zum 50. Mal ihre Sportskanonen – Harry Olma erhält den Sportehrenbrief
Frühere Deutsche Amateurmeister des FC Singen 04 erhalten eine Sonderehrung.
38 Mal wurde die Sportplakette in Gold bei der Sportlerehrung verliehen. Im Bild die Preisträger, ganz links der noch amtierende Vorsitzende des Sportausschusses Roland Brecht und (hinten, ganz rechts) Oberbürgermeister Bernd Häusler.
Rielasingen-Worblingen Beim Neujahrsempfang der Seelsorgeeinheit Aachtal ging es auch um die Zukunft der Kirche
Die Christen in der Seelsorgeeinheit Aachtal fühlen sich wohl. Doch wie sieht die Zukunft aus? Hermann Schwörer vom Diözesanrat sprach über das Projekt „Pastoral 2030“ und verglich die Realität der Kirche mit einem leck geschlagenen Schiff.
Beim Neujahrsempfang der Seelsorgeeinheit Aachtal versammeln sich Menschen, die sich für Gesellschaft und Kirche interessieren (von links): Pfarrer Arthur Steidle, Diakon Carmelo Vallelonga, Franz Duffner, Hermann Schwörer, Pastoralreferentin Verena Kreutter und Diakon Wilfried Ehinger.
Gaienhofen Ein Lehrer auf Testfahrt: Die Bilanz von Gunnar Horn im regionalen Busverkehr nach Gaienhofen fällt ernüchternd aus
Der stellvertretende Leiter der Schule Schloss Gaienhofen begleitete am Montagmorgen seine Schüler auf dem Schulweg. Auch heute will er wieder mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren.
Diese Gaienhofener Schüler haben Glück gehabt. Ihr Bus ist am Ziel angekommen. Dies ist angesichts der vielen Probleme im Regionalverkehr nicht alltäglich.
Singen Helfer der Singener Vesperkirche: Viele Menschen machen ein Gotteshaus zum Speisesaal
Rolf Wagner und Joachim Hager koordinieren den Umbau in der Singener Lutherkirche: Viele helfende Hände waren nötig, um die Vesperkirche pünktlich am Sonntag starten zu lassen.
Joachim Hager (links) und Rolf Wagner leiten das Umbauteam, das die Lutherkirche zur Vesperkirche macht. Noch bis Sonntag, 26. Januar, lädt das Gotteshaus als Gasthaus am Wege ab 11.45 Uhr täglich zum Mittagstisch ein.
Orsingen-Nenzingen Die Moofanger Holzer läuteten in der Rebberghalle die Fasnacht 2020 ein
Beim Dreikönigs-Schoppen in Nenzingen dürfen sich die Moofanger Holzer über viel Besuch freuen. Ihr Fasnachtsauftakt hat sich gut etabliert.
Die Nenzinger Holzer schaffen es, beim Geschicklichkeits-Trinkspiel nur wenig Bier zu verschütten.
Kreis Konstanz Zu spät oder ganz ausgefallen: Die Regionalbusse im Landkreis Konstanz starten im Chaos
Schlechter kann das Jahr der neuen Regionalbusse kaum starten: Viele Busse verspäten sich, Busfahrer verfahren sich, Fahrkarten können nicht ausgestellt werden und Busse tragen keine Liniennummern. Schuld sollen veraltete Busse, fehlende Ortskenntnisse und nicht passende Technik sein – erklärt das Landratsamt. Der Betreiber, die Stadtbus Tuttlingen Klink GmbH, äußert sich nicht dazu.
Der Start der neuen Regionalbusse ist schlecht angelaufen. Viele Busse fallen aus, Busfahrer kennen die Strecke nicht, Fahrkarten können nicht ausgestellt werden oder Fahrgäste werden nicht mitgenommen, hier eine Aufnahme aus Radolfzell.
Singen Ein Lied von Weihnachten: Wie Christen im Hegau gefeiert haben
Christen feiern Jesu Geburt mit viel Musik. Warum dabei gefeiert wurde wie zu Mozarts Zeiten und der Lobpreis nicht nur zum Kirchgang präsent sein sollte – zu Besuch bei einem Festgottesdienst und einem Musical.
Unter Leitung von Kantor Sven Mendel spielte die Jugendkantorei Aachtal das Musical „Stern über Bethlehem“ in Arlen. Dafür hüllten sich die Sänger auch in historisch anmutende Kleidung.
Rielasingen-Worblingen Laster fährt im Kreisverkehr in Singen gegen Auto
Etwa 5000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen gegen 10.45 Uhr im Kreisverkehr Zeppelinstraße / K 6158 ereignet hat.
Bohlingen Bei der Bohlinger Seniorenfeier stößt ein ortshistorisches Projekt auf großes Interesse
Die Senioren des Singener Stadtteils spielen im Gesellschaftsleben eine wichtige Rolle. Das zeigt sich nun auch bei den Planungen für die Feiern zum 1250. Jubiläum.
Herzlich begrüßt bei der Adventsfeier die jüngste Seniorin die Älteste bei der Adventsfeier in Bohlingen. Von links Monika Stoffel (65 Jahre), Viktoria Tussing (98), rechts daneben Hilde Körber und Hannelore Isele, hinten Ortschaftsrat Michael Siegwarth.
Singen Bohlingen pflegt die Dorfgemeinschaft
Großer Publikumszuspruch gab es wieder beim traditionellen Christkindlmarkt auf dem Kirchplatz.
Diese vier Bürger – von links Otto Riedmann, Manfred Müller, Silvia Hirt und Ingrid Sterk – trafen sich auf dem Christkindlmarkt und kamen dabei ins Gespräch.
Singen Weihnachtszeit im Hegau: Wir verraten, wo sich die Adventsfenster öffnen werden
Es ist eine Art von Adventskalender, wenn sich weihnachtlich geschmückte Fenster öffnen und zu einem besinnlichen Beisammensein einladen. Wir stellen die Organisatoren vor und verraten zum Schluss, wann sich wo ein Adventsfenster im Hegau öffnet.
Die Kinder des Kinderhauses Fröbel singen Weihnachtslieder, bevor sich unter den Augen vieler das erste Adventsfenster in Arlen öffnet.
Singen Die Singener Vesperkirche wird fünf: Ein Projekt für die ganze Stadt
  • Vesperkirchen-Macher starten ins fünfte Jahr
  • Hunderte Helfer unterstützen die Aktion
  • Eröffnungsgottesdienst am 12. Januar
Das Team der Singener Vesperkirche bereitet sich auf die fünfte Auflage der überkonfessionellen Aktion vor, die ab Sonntag, 12. Januar, wieder starten soll.
Konstanz Wenn Manfred Knopf den Brezeldreh zeigt
Dem Wangener Manfred Knopf liegt etwas an der alten Tradition seines Handwerks, die immer mehr in Vergessenheit zu geraten droht. Während Teiglinge meist aus dem Osten Europas auch in Deutschland auf dem Vormarsch sind, schärft der Bäckermeister und bekannte Fasnachter den Blick aufs Handwerk. Der gelernte Bäckermeister vom Bodensee öffnet zusammen mit seiner Frau Elke die Bäckerei und erzählt von den Geheimnissen des Brezelbackens.
Manfred Knopf aus Wangen am Bodensee zeigt eine bayerische (links) und eine badische Brezel. Rechts „Bäckerlehrling“ Klaus Rimmele (Überlingen).