Thema & Hintergründe

Überlingen am Ried

Aktuelle News zum Thema Überlingen am Ried: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Überlingen am Ried. Der Singener Ortsteil befindet sich am Fuße des Galgenbergs zwischen Radolfzell und Singen (Hohentwiel).
Neueste Artikel
Singen Jana Akyildiz oder Wege jenseits des Betons
Im Streit um den Kiesabbau im Dellenhau scheint die Kluft zwischen den Positionen unüberbrückbar. Sind sie es wirklich? Jana Akyildiz hat da so eine Idee und sie hat es verdient, in der SÜDKURIER-Serie "Wir machen Demokratie" vorgestellt zu werden.
Sie nutzt ihre Chance: Jana Akyildiz sticht mit ihrer Sichtweise bei der Sitzung des Petitionsausschusses zum Thema Kiesabbau Dellenhau heraus.
Singen Kirche im Aachtal steht für Solidarität
Der Neujahrsempfang der Seelsorgeeinheit stieß allerdings nur auf verhaltenes Publikumsinteresse. Der Theologe und ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz plädierte in seinem Vortrag für eine starkes Europa.
Das Seelsorgeteam der Kirchengemeinde Aachtal: Vordere Reihe von links Verena Kreutter (Pastoralreferentin), Petra Kirchhoff (Gemeindereferentin), Arthur Steidle (Pfarrer) und Wilfried Ehinger (Diakon).
Hegau Die schönsten Touren für Flachland-Radler
Hiergeblieben: Wer die Ferien im Hegau verbringt, muss sich nicht langweilen. SÜDKURIER-Redakteurin Gudrun ­Trautmann stellt ihre liebsten Flachlandradtouren vor
Tour 2: Am Hafen von Moos beobachtet ein kleines Mädchen einen Skipper. Bild: Gudrun Trautmann
Singen Sperrung der Aachbrücke bereitet Bohlingern Sorge
Die Aachbrücke ist wegen einer dringenden Sanierung von 4. September bis 27. Oktober gesperrt. Geschäftsleute befürchten Umsatzeinbrüche und hoffen auf die Solidarität der Dorfbewohner.
Mindestens acht Wochen wird die Aachbrücke für den Fahrzeugverkehr gesperrt sein. Die ansässigen Betriebe hoffen auf die Solidarität der Bevölkerung. Von links Karin Maus, Marcel Händel, Oliver Rothmund, Andreas Zimmermann, Roswitha Siegwarth, Norbert Reize, Martina Siegwarth, Janos Tripe, Christoph Maus und Bernhard Sproll.
Singen Karawane für Kiesabbau im Dellenhau zieht weiter
Das Verfahren für das zwischen Singen, Hilzingen, Gottmadingen und Rielasingen-Worblingen gelegene Projekt folgt eigenen Gesetzen. Zumindest im Regionalverband Hochrhein-Bodensee spielen inhaltliche Argumente keine Rolle.
Bild: Torsten Lucht
Hilzingen Geplanter Kiesabbau sorgt für Zündstoff
Bei einer Informationsveranstaltung zum geplanten Kiesabbau im Gebiet Dellenhau auf Hilzinger Gemarkung melden Bürger große Sorgen an.
Beleg für den jetzt schon alltäglichen Abtransport von Kies in die Schweiz (hier am Grenzübergang Ramsen): Nach Ansicht der Bürgermeister von Singen, Gottmadingen und Rielasingen-Worblingen müssen beim Handel von Rohstoffen nationale Interessen berücksichtigt werden.<em> Bild: Torsten Lucht</em>
singen Singener Lehrer vermissen Computer für die Grundschulen
Hallo Berlin: Die Digitalisierung an Schulen dürfe nicht erst in Gymnasien starten, Medienbildung beginne schon an Grunschulen, sagt die Leiterin der Bruderhofschule, Karin Leutert. Doch die versprochenen Bundesmittel fehlen noch.
An dieser Situation wird sich so schnell nichts ändern: Schulleiterin Karin Leutert (Mitte stehend) hätte zwar gerne einen Klassensatz Tablets für die Bruderhofschule, so wie für jede andere Grundschule in Singen; solange die Fördermittel noch nicht freigegeben sind, müssen sich die Schüler jedoch zu zweit einen Computer teilen. <em>Bilder: Sabine Tesche </em>