Thema & Hintergründe

Überlingen am Ried

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Überlingen am Ried.

Der Singener Ortsteil befindet sich am Fuße des Galgenbergs zwischen Radolfzell und Singen (Hohentwiel).

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Singen Stäbchen rein und sicherer sein: So laufen Schnelltests für Erzieher und Lehrer in Singen ab
Viele nutzen die von der Stadt organisierte Schnelltests auf das Coronavirus, 150 Anmeldungen gibt es schon für die ersten drei Tage. Doch wie funktioniert das eigentlich und was bewegt die Menschen dazu, sich testen zu lassen? Der SÜDKURIER war bei den ersten Terminen am Dienstagmorgen dabei und hat Antworten.
Laura Müller (links) macht einen Corona-Schnelltest bei Carola Briechle in der Turnhalle der Schillerschule in Singen.
Singen Stadt richtet sechs Teststationen für Mitarbeiter von Kita und Schulen ein
Zweimal pro Woche kann jeder, der in einer Kita oder Schule arbeitet, sich in einer von sechs Stationen testen lassen. Die freiwilligen Tests sollen laut Stadtverwaltung Singen helfen, eine Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden.
Corona-Schnelltest beim Roten Kreuz: Die Probe wird in der Testflüssigkeit aufgelöst.
Singen Wir für Stuttgart: Tobias Herrmann will für die CDU den Schritt mitten aus der Gesellschaft hinaus in die Politik wagen
Der 48-jährige Lehrer aus Singen tritt für die Christdemokraten bei der Landtagswahl am Sonntag, 14. März, im Wahlkreis Singen/Stockach an. Er will bei einer Wahl vor allem eines verhindern: „Unsere Region darf nicht abgehängt werden“, fordert er.
Ein Landtagswahlkampf will gut organisiert sein: Tobias Herrmann tritt für die CDU bei der Wahl am Sonntag, 14. März, an. Dafür wurde das Gästezimmer im Keller der Familie Herrmann kurzerhand zur Wahlkampf-Schaltzentrale umfunktioniert. Bild: Matthias Güntert
Bohlingen Auf die Bohlinger wartet viel Arbeit. Welche das ist, erfahren Sie hier
Die Bürger in dem Singener Stadtteil haben sich darauf eingestellt, mit den Herausforderungen angesichts der Corona-Pandemie umzugehen. Vereine und Gruppen sorgen sich allerdings um ihre Zukunft. Und der Ortschaftsrat hat eine große Wunschliste.
Mit Mut und Ehrgeiz geht der Ortschaftsrat Bohlingen in das neue Jahr, an ehrgeizigen Projekten wird es nicht mangeln. Von links Ortsvorsteher Stefan Dunaiski, Stefan Fleckner und das wegen Wegzug ausgeschiedene Ratsmitglied Peter Sigmund.
Radolfzell Jahresrückblickrätsel Teil 1: Was geschah im Jahr 2020? Machen Sie mit und gewinnen Sie tolle Preise
Die Corona-Krise sorgte in diesem Jahr für viele Umstellungen und Probleme. Aber auch andere Themen beherrschten Radolfzell und die Höri. Der SÜDKURIER wirft einen Blick auf das Geschehen und stellt knifflige Fragen
Singen Blankes Entsetzen bei Ratssprechern: „Ein Stück Singener Seele ist niedergebrannt“
Emotionale Reaktionen aus dem Stadtparlament. Vertreter zeigen sich tief betroffen und schockiert, dass die Scheffelhalle in Schutt und Asche liegt. Sie berichten auch über ungläubiges Schweigen von Singenern an der Brandruine. Hoffnung auf schnelle Ermittlung der Brandursache.
Die Scheffelhalle in Singen brennt: Noch vor wenigen Tagen ging es um die Sanierung der 95 Jahre alten Halle, die vielen Vereinen eine Heimat ist. Jetzt ist sie am frühen Dienstagmorgen abgebrannt.
Singen Runkelrüben statt Kürbisköpfe: Kinder schnitzen schaurig schöne Rübengeister
Im Hegau lebt eine alte Tradition wieder auf: Neue Aktionen in Tengen und Überlingen am Ried
Das sind die Rübengeister aus Überlingen am Ried.
Radolfzell Der FC Böhringen ehrt zehn besonders treue Mitglieder
Einige unterstützen den Verein schon seit 65 Jahren. Der Vorstand wird wiedergewählt und Manfred Harnfest appelliert an mehr Ehrgeiz. Die Fußballer blicken trotz Corona optimistisch in die Zukunft.
Sie halten dem Böhringer Fußball als ehemals Aktive über viele Jahrzehnte die Treue (von links): Präsidentin Helga Keller mit den Jubilaren Rudi Schwarz, Kuno Knörle, Siegfried Götz, Jürgen Kleiser und Manfred Harnfest.
Singen Weniger Straftaten, aber mehr Unfälle: Singen wird zunehmend sicherer, wie die Kriminalstatistik zeigt
Polizeirevierleiter Thomas Krebs präsentiert die Einsatzzahlen für 2019 und hat Grund zur Freude: Zeiten mit hochgerechnet 11 000 Straftaten pro Jahr sind passé. Stattdessen sinkt die Zahl der Straftaten in Singen. Und einen Verkehrstoten gab es 2019 nicht zu beklagen.
Revierleiter Thomas Krebs stellte dem Singener Gemeinderat die jüngste Kriminalstatistik vor.
Singen/Radolfzell Zwei Fahrer flüchten nach einem Unfall mit überschlagenem Auto: Die Verkehrspolizei Mühlhausen-Ehingen sucht nach Zeugen
Bei dem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 6158 wurde ein 20-jähriger Fahrer leicht verletzt. Es entstand zudem ein Sachschaden von rund 8000 Euro
Radolfzell Am 25. April 1945 wurde nach dramatischen Ereignissen auf dem Münsterturm in Radolfzell die weiße Flagge gehisst: Der Krieg war zu Ende
Der Beitrag über das Kriegsende in Radolfzell vor 75 Jahren basiert auf der sogenannten Pfarr- oder Zuber-Chronik, Archivunterlagen und Zeitzeugenberichten.
Reste der Panzersperren von 1945 am Seetorplatz mit Blick zum Münster. Vor dem Gasthaus Schiff lagern quer gelegt die mächtigen Baumstämme zum Verschließen des mittleren Abschnitts.
Singen-Bohlingen Er war Magier und erfolgreicher Torschütze
Mit Andreas Hammer verliert Bohlingen einen beliebten Mitbürger und großartigen Fußballer der 1950er- und 1960er-Jahre. Andreas Hammer ist im 81. Lebensjahrgestorben.
Andreas Hammer dürfte neben seinen vielen Toren als Fußballspieler auch diesen Anblick nicht vergessen haben: So sah der überflutete Aachtalsportplatz in Bohlingen im Januar 1952 aus. Der Südkurier berichtete damals mit der Überschrift: „Bohlinger Fußballplatz glich einem Schwimmbassin“.
Singen Drei CDU Kandidaten für die Landtagswahl stehen bereit
Der CDU-Kreisverband nennt erste Namen von Personen, die bei der Landtagswahl im Landkreis Konstanz kandidieren wollen.
Bei einer Informationsveranstaltung des CDU-Kreisverbands in Singen zeigen sich die ersten Kandidaten für die Landtagswahl 2021. Im Bild (von links) der Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Singen Franz Hirschle, Levin Eisenmann (Vorsitzender der Jungen Union im Kreis Konstanz und Kandidat für den Wahlkreis Radolfzell/Konstanz) sowie Heike Kornmayer und Tobias Herrmann (Kandidaten für den Wahlkreis Singen/Stockach). Rechts im Bild der Kreisvorsitzende Willi Streit.
Singen-Überlingen am Ried Frauenfasnet Überlingen am Ried: Frauen ziehen alle närrischen Register
Programm der Katholischen Frauengemeinschaft begeistert das Publikum im Franziskusheim
Adelbert und die Gartenzwerginnen der Überlinger Frauengemeinschaft eröffneten den unterhaltsamen Abend im vollen Franziskusheim. Die Männer müssen an diesem Abend leider zuhause bleiben.
Singen Die närrische Helden der sechs Singener Ortsteile
Bunt ging es in den Ortsteilen am Schmotzigen Dunschtig zu. Die Zunftmitglieder sorgten, sehr zur Freude der befreiten Kinder, für eine lebendige Fastnacht auf den Dörfern
Damals hielten Beurener in den feuchten Aach-Auen Mücken für Bienen und wollten sie fangen, um Honig zu schöpfen. So entstand der Muckenschöpfer.
Überlingen am Ried Überlinger Dorfmitte wird zum neuen Narrennest im Singener Stadtteil
Spätestens heute ist die Fastnacht überall. Die Schüler werden befreit und die Lehrer angeklagt – auch in Überlingen am Ried.
Am Schmotzigen Dunschtig wurde der Narrenbaum in Überlingen am Ried erstmals in der Dorfmitte gestellt.
Stockach Närrische Frauen treiben‘s bunt im Seeum Bodman
Bei der Wieber-Fasnet mit dem Kehlbach-Express feierten rund 200 Frauen in fantasievoller Verkleidung. Charmant bewirtet wurden sie durch den Narrenrat der Bosköpfe.
Im Kreise der liebreizenden Zahn-Feen lauerte als brauner Feind der gefräßige Karies.
Gottmadingen Sturm blockiert Straßen und Bahn
  • Zugstrecken und einige Straßen werden gesperrt
  • Auto prallt auf umgestürzten Baum
Die Kreisstraße zwischen Gottmadingen und Hilzingen musste wegen umstürzender Bäume gesperrt werden. Das Bild zeigt den Ortsausgang von Gottmadingen.
Rielasingen-Worblingen Rollerfahrer flieht vor Polizei: Unbekannter rast zwischen Bohlingen und Worblingen über Feldwege, Straßen und Gassen
Mehrere Spaziergänger und Hunde können gerade noch zur Seite springen als ein Unbekannter mit seinem Zweirad mit 100 Sachen an ihnen vorbeirauscht.
Blaulicht der Polizei
Singen Die Stadt Singen kürt zum 50. Mal ihre Sportskanonen – Harry Olma erhält den Sportehrenbrief
Frühere Deutsche Amateurmeister des FC Singen 04 erhalten eine Sonderehrung.
38 Mal wurde die Sportplakette in Gold bei der Sportlerehrung verliehen. Im Bild die Preisträger, ganz links der noch amtierende Vorsitzende des Sportausschusses Roland Brecht und (hinten, ganz rechts) Oberbürgermeister Bernd Häusler.
Rielasingen-Worblingen Beim Neujahrsempfang der Seelsorgeeinheit Aachtal ging es auch um die Zukunft der Kirche
Die Christen in der Seelsorgeeinheit Aachtal fühlen sich wohl. Doch wie sieht die Zukunft aus? Hermann Schwörer vom Diözesanrat sprach über das Projekt „Pastoral 2030“ und verglich die Realität der Kirche mit einem leck geschlagenen Schiff.
Beim Neujahrsempfang der Seelsorgeeinheit Aachtal versammeln sich Menschen, die sich für Gesellschaft und Kirche interessieren (von links): Pfarrer Arthur Steidle, Diakon Carmelo Vallelonga, Franz Duffner, Hermann Schwörer, Pastoralreferentin Verena Kreutter und Diakon Wilfried Ehinger.
Gaienhofen Ein Lehrer auf Testfahrt: Die Bilanz von Gunnar Horn im regionalen Busverkehr nach Gaienhofen fällt ernüchternd aus
Der stellvertretende Leiter der Schule Schloss Gaienhofen begleitete am Montagmorgen seine Schüler auf dem Schulweg. Auch heute will er wieder mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren.
Diese Gaienhofener Schüler haben Glück gehabt. Ihr Bus ist am Ziel angekommen. Dies ist angesichts der vielen Probleme im Regionalverkehr nicht alltäglich.
Singen Helfer der Singener Vesperkirche: Viele Menschen machen ein Gotteshaus zum Speisesaal
Rolf Wagner und Joachim Hager koordinieren den Umbau in der Singener Lutherkirche: Viele helfende Hände waren nötig, um die Vesperkirche pünktlich am Sonntag starten zu lassen.
Joachim Hager (links) und Rolf Wagner leiten das Umbauteam, das die Lutherkirche zur Vesperkirche macht. Noch bis Sonntag, 26. Januar, lädt das Gotteshaus als Gasthaus am Wege ab 11.45 Uhr täglich zum Mittagstisch ein.