Thema & Hintergründe

Thorsten Frei

Aktuelle News zum Thema Thorsten Frei: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Thorsten Frei. Der langjährige Oberbürgermeister von Donaueschingen wurde 2013 erstmals zum Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar gewählt.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Schwarzwald-Baar-Kreis Für viele Bürger beginnt die innere Sicherheit am Telefon
BaWü-Check, Teil 4: Telefon- und Internet-Betrügereien treiben viele Menschen um. Im Schwarzwald-Baar-Kreis gibt es immer wieder Versuche, Opfern Geld aus der Tasche zu ziehen. Das wird fast als so bedrohlich wie ein Einbruchsversuch empfunden.
Telefon-Trickbetrüger haben immer neue Maschen auf Lager: Mal geben sie sich als Polizisten aus, mal als entfernte Verwandte – immer haben sie es auf das Geld ihrer Opfer abgesehen. Bild: Julian Stratenschule
Triberg Bund fördert Sprach-Kitas – Maria in der Tanne erhält 47 917 Euro
Der Triberger Kindergarten-Träger Maria in der Tanne erhält 47 917 Euro aus einem Bundesprogramm. Ziel der damit verbundenen Sprachförderung sei es, dass alle Kinder von Anfang an möglichst gute Bildungschancen haben.
Der Bund fördert die sprachliche Ausbildung in Kitas.
Bad Dürrheim Die Erwartungen der Reha-Kliniken in Bad Dürrheim an das nächste halbe Jahr sind sehr gedämpft
  • Die Belegung der Kliniken ist aufgrund Corona sehr niedrig.
  • Immer noch Kampf mit Krankenversicherung um Zahlungen.
Verwaltungsdirektor Heiko Schöne von der Schlossklinik Sonnenbühl ist nicht gut auf die Politik zu sprechen.
Triberg Wirksame Hilfe aus dem Schwarzwald für Kinder in Mali
  • Triberger Initiative wird zum richtigen Hilfsprojekt in Afrika
  • Schon fast 10  000 Euro an Spenden gesammelt
CDU-Landtagsabgeordneter Karl Rombach (links) sowie CDU-Bundestagsabgeordneter Thorsten Frei (rechts) bedanken sich bei Nikolaus (Zweiter von rechts) und Felix Arnold für das Engagement beim Kinder-Hilfsprojekt. Im Rahmen einer Paketsendung vor dem verschärften Lockdown wurden Schultaschen, Desinfektionsmittel und Schutzmasken nach Mali versendet.
CDU Der neue Vorsitzende der CDU steht fest: Wie aber haben die Delegierten aus der Region abgestimmt?
Armin Laschet ist neuer CDU-Bundesvorsitzender und hat damit das Vorrecht auf die Kanzlerkandidatur. Wie aber haben die Delegierten in der Region gestimmt? Vorab hielten sich einige bedeckt. Wir haben noch einmal nachgefragt.
Der neue Parteivorsitzende Armin Laschet spricht zum Abschluss beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
CDU-Parteitag Am Samstag entscheiden die CDU-Delegierten über den neuen Parteivorsitzenden: So wollen die Politiker aus der Region abstimmen
Die CDU-Delegierten aus der Region haben teils klare Vorstellungen, teils sind sie noch unentschlossen. Wir haben sie gefragt, wie sie sich entscheiden werden und warum. Das sind ihre Antworten.
Die drei Kandidaten für den Vorsitz der CDU Deutschlands, Friedrich Merz (l-r), Norbert Röttgen und Armin Laschet bei einem Online-Video-Talkformat im Konrad-Adenauer-Haus. An diesem Wochenende wird sich entscheiden, wer von ihnen den Vorsitz übernimmt.
Corona Wie komme ich an einen Impftermin? Das Rätsel um den schleppenden Impfstart und nicht eingesetzte Impfdosen
Eine Woche nach Impfbeginn wird klar, dass manche vollmundigen Versprechen aus Stuttgart nicht zu halten sind. Termine zu erhalten, ist äußerst schwer, gleichzeitig gibt es offenbar Impfstoff, der nicht eingesetzt wird. Manche Senioren fahren deswegen hunderte Kilometer weit.
Wer so weit ist, hat schon gewonnen. Doch erweist sich der Weg zum Impftermin als beschwerlich, alte Menschen hängen in Warteschleifen und ärgern sich. Dabei wäre Impfstoff da.
Orsingen-Nenzingen Viele Ideen für digitale Ausstellung: Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein plant Neues für die Besucher
Das Bundesprojekt Museum 4.0 läuft ein Jahr weiter. Davon profitiert auch das Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein, das nun weitere 500.000 Euro für seine digitalen Projekte ausgeben kann. Michael Fuchs, Präsident des Trägervereins und Kopf hinter dem Projekt, erzählt, was alles geplant ist.
Eine solche lebendige Ausstellung, in die Besucher Bilder praktisch live einspeisen können, gehört zu den Plänen des Fasnachtsmuseums Schloss Langenstein für die weitere Digitalisierung. Die Gäste können so selbst Teil der Ausstellung werden.
Villingen-Schwenningen Erleichterung bei der ProKids-Stiftung: Unterstützer lassen die Initiative nicht im Stich
  • Viele Spendeneingänge in den vergangenen beiden Wochen
  • Zuvor drohte über Monate hinweg eine Finanzlücke
  • Geld wird für gute Zwecke auch weiterhin dringend gebraucht
Das Bild soll beispielhaft für alle Spender stehen: Joachim Spitz (links) und der Sportliche Leiter der Wildwings, Christof Kreutzer, zeigen beide Daumen hoch, denn die Familien der Spieler der Wildwings haben – obwohl sie auf einen großen Teil ihres Gehaltes verzichten müssen – unter sich für ProKids gesammelt, und das Management hat dann den Betrag noch erhöht.
Schwarzwald-Baar Wie die Corona-Impfung im Landkreis konkret laufen soll – und warum es Streit um Standortfragen gibt
Die Vorbereitungen für das Kreisimpfzentrum in VS-Schwenningen laufen auf Hochtouren. Einem pünktlichen Start der Impfungen in der Tennishalle am 15. Januar könnte nur noch ein Faktor im Wege stehen. Parallel dazu diskutieren Politiker darüber, warum in der Region kein Zentrales Impfzentrum eingeplant wurde.
Die Vorbereitungen für das Kreisimpfzentrum in VS-Schwenningen laufen. Ab 15. Januar soll hier geimpft werden. Eine Terminvergabe ist aktuell aber noch  nicht möglich.
Bad Dürrheim Eine weitere Million Euro Förderung für Fasnachtsmuseen
Das Fastnachtsmuseum Narrenschopf und das Museum Schloss Langenstein werden mit je 500 000 Euro weiter gefördert
400 Narrenfiguren von 68 Mitgliedszünften zeigen ein buntes Bild der Fastnacht im Narrenschopf. Bild: SK-Archiv Sprich
Orsingen-Nenzingen Weitere 500.000 Euro Förderung für die Digitalisierung des Fasnachtsmuseums Langenstein
Die Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei und Andreas Jung teilen mit, dass es eine Verlängerung der Förderung im Rahmen des Förderprogramms Museum 4.0 gibt.
Das Fasnachtsmuseum Langenstein soll die Fasnacht künftig auf ganz neue Weise zeigen.
Villingen-Schwenningen Stiftung „Pro Kids“ braucht finanzielle Hilfe: Viele Benefizaktionen sind dieses Jahr ausgefallen
Die Corona-Krise verschärft Not armer Familien im Kreis. Stiftungsratsvorsitzender Joachim Spitz hofft auf Spendenbereitschaft von Privatleuten und Firmen.
Die Stiftung Pro Kids VS kümmert sich unter anderem darum, dass auch Kinder aus bedürftigen Familien ein Schulesses bekommen. Da viele Aktionen nicht stattfinden konnten, braucht die Stiftung mehr Spendengelder.
Villingen-Schwenningen Mehr als 400 000 Euro Zuschuss für schnelles Internet
Neuer Förderbescheid des Ministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur mit guten Nachrichten für die Doppelstadt
Farbige Leerrohre, in die später die Glasfaserkabel verlegt werden (Symbolbild).
Döggingen Große Brücke sprengt Dimensionen: Warum der Bau der zweiten Gauchachtalbrücke wesentlich teurer ist und länger dauert
Das abermalige Planfeststellungsverfahren für den Bau der zweiten Brücke über das Gauchachtal ist noch nicht abgeschlossen. Das Projekt hat bislang keine einfache Geschichte.
Die große Gauchachtalbrücke soll einen Zwilling bekommen. Parallel zur bestehenden soll eine weitere Brücke gebaut werden.
Corona Abstimmung über Infektionsschutzgesetz: Bundestags-Abgeordnete aus der Region begründen, warum sie zustimmten oder ablehnten
Von „Ermächtigungsgesetz“ sprechen die Querdenker in Bezug auf das Infektionsschutzgesetz. Werden die Parlamente in der Corona-Krise an den Rand gedrängt? Wir haben Abgeordnete aus der Region befragt.
Der Bundestag bei der Debatte um die Änderung des Infektionsschutzgesetzes.
Schwarzwald-Baar-Kreis Hilfe für die Städte und Kommunen: 31 Millionen Euro fließen in den Kreis
Millionenspritzen von Bund und Land kompensieren die massivem Gewerbesteuerausfälle, 20 Städte und Gemeinden profitieren davon.
Die Finanzlage in der Doppelstadt ist angespannt, vor allem wegen der Coronapandemie. Ein Großprojekt der nächsten Jahre ist die Erschließung des Kasernengeländes Mangin. Das Hilfspaket von Bund und Land entspannt die Lage etwas, VS erhält hier rund 14 Millionen Euro. Bild: Götz
Riedböhringen Von der Corona-Krise hart getroffen: Im Dialog mit den Veranstaltern
Wegen der Pandemie ruhen in der Veranstaltungsbranche viele Geschäfte. Nun besuchte der Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei das Unternehmen Orange Production
Der Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei (von links) besucht das Unternehmen Orange Productions in Riedböhringen und sprach mit Dirk Gosse, Manuel Ulrich und Timo Dobler.
Schwarzwald-Baar 300 Teilnehmer bei IG Metall Kundgebung – „1000 Arbeitsplätze in Gefahr“
Gewerkschaft fordert bei Kundgebung Transformation statt Stellenabbau. Nur ein Politiker nimmt sich Zeit für Kundgebung. Mit Bildern und Videos!
Rund 300 Arbeitnehmer der Metall- und Elektroindustrie folgten der Einladung der IG Metall Villingen-Schwenningen zu einer Kundgebung auf dem Schwenninger Marktplatz. Bei einem Sternmarsch aus zwei Richtungen machten die Teilnehmer mit Transparenten und lauten Parolen auf die schwierige Situation der Branche aufmerksam.  Bilder: Jens Fröhlich
Waldshut-Tiengen „Deutschland ist gut durch Pandemie gekommen“, sagt Gastredner Thorsten Frei beim Parteitag des CDU-Kreisverbandes Waldshut
Der CDU-Kreisverband Waldshut hat bei seinem Parteitag in der Stadthalle in Tiengen seinen Vorstand nahezu komplett wieder gewählt. Die Mitglieder bestätigten ihren Vorsitzenden Felix Schreiner und wählten Dirk Böckler neu zum Internetbeauftragten.
Vorstand und Gäste (v. l.): Felix Schreiner (Kreisvorsitzender), Elife Kizilhan (Geschäftsführerin), Dieter Zauft (stellvertretender Kreisvorsitzender), Ulrich Jahn (Schatzmeister), Philipp Studinger (Pressesprecher), Sabine Hartmann-Müller (Landtagsabgeordnete) und Thorsten Frei (stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion).
Donaueschingen Das sagen regionale Politiker zur Katastrophe im Flüchtlingslager von Moria
Wie Erik Pauly, Donaueschingens Oberbürgermeister, sowie die beiden Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei und Marcel Klinge die Situation auf der griechischen Insel einschätzen. Und wie jeder Einzelne aus der Ferne helfen kann
Das Feuer im griechischen Flüchtlingscamp Moria beschäftigt die ganze Welt. Auch Donaueschingens Oberbürgermeister Erik Pauly (von links) sowie die beiden Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei (CDU) und Marcel Klinge (FDP) haben eine Meinung dazu.
Villingen-Schwenningen Thorsten Frei erneut für die CDU im Schwarzwald-Baar-Keis als Bundestagskandidat nominiert
Thorsten Frei wird mit großer Mehrheit erneut Bundestagswahl 2021 nominiert. Damit wird es für Frei die dritte Kandidatur.
Thorsten Frei (links) mit Ehefrau Katharina nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses. Rechts CDU-Europa-Abgeordneter Andreas Schwab, der die Nominierungsversammlung leitete.
Donaueschingen CDU-Abgeordneter Thorsten Frei diskutiert mit Annegret Kramp-Karrenbauer über das Erweitern des Donaueschinger truppenübungsplatzes
Die Bundeswehr will den Standortübungsplatz in Donaueschingen vergrößern. Das stößt auf Kritik: Die Erweiterung bringe nachteile für die Nachsorgeklinik Tannheim, auch Anwohner seien betroffen und Waldflächen verschwänden. Thorsten Frei traf in Berlin nun Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer.
Annegret Kramp-Karrenbauer und Thorsten Frei treffen sich in Berlin, um über den Truppenübungsplatz Donaueschingen zu sprechen.
Donaueschingen VHS macht im neuen Semester gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Thema
Die Volkshochschule startet ins neue Semester. Das Zusammenleben in der modernen Gesellschaft ist ein Themenschwerpunkt. Einer der prominentesten Redner wird Tübingens streitbarer OB Boris Palmer sein.
VHS-Vertreter präsentieren zum Semesterstart das neue Programm. die Anmeldezeit beginnt am morgigen Donnerstag. Bild: VHS Baar
Bilder-Story Neue Räumlichkeiten der Kirchlichen Sozialstation Blumberg offiziell eingeweiht
Am Montagnachmittag wurde im Kreis geladener Gäste das neue Domizil in „Ob der Kehr“ der kirchlichen Sozialstation Blumberg offiziell eingeweiht, das in einer Rekordzeit von nur 15 Monaten neu erbaut wurde. Neben einheimischen Kommunalvertretern ließen es sich auch der Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises Sven Hinterseh, Bundestagsabgeordneter Thorsten Frei und Landesjustizminister Guido Wolf nicht nehmen, der Einweihung beizuwohnen. Bei einem „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 18. Oktober 2020 hat auch die breite Bevölkerung die Möglichkeit, die neue Caritas-Sozialstation zu besichtigen.
Bei der offiziellen Einweihung der Sozialstation in Blumberg zeigt Geschäftsführer Markus Leichenauer (links) den Gästen die neuen Räume. Unser Bild zeigt von links Bürgermeistervertreter Matthias Fischer, Pfarrerin Gabriele Remane, der Landtagsabgeordnete Guido Wolf, Michael Stöffelmaier, Geschäftsführer des Caritasverbands für den Schwarzwald-Baar-Kreis und den Bundestagsabgeordneten Thorsten Frei.