Thema & Hintergründe

Thomas Dörflinger

Aktuelle News zum Thema Thomas Dörflinger: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Thomas Dörflinger. Der studierte Politologe und ehemalige Journalist aus Tiengen zog 1998 erstmals für den Wahlkreis Waldshut in den deutschen Bundestag ein.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Hochrhein Erste Hilfe in Corona-Zeiten: Was können Ersthelfer tun und was sollten sie besser lassen? Die Profiretter des DRK geben Tipps
Sie kommen zu einem Notfall, was können Sie tun? Herzmassage? Mund-zu-Mund-Beatmung? Wie steht es zu Corona-Zeiten um die Infektionsgefahr? Experten des Deutschen Roten Kreuzes in Bad Säckingen erläutern das angepasste Vorgehen. Ganz wichtig: Handschuhe und Mundschutz sind immer notwendig.
Erste Hilfe in Zeiten von Corona – was geht und was sollte man aus Selbstschutz lieber lassen? Experten des DRK in Bad Säckingen erklären, auf was man achten soll.
Kreis Waldshut Klares Votum für Felix Schreiner: 98 Prozent der CDU-Mitglieder stimmen für den Bundestagskandidaten
Es war eine außergewöhnliche Nominierungsveranstaltung in Coronazeiten zur Bundestagswahl 2021, welche die CDU-Mitglieder in die Schwarzwaldstadt Bonndorf führte. Doch das Ergebnis war wie erwartet: Felix Schreiner wird bei der kommenden Bundestagswahl im Herbst den Wahlkreis 288 zum zweiten Mal für das Amt des Bundestagsabgeordneten kandidieren.
Landtagsabgeordneter Patrick Rapp (Wahlkreis Breisgau), Ann-Kathrin Schreiner, CDU-Bundestagabgeordneter Felix Schreiner, Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (Wahlkreis Waldshut-Rheinfelden) und Klaus Schüle (Bezirksvorstand CDU Südbaden, von links) vor der Stadthalle Bonndorf.
Waldshut-Tiengen Die amtierende Abgeordnete Sabine Hartmann-Müller will erneut für die CDU in den Landtag
Die CDU im Wahlkreis 59 hat ihre Kandidaten für die Landtagswahl am 14. März 2021 nominiert. Die amtierende Landtagsabgeordnete Sabine-Hartmann-Müller wurde mit 92,7 Prozent der Stimmen zur Landtagskandidatin gewählt. Zweitkandidatin ist Nathalie Rindt aus Gurtweil.
Die Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (Zweite von links) wurde erneut als CDU-Kandidatin für die Landtagswahl 2021 nominiert. Zweit kandidatin ist Nathalie Rindt aus Gurtweil. Links der Lörracher CDU-Verbandvorsitzende Andreas Rausch, rechts der Vorsitzende des CDU-Verbandes Waldshut Felix Schreiner.
Waldshut-Tiengen Die Stadtmusik Tiengen will sich beim Schwyzertags-Wunschkonzert mit einem neuen Dirigenten präsentieren
Nach dem unerwarteten Tod des Dirigenten Matthias Beno blickt die Stadtmusik Tiengen nach vorne. Die Suche nach einem neuen Dirigenten ist in der Endphase, demnächst werden Kandidaten zum Probedirigat eingeladen. Zum neuen Vorsitzenden wurde der 25-jährige Pascal Schröder gewählt-
Veränderungen im Vorstand der Stadtmusik Tiengen (von links): Pascal Schröder (neuer Vorsitzender), Katharina Kromer (neue Schriftführerin), Johannes Jensen (wiedergewählter Notenwart), Frank Brombacher (scheidender Vorsitzender) und OB Philipp Frank.
Stuttgart „So haben wir uns die Verkehrswende nicht vorgestellt“: Winfried Hermann im Landtag unter Beschuss
  • Parlament debattiert über chaotische Verhältnisse im Regionalverkehr
  • Grüner Verkehrsminister steht verstärkt in der Kritik
  • Entschädigungen für betroffene Bahnpendler angekündigt
Verkehrsminister Winfried Hermann (rechts) wurde im Landtag unter anderem von AfD-Fraktionschef Bernd Gögel (links) hart kritisiert.
Friedrichshafen Frust statt Freude: Land will Darlehen für den Flughafen Friedrichshafen nicht auszahlen
Das baden-württembergische Finanzministerium hält die Zahlung eines Gesellschafterdarlehens in Höhe von einer Million Euro zurück. Dabei hatte die grün-schwarze Koalition im Oktober 2018 diese finanzielle Beteiligung am Bodensee-Airport bereits beschlossen. Das Land will erst eine Garantie über die langfristige Finanzierung des Flughafens haben. Doch genau das Darlehen vom Land ist dafür vorgesehen. Eine Geschichte über politische Entscheidungen, die zur Posse werden könnten.
Der Bodensee-Airport braucht Geld. Nun will das Land ein zugesagtes Darlehen nicht auszahlen.
Bad Säckingen Weihermattenschule: Schüler leisten Schülern erste Hilfe
Die Grundschule nimmt am Projekt „Juniorhelfer“ teil. Zwölf Viertklässler haben sich in Erster Hilfe ausbilden lassen.
Ihr Einsatz ist gefragt: Die zwölf Juniorhelfer der Weihermattenschule mit ihren Lehrerinnen Nicole de Cassan, Sonja Birkle und Jessica Meier sowie ihrem DRK-Ansprechpartner Thomas Dörflinger und Nicolo Pecoraro von der Barmer-Versicherung, die die Schüler mit dem Erste Hilfe-Rucksack ausgestattet hat (letzte Reihe, von rechts).
Waldshut-Tiengen Eine außergewöhnliche Gemeinschaft: Die Kolpingfamilie Tiengen besteht seit 160 Jahren und hat besonders treue Mitglieder
Die Kolpingfamilie Tiengen engagiert sich seit 160 Jahren sozial. Auch Sport, Theaterspiel und Reisen stehen auf dem Programm.
Die Vereinsfahne der Tiengener Kolpingfamilie ist das Symbol der langen Tradition des Vereins.
Kreis Waldshut Was steckt im neuen Jahrbuch des Landkreises „Heimat WT“? Wir haben es uns genau angeschaut
Das Jahrbuch des Landkreises Waldshut nennt sich jetzt „Heimat WT“. Es widmet sich nicht mehr einzelnen Kommunen, sondern beleuchtet verschiedene Themenbereiche. Band 1 thematisiert die vielfältige Vereinswelt im Landkreis. Was uns beim Lesen aufgefallen ist, erfahren Sie hier.
Die Vereine im Landkreis Waldshut sind vielfältig. Einer von ihnen zum Beispiel, der Verein Faire Eine Welt, trägt schon seit über drei Jahrzehnten das Weltlädeli in Murg. Unser Bild von 2016 zeigt Gertrud Müller an der Kaffeeschütte des Fachgeschäfts für fairen Handel.
Kreis Waldshut Beim Kreisjahrbuch 2020 stehen die Vereine im Kreis Waldshut im Mittelpunkt
Vereine und ihr Engagement für die Gesellschaft, aber auch ihre Probleme in der heutigen Zeit beleuchtet das Kreisjahrbuch Waldshut 2020.
Kulturreferentin Susanna Heim und Landrat Martin Kistler bei der Vorstellung des Kreisjahrbuchs 2020, das neu konzipiert wurde.
Waldshut-Tiengen Kolpingfamilie Tiengen ernennt Werner Dörflinger zum Ehrenmitglied
Die Kolpingfamilie Tiengen feiert 160-jähriges Bestehen. Bis zu 65 Jahre sind die Geehrten bereits dabei.
Für langjährige Treue zur Kolpingfamilie Tiengen wurden in der Feierstunde zum 160-jährigen Bestehen der Kolpingfamilie sechs Mitglieder geehrt. Werner Dörflinger wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Die Geehrten und die drei Vorsitzenden (von links): Werner Dörflinger (60 Jahre Mitglied), Axel Völkle und Waldemar Herz (Vorsitzende), Hubert Baumgarnter (40), Hans-Peter Boger (Vorsitzender), Christine Boger (40) und Herbert Siebold (65).
Waldshut-Tiengen „Die Kinder freuen sich sehr, wenn ich komme“, sagt Klaus Martin Dörflinger (23) über seine Besuche als Nikolaus
Klaus-Martin Dörflinger besucht in diesem Jahr wieder Familien in Tiengen und Gurtweil als heiliger St. Nikolaus. Der 23-Jährige ist damit der Jüngste der drei Nikoläuse der Kolpingfamilie Tiengen. Im Interview gibt er Einblick in die Besuche und verrät, wie er sich vorbereitet:
Der 23-jährige Klaus-Martin Dörflinger aus Tiengen verwandelt sich am 6. Dezember in den Nikolaus. Mit ihm sprach Redakteurin Verena Wehrle.
Friedrichshafen Flughafen Friedrichshafen bekommt zwei Millionen Euro Zuschüsse vom Land
Damit setzte die Landes-CDU zumindest einen Teil ihrer Forderung nach Unterstützung des Bodensee-Airports um. Der Flughafen benötigt allerdings für wichtige Investionen in den nächsten Jahren rund 21 Millionen Euro an Finanzhilfen.
Der Flughafen Friedrichshafen bekommt zwei Millionen Euro aus dem Landeshaushalt. Das aber reicht längst nicht, um dringende Investitionen zu tätigen, die sicherheitsrelevant sind.
Friedrichshafen Warum der Flughafen dringend eine Lösung für den maroden Tower braucht
Fünf Landtagsabgeordnete der CDU bitten Verkehrsminister Hermann in einem Brief um 7,5 Millionen Euro aus Steuergeldern, um am Bodensee-Airport einen neuen „virtuellen“ Tower zu installieren.
Der Flughafenbetrieb ist ohne Lotsen im Kontrollturm nicht machbar. An der Ersatzlösung für den maroden Tower werkeln die Verantwortlichen seit Jahren.
Waldshut-Tiengen Der Musikzug St. Florian bietet bei seinem Wunschkonzert an der Chilbi eine tolle Show
Mit prominenter Unterstützung spielt hat der Musikzug St. Florian bei seinem Wunschkonzert 10 672 Euro einspielt.
Mit Witz: Auch als Chor machten die Florianer eine gute Figur, hier in dem Titel „Mir sy vo de Füürwehr“ mit Günter Arp (rechts) als Dirigenten.
Waldshut-Tiengen Die Bundespolizei hat ihren neuen Dienstsitz am Waldshuter Zoll bezogen
Das Waldshuter Revier der Bundespolizei ist jetzt in einem Neubau direkt am Waldshuter Zoll untergebracht. Der Standort erleichtert auch die Zusammenarbeit mit den Schweizer Kollegen.
Das neue Dienstgebäude der Bundespolizei in der Rheinbrückenstraße 1a, das auf dem Gelände der Speditionsfirma Ristelhueber errichtet und an den Bund vermietet wurde.
Waldshut-Tiengen Mit dem tollen Wunschkonzert geht der 604. Schwyzertag zu Ende
Die Stadtmusik Tiengen hat sich mit ihrem Wunschkonzert zum Abschluss des Schwyzertages rund 19.000 Euro erspielt. Star des Abends war Landrat Martin Kistler, der das Badnerlied dirigierte und damit die Strafe des Narrengerichts Tiengen einlöste.
Gut gespielt: Die Stadtmusik Tiengen unter der Leitung von Matthias Beno beweist bei ihrem Wunschkonzert Klasse und Ausdauer.
Ulm/Bodenseekreis Handwerkskammer und Kreishandwerkerschaft hoffen auf Meisterprämie
Die CDU-Fraktion hat sich beim Landesparteitag für die Einführung einer Meisterprämie ausgesprochen. Eine Entscheidung hierüber könnte bei den kommenden Haushaltsberatungen fallen.
Die Meisterprämie ist nach Ansicht des Präsidenten der Handwerkskammer Ulm, Joachim Krimmer (links) und des Hauptgeschäftsführers Tobias Mehlich ein wichtiger Schritt in Sachen Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung.
Bad Säckingen Bei Herz-Stillstand zählt jede Minute: DRK-Ausbildungsleiter zeigt, wie sie in vier Schritten Leben retten können *Mit Video*
Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand kommt es für Betroffene auf jede Minute an. Nur wenn umgehend Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet werden, können irreparable Schäden infolge von Sauerstoffmangel verhindert werden. Im Video zeigt DRK-Kreisaubildungsleiter Thomas Dörflinger zudem die Funktionsweise eines Defibrillators.
Waldshut-Tiengen Das erste Doppelkonzert der Stadtmusiken Waldshut und Tiengen schreit nach einer Wiederholung
Die Stadtmusiken Waldshut und Tiengen haben ihr erstes gemeinsames Konzert gegeben. Die rund 100 Musiker beider Orchester mit ihren Dirigenten Matthias Beno (Tiengen) und Daniel Frank (Waldshut) boten einen Auftritt auf hohem Niveau und mit vielen Emotionen.
Großen Applaus gab es für die beiden Dirigenten Matthias Beno (Tiengen, links) und Daniel Frank (Waldshut).
Bad Säckingen Schock mit heilsamer Wirkung: Wie Defibrillatoren im Ernstfall Leben retten können
Erleidet ein Mensch einen Herzstillstand, können wenige Minuten buchstäblich über Leben und Tod entscheiden. Eben deshalb gibt es an immer mehr öffentlichen Orten in der Region sogenannte Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED). Doch wie kompliziert ist deren Verwendung im Ernstfall? Und wie häufig werden die Geräte überhaupt genutzt? Darüber sprachen wir mit Vertretern des DRK.
Im Ernstfall kommt es auf jede Minute an: Der schnelle Einsatz eines Defibrillators kann bei Herzsstillstand die Überlebenschancen des Betroffenen um bis zu 70 Prozent steigern. Bilder: Markus Baier, dpa
Tiengen „Ich hätte Lust gehabt, weiterzumachen“ – Thomas Dörflinger hört als Kolping-Bundesvorsitzender auf
Nach 14 Jahren hört der frühere Bundestagsabgeordnete Thomas Dörflinger als Kolping-Bundesvorsitzender auf. Im Interview spricht er über seine Erfahrungen mit der Kolpingfamilie, über das klassische Familienmodell Mutter-Vater-Kinder und darüber, wie er Angela Merkels Entscheidung zum Rückzug aus der Politik beurteilt.
Vor Tausenden von Kolpingmitgliedern auf der Bühne: Thomas Dörflinger beim Kolpingtag in Köln 2015.
Friedrichshafen Flughafen Friedrichshafen bekommt eine Million Euro vom Land
Grün-schwarze Koalition bewilligt ein Gesellschafterdarlehen im Rahmen des Nachtragshaushaltes. Dem vorangegangen war ein langer Streit zwischen beiden Parteien über die Frage der Finanzierung von kleinen Flughäfen
Ein Darlehen in Höhe von einer Million Euro erhält der Bodensee-Airport nun vom Land Baden-Württemberg. Bei den Verhandlungen zum Nachtrags-Haushalt setzte sich die CDU durch, die Grünen hatten eine Finanzierung stets abgelehnt.
Görwihl Mehr Frauen und Vertreter aus jedem Ortsteil: CDU Görwihl legt Ziele für die Kommunalwahl 2019 fest
Mit 14 Listenplätzen will die CDU Görwihl in die Kommunalwahl 2019 gehen. Auf der Liste sollen sich mehr weiblichen Kandidaten finden und Vertreter aus jedem Ortsteil.
Geehrt für 40 Jahre bei der CDU wurde Franz Eschbach (Mitte), ebenso Herbert Brugger, der aber nicht anwesend war. Links Thomas Dörflinger, rechts Norbert Lüttin. Bild: Peter Schütz
Bodenseekreis Landespolitiker von CDU und Grünen unterstützen Probebetrieb mit MTU-Powerpack auf dem Bahngleis
Die MTU-Lösung soll in Baden-Württemberg aufs Gleis – geht es nach dem Unternehmen in Friedrichshafen, am besten vor der Haustür auf der Bodenseegürtelbahn. Der Arbeitskreis Verkehr der CDU-Landtagsfraktion um Thomas Dörflinger ließ sich die Technik am Dienstag vor Ort erläutert, wie bereits Andreas Schwarz, Fraktionschef der Grünen im Landtag.
Der Arbeitskreis Verkehr der CDU-Landtagsfraktion unter der Leitung von Thomas Dörflinger (Mitte) informierte sich bei Jürgen Blassmann (Zweiter von rechts), Direktor für das Bahngeschäft bei RRPS, am Dienstag über den E-Powerpack von MTU. Mit dabei war August Schuler (rechts), CDU-Landtagsabgeordneter aus Ravensburg.