Thema & Hintergründe

Thomas Bareiß

Aktuelle News zum Thema Thomas Bareiß: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Thomas Bareiß.
Neueste Artikel
Pfullendorf Ehrenamtliche Lokführer für die „Räuberbahn“ gesucht
Der Zug zwischen Pfullendorf und Altshausen soll auch im Winterhalbjahr betrieben werden. Für dieses Vorhaben werden ehrenamtliche Lokführer gesucht. Für das bundesweit einmalige Projekt erhält Pfullendorf einen Zuschuss von 180 000 Euro aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung.
Die Räuberbahn könnte 2022 auch im Winter die 27 Kilometer lange Strecke von Pfullendorf, Ostrach und Altshausen fahren.
Meßkirch Beim Meßkircher Zunftball setzt der Chef der Narrenzunft ein Zeichen gegen Hass
Holger Schank, der Zunftmeister der Meßkircher Katzenzunft, richtet während des Fasnetballs in der Stadthalle einen deutlichen ­Appell an das Publikum. Er sagte, eine Absage dieser närrischen Veranstaltung angesichts des Terroranschlags in Hanau wäre der falsche Weg gewesen.
Als Walrösser hatten die Zunfträte einen gelungenen Auftritt beim Zunftball in der Meßkircher Stadthalle. Constanze Kirchmaier und Edith Weber schlüpften in die Rollen der Dompteurinnen.
Kreis Sigmaringen Landkreis Sigmaringen startet Planungen für die Elektrifizierung der Zollernalbbahn
Die geplante Elektrifizierung der 27 Kilometer langen Bahnstrecke zwischen Albstadt und Sigmaringen kommt voran. Vertreter des Landkreises Sigmaringen, der DB Netze und des Landes Baden-Württemberg unterzeichneten Verträge für Planung und Finanzierung. Sollte das Projekt umgesetzt werden, wird mit Kosten von rund 160 Millionen Euro gerechnet.
Landrätin Stefanie Bürkle bei der Unterschrift der Planungs- und Finanzierungsverträge für die Elektrifizierung der Bahn zwischen Albstadt und Sigmaringen mit Gerd Hickmann (links) vom Stuttgarter Verkehrsministerium, Markus Demmler von der DB Netz AG und Thomas Bareiß, parlamentarischer Staatssekretär (vorne, von links). Die Vorsitzenden der Kreistagsfraktionen Thomas Kugler, Mathias Seitz, Doris Schröter und Johannes Kretschmann (von links) sowie die Landtagsabgeordneten Klaus Burger (3. von links) und Andrea Bogner-Unden (hinten, 2. von rechts) sind Zeugen dieser historischen Stunde.
Organspende Doppelte Widerspruchslösung: So haben die Abgeordneten aus unserer Region abgestimmt
Der Bundestag hat sich gegen eine radikale Wende bei der Organspende ausgesprochen. Auch künftig bleibt die ausdrückliche Zustimmung des Betroffenen Voraussetzung für eine Organentnahme. Gegen den Entwurf von Jens Spahn und Karl Lauterbach stimmten am Donnerstag 379 Abgeordnete, dafür 292. Drei Abgeordnete enthielten sich. So haben die Abgeordneten in unserer Region gestimmt.
Das Thema Organspende beschäftigte den Bundestag.
Beuron Freunde der Erzabtei klagen über Mitgliederschwund
Der Verein Freunde der Erzabtei zu Beuron steht vor großen Aufgaben: Die Einnahmen schwinden, im Jahr 2018 war ein Defizit von 70 000 Euro zu verzeichnen. Das liegt auch daran, dass die Zahl der Mitglieder schwindet.
100 000 Euro musste das Kloster in den vergangenen Monaten für den maroden Klosterhof ausgeben. Es waren auch Maßnahmen nötig, um Fußgänger auf dem Benediktusweg für herabfallenden Gebäudeteilen zu schützen.
Herdwangen-Schönach Kein Widerspruch gegen Klimaleugner
CDU-Staatssekretär Thomas Bareiß informiert in Herdwangen-Schönach über das Maßnahmepaket der Regierung zum Klimaschutz. Keine klare Kante zeigt der Politiker, als ein Zuhörer die Klimadebatte als „größten Betrug aller Zeiten“ bezeichnet.
Sigmaringen Bund investiert 250 Millionen Euro in Sigmaringen
Die Zollschule in Sigmaringen zieht um. Auf einer Teilfläche der ehemaligen Graf-Stauffenberg-Kaserne soll ein Neubau mit 15 Gebäuden entstehen. Bis spätestens 2032 soll das Projekt abgeschlossen sein.
Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen Dr. Rolf Bösinger (rechts) und der Wahlkreisabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Thomas Bareiß besuchten die Zollschule in Sigmaringen.
Eigeltingen Die CDU und der Klimaschutz: Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Bareiß zu Gast im Kreis
Die Klimapolitik war das dominierende Thema der Europawahl, auch mit Folgen für die CDU. Wie steht die CDU zu Umwelt- und Klimathemen? Das war ein Schwerpunkt der Veranstaltung von Mittelstandsvereinigung und Junger Union im Kreis Konstanz mit Thomas Bareiß, dem parlamentarischen Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium.
Nach der Veranstaltung in der Lochmühle in Eigeltingen (v.l.): Thomas Bareiß (CDU, parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium), Markus Marschall (MIT-Vorsitzender im Kreis Konstanz), Andreas Jung (CDU, stellvertretender Fraktionsvorsitzender im Bundestag) und Levin Eisenmann (JU-Vorsitzender im Kreis Konstanz) vor den etwa 70 Zuhörern.
Überlingen Mitglieder stimmen bei CDU-Kreisparteitag über 33 Anträge ab
111 Mitglieder der CDU im Bodenseekreis haben sich beim Kreisparteitag in Überlingen Themen quer durch alle politischen Ebenen beschäftigt. Seit einem Jahr hatte sich die Basis auf diesen "Inhaltsparteitag" vorbereitet, 33 Anträge wurden diskutiert und abgestimmt.
Die CDU-Politiker im Bodenseekreis trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus Bambergen, um über die inhaltliche Ausrichtung der Partei zu diskutieren.
Kreis Sigmaringen Zollernalbbahn wird elektrifiziert
Freude bei Landrätin Stefanie Bürkle und den Kreistagsmitgliedern über Aufnahme in vordringlichen Bedarf. Ärger bei CDU-Poilikern über die verzögerte Umsetzungskonzeption von der B 311 (Nordtrasse).
Noch dieselt es auf der Zollern-Alb-Bahn, die hier in den Sigmaringer Bahnhof einfährt. Doch die Elektrifizierung der Strecke dürfte im Landeskabinett beschlossen werden, damit alsbald die E-Loks rollen können. <em>Bild: Jürgen Witt</em>
Kreis Sigmaringen Pläne für Straßenentlastung ab 2025
Umgehungsstraßen der B311-neu und B 313 zwischen Sigmaringen und Mengen und zwishen Engelwies und Vilsingen kosten insgesamt 106 Millionen Euro. Das Verkehrsministerium hat am Dienstagnachmittag seine Prioritätenliste vorgelegt.
Eine Entlastung vom Schwerlastverkehr, wie hier im Krauchenwieser Ortsteil Göggingen, könnte die baldige Umsetzung der im vordringlichen Bedarf stehende Bundesstraße 311 bringen.