Thema & Hintergründe

SV Weil

Aktuelle News zum Thema SV Weil: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema SV Weil.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Regionalsport Hochrhein Trainer Christian Jäger setzt auf den Teamgeist des FSV Rheinfelden
Fußball-Landesligist FSV Rheinfelden hat sieben „prominente“ Abgänge zu verkraften. Neuer Trainer Christian Jäger geht seine Aufgabe nach dem Rückzug von Giovanni Di Feo dennoch optimistisch an. Sechs neue Spieler im Kader
Die Neuen: Christian Jäger (rechts) hat den Landesligisten FSV Rheinfelden als Trainer übernommen und setzt auch auf die Zugänge (von links) Alessio Paciulli, Denis Omerovic, Luis Grether und Garani Köroglu. Es fehlen Mate Buhak und Patrick Ritter.
Regionalsport Hochrhein SV Jestetten erwartet den TuS Efringen-Kirchen zum ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause
Südbadischer Fußballverband lost Qualifikation und zwei Hauptrunden im Rothaus-Vereinspokal aus. Drei Hochrhein-Duelle am ersten August-Wochenende. SV 08 Laufenburg erwartet SV Weil in der Hauptrunde am 8. August
Wiedersehen nach der Corona-Pause: Fabio Hallasch (links) muss mit dem TuS Efringen-Kirchen bei Pascale Moog und dem SV Jestetten in der Qualifikation zum Rothaus-Vereinspokal antreten.
Regionalsport Rheinfelden Christian Jäger springt als neuer Trainer des FSV Rheinfelden ein
Rheinfelder Urgestein Christian Jäger ist ab sofort Trainer des Fußball-Landesligisten FSV Rheinfelden. 45-Jähriger übernimmt das Traineramt statt Giovanni Di Feo, der vor seinem Antritt zurückgezogen hat
Er macht‘s: Christian Jäger kommt vom schweizerischen FC Rheinfelden auf unsere Rheinseite und ist ab sofort Trainer des Landesligisten FSV Rheinfelden.
Regionalsport Hochrhein Di Feo tritt Traineramt beim FSV Rheinfelden nicht an
Giovanni Di Feo zieht sich vor Trainingsbeginn noch als Trainer des FSV Rheinfelden zurück. Fußball-Landesligist will bis Wochenende die Neubesetzung bekannt geben. Vincent Kittel zum FV Lörrach-Brombach, Julien Tschira und Arben Gashi zum SV Weil
Absprung: Giovanni Di Feo tritt sein Traineramt beim FSV Rheinfelden nicht an.
Regionalsport Hochrhein Giovanni Di Feo wird Cheftrainer beim FSV Rheinfelden
Fußball-Landesligist FSV Rheinfelden hat einen Nachfolger für Giuseppe Stabile gefunden. Neuer Cheftrainer wird Giovanni Di Feo, Co-Trainer Giuseppe „Pippo“ Lanza. Dritter Mann im Team ist Gerardo Di Feo als Team-Manager
Absprung: Giovanni Di Feo tritt sein Traineramt beim FSV Rheinfelden nicht an.
SV Herten SV Herten verpflichtet Christoph Düster und Justin Petretta
Fußball-Bezirksliga: Torwart kommt vom FV Lörrach-Brombach an die Steinenstraße. Mittelfeldspieler Petretta kehrt zu seinem Heimatverein zurück
Zwei Neue: Torwart Christoph Düster und Stürmer Justin Petretta sind zur neuen Saison für den SV Herten im Einsatz.
Bezirksliga Hochrhein Bezirksliga-Serie im SÜDKURIER: Vizemeister FSV Rheinfelden steigt im Sommer 2014 trotz des verlorenen Relegationsspiel gegen den SV Au-Wittnau in die Landesliga auf
Fußball-Bezirksliga 2013/14: Neuling schafft den Durchmarsch aus der Kreisliga A. SV Weil II bleibt trotz souveränem Meistertitel der Aufstieg verwehrt. Der Tabellendritte FC Schönau macht sich vergeblich Hoffnung auf eine Teilnahme an den Aufstiegsspielen. FC Grießen, SV BW Murg und SV Jestetten müssen absteigen
Durchmarsch geglückt: Aus der Kreisliga A stürmte der FSV Rheinfelden in der Saison 2013/14 geradewegs durch in die Landesliga.
Bezirksliga Hochrhein Bezirksliga-Serie im SÜDKURIER: SV 08 Laufenburg kehrt im Sommer 2013 mit einem historischen Punkterekord in die Landesliga zurück
Fußball-Bezirksliga 2012/13: Am Ende einer denkwürdigen Saison steigt der FC Wittlingen via Relegationsspiele erstmals in seiner Vereinsgeschichte in den überregionalen Fußball auf. Sven Maier wird Torschützenkönig mit 24 Treffern für den FC Erzingen. SV Rheintal beendet seine erste Bezirksliga-Saison als bester Aufsteiger
Meisterlich: Der SV 08 Laufenburg war mit 25 Siegen in 30 Spielen das Maß aller Dinge und stieg am Ende mit 24 Punkten Vorsprung auf den FC Wittlingen in die Landesliga auf. Hier jubeln (von links) Christoph Mathis, Norbert Schneider, Sandro D‘Accurso, Michael Weinert und Felix Zölle.
Fußball Trainer Steffen Kautzmann über den Corona-Verdacht beim FC Radolfzell
Ein Radolfzeller Spieler steht nach einem Krankheitsfall in der Familie unter Corona-Verdacht. Wir haben mit Steffen Kautzmann, dem Trainer des Verbandsliga-Spielers gesprochen
Steffen Kautzmann, Trainer des FC 03 Radolfzell.
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg will seine Spitzenposition mit Sieg gegen den SC Wyhl halten
Fußball-Landesligist SV 08 Laufenburg erwartet am Samstag den SC Wyhl. Alexander Schneider fällt mindestens acht Wochen aus. FSV Rheinfelden spielt am Sonntag beim SV RW Ballrechten-Dottingen. Fragezeichen hinter dem Einsatz von Asip Smailji
Zur Sache: Der SV 08 Laufenburg – hier Amin Bouhouch (links) und Alija Kapidzija (rechts) gegen einen Bad Krozinger Akteur – will mit einem Sieg am Samstag gegen den SC Wyhl seine Spitzenposition verteidigen.
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg fährt mit Respekt zum Neulingsduell beim FC Bad Krozingen
Bujar Halili und Eduard Nowak sind beim Frühjahrs-Auftakt gesperrt. Labinot Halili und Fabian Frieling sind verletzt. Mittelfeldspieler Alija Kapidzija hospitiert ab Ende April im Rahmen seines Studiums bei Werder Bremen
Neue Wege: Alija Kapidzija vom SV 08 Laufenburg (rechts, gegen Jestettens Stefano Fornino) absolviert im Frühjahr im Rahmen seines Studiums der Sportwissenschaften ein Praktikum beim SV Werder Bremen.
FC Tiengen 08 Schlusslicht FC Tiengen 08 startet mit Lukas Peric und acht weiteren Neuzugängen ins Frühjahr
Fußball-Bezirksliga: Stürmer kommt vom Freiburger FC an den Langenstein. Sportchef Jasmin Rastoder sieht den Kader des neuen Trainers Erkan Canli qualitativ und quantitativ für die Zukunft gerüstet
Neu beim FC Tiengen 08: Lukas Peric (rechts, mit Sportchef Jasmin Rastoder) kehrt nach einem halben Jahr beim Freiburger FC zurück und will bei der Mission „Ligaverbleib“ mithelfen.
Regionalsport Hochrhein Zwei Neue und zwei Abgänge beim FSV Rheinfelden
Nico Szyszka ist ein Akteur fürs Mittelfeld. Torwart Ismaila Keita ist jetzt spielberechtigt. Fatih Dogan und Lionel Schott nicht mehr im Kader
Abgang: Fatih Dogan spielt nicht mehr für den FSV Rheinfelden.
Regionalsport Hochrhein Labinot Halili vom VfB Waldshut ist der fünfte Winter-Neuzugang beim SV 08 Laufenburg
Fußball-Landesliga: Mittelfeldspieler wechselt in der Winterpause ins Waldstadion. Elias Willmann rückt aus der „Zweiten“ in auf. Aleksandar Ristic verlässt den Verein und Giuseppe Ferrara tritt kürzer
Wechsel im Winter: Labinot Halili, hier noch im Trikot des VfB Waldshut, verlässt nach einem Jahr den Landesligisten SV 08 Laufenburg und spielt künftig für den FC Tiengen 08.
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg verpflichtet Alexander Schneider vom SV Weil
Fußball-Landesliga: Mittelfeldspieler aus Bad Säckingen ist der vierte Neuzugang in der Winterpause. Mansour Ndow kehrt vom FC Tiengen 08 zur „Reserve-Elf“ zurück
Neuzugang: Alexander Schneider verlässt den Verbandsligisten SV Weil und spielt künftig für den Landesligisten SV 08 Laufenburg.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden holt Abwehrspieler Julien Tschira vom SV Weil
Fußbal-Landesliga: Wichtige Verstärkung für die Defensive der vom Abstieg bedrohten Elf von Giuseppe Stabile. Drei weitere Neue rücken in den Aktivkader. Weitere Zugänge noch möglich
Verstärkung: Vorsitzender Patrick Da Rugna (rechts) begrüßt Neuzugang Julien Tschira, der vom SV Weil zum Landesligisten FSV Rheinfelden wechselt.
Regionalsport Hochrhein Joker Aselborn beschert dem FSV Rheinfelden beim 3:1 gegen den Freiburger FC II den ersten Saisonsieg
Als letztes Team der Fußball-Landesliga schafft die Elf von Trainer Giuseppe Stabile den ersten Dreier. Der Trainer verschafft seinem Mann aus der Reserve nach 62 Minuten das Ligadebüt, der trifft gleich doppelt
Einsatz: Fabian Venturiero (rechts) klärt beim 3:1 des FSV Rheinfelden gegen den Freiburger FC II gegen Hassan Mourad, Torschütze zum zwischenzeitlichen Gästeausgleich.
Fußball Harte Nuss für SC Pfullendorf: Der starke Aufsteiger SV Weil kommt in die Geberit-Arena
Nach dem Pokal-Aus wartet auch den SC Pfullendorf in der Verbandsliga eine hohe Hürde. Der Aufsteiger SV Weil hat bisher zwei Zähler mehr als die Linzgauer gesammelt.
Nach dem Pokal-Aus gegen den FC 08 Villingen (hinten Damian Kaminski) ist der SC Pfullendorf (vorne Samuel Fischer, rechts Luca Gruler) in der Verbandsliga gegen Weil gefordert.
Fußball Radolfzell verliert ein Spiel auf Augenhöhe 1:4. Mit Videos!
Fußball-Verbandsligist dominiert die erste Hälfte, trifft aber nur einmal und muss nach dem Wechsel den auftrumpfenden Gästen des SV Weil den Vortritt lassen.
Abgeblockt: Diese Chance des FC Radolfzell konnte die Weiler Hintermannschaft zunichte machen.
Fußball Die besten Bilder der Partie zwischen dem FC Radolfzell und dem SV Weil!
Fünf Tore und jede Menge Strafraumszenen gab es bei der Verbandsliga-Begegnung auf der Mettnau. Wir haben die besten Bilder!
Chance vertan.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden weicht vor Umzug nach Warmbach auf den Naturrasen im Europastadion aus
Tage auf der Richterwiese sind gezählt. Viel Bewegung im Kader des Landesligisten FSV Rheinfelden. Insgesamt 14 Zugängen stehen fünf Abgänge gegenüber
Neu im Kader: Der FSV Rheinfelden hat zahlreiche 14 neue Spieler in seinen Reihen. Sieben von ihnen standen im Aufgebot der Rheinfelder beim Pokalspiel in Laufenburg. Fit für ihren Einsatz waren (von links) Yusuf Bilal Cam, Julian Jäger, Faruk Enes Cam, Alexandre Mutschler, Dionisio Cascio, Müslüm Yildizoglu und Arianit Metaj.
Regionalsport Hochrhein Reserve des FC Basel gewinnt Grieshaber-Cup beim SV 08 Laufenburg
Favoritensieg für den FC Basel II beim Turnier um den Grieshaber-Cup. 5:0-Sieg im Finale gegen den SV Weil. Gastgeber SV 08 Laufenburg verliert Spiel um Platz drei mit 2:7 gegen die U21 der Grasshoppers Zürich. Sandro Knabs Zukunft bleibt offen
Gestoppt: Einen Tick zu spät kommt der Laufenburger Sandro Kab gegen Torwart David Schiesser. Die Laufenburger verloren die Partie um Platz drei beim Grieshaber-Cup gegen den U21-Nachwuchs der Grasshoppers Zürich mit 2:7.
Regionalsport Hochrhein B-Junioren des SV Weil freuen sich auf Trainer Teofile Tchakoumi
Sportchef Rolf Sutter hat den ausgewiesenen Fußballfachmann aus dem Kamerun für die Nachwuchsabteilung gewinnen können
Willkommen beim SV Weil: Der sportliche Leiter Rolf Sutter (links) freut sich, dass Teofile Tchakoumi künftig beim SV Weil in der Nachwuchsarbeit sein exzellentes Fachwissen einbringen wird.