Thema & Hintergründe

SV Weil

Aktuelle News zum Thema SV Weil: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema SV Weil.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Newsticker Transfers im Bezirk Hochrhein: Wer wechselt zu welchem Verein? Alle Entwicklungen im regionalen Fußball gibt es hier im Überblick!
Der schnelle Überblick über alle wichtigen Personalentscheidungen im regionalen Fußball. Wir aktualisieren an dieser Stelle ständig Fußball-Personalien aus der Hochrhein-Region.
Regionalsport Hochrhein Yannik Böhler kehrt zum SV Weil zurück
Vom Landesligisten FC Wittlingen wechselt der 26-jährige Yannik Böhler zum Verbandsligisten ins Nonnenholz.
Neues Trikot: Yannik Böhler wechselt zur kommenden Saison vom FC Wittlingen zum SV Weil.
Regionalsport Hochrhein Aykut Kaya wird Torwarttrainer beim SV Weil
Aktuelle Nummer 1 der Landesliga-Mannschaft des FC Wittlingen wechselt zum 1. Juli zum Verbandsligisten SV Weil
Neu im Nonnenholz: Trainer Andreas Schepperle (links) freut sich auf die Zusammenarbeit mit Aykut Kaya, der vom FC Wittlingen zur neuen Saison als Torwarttrainer zum SV Weil wechselt.
Regionalsport Hochrhein Patric Lauber wechselt vom SV Weil zum TuS Stetten
Fußball-Kreisliga A, West: Der 27-jährige Routinier verstärkt den aktuellen Tabellenführer ab 1. Juli
Routinier wechselt: Patric Lauber (vorn, im Test vor Jahresfrist beim Wintercup des SV Herten gegen den Freiburger FC) verlässt im Sommer den SV Weil und spielt ab der neuen Saison beim TuS Stetten.
Regionalsport Hochrhein Funktionäre und Trainer äußern sich zur geplanten Saison-Fortsetzung im Frühjahr: „Eine faire Lösung für alle gibt‘s nicht“
Überwiegend sind die Befragten gegen einen sofortigen Abbruch der aktuell unterbrochenenen Saison in der großen SÜDKURIER-Umfrage bei Vertretern aller Ligen des Bezirks Hochrhein
Re-Start: Spätestens am zweiten Wochenende im Mai soll wieder Leben auf den Fußballplätzen einkehren.
Regionalsport Hochrhein SV Weil fühlt sich nach der Änderung der Spielordnung vom Südbadischen Fußballverband unfair behandelt
  • Geänderte Wechsel-Bestimmungen während des Lockdowns sind erst ab 2. Februar gültig
  • Landesligist FSV Rheinfelden darf im Dezember vom SV Weil geholte Trio definitiv ab 25. April einsetzen
Gute Miene zum bösen Spiel: Sportchef Perseus Knab vom Verbandsligisten SV Weil ist wegen der geänderten Spielordnung ziemlich angefressen: „Wir fühlen uns vom Verband unfair behandelt.“
Regionalsport Hochrhein FC Wittlingen verpflichtet Fabio Muto als neuen spielenden Co-Trainer
Fußball-Landesligist findet Nachfolger für Imad Kassem-Saad im Sommer
Neu im Kandertal: Fabio Muto wird ab Sommer neuer spielender Co-Trainer des Landesligisten FC Wittlingen. Rechts neben ihm Sportvorstand Kevin Pabst.
Regionalsport Hochrhein Südbadischer Fußballverband kappt den vermeintlichen Corona-Zeitvorteil bei der Vereinswechsel-Sperre für nicht freigegebene Spieler
Kein vorzeitiges Spielrecht beim Wechsel ohne Freigabe des abgebenden Clubs in der Winterpause. Sechs-Monats-Frist wird aus Rücksicht auf die Unterbrechung des Spielbetriebs im Oktober ausgesetzt. FSV Rheinfelden muss dir Hoffnung auf Einsatz von drei Spielern schon im April begraben
Keine Wettbewerbsverzerrung: Der Südbadische Fußballverband hat mit einer Änderung der Spielordnung in Sachen Vereinswechsel auf die Auswirkung der Corona-bedingten Unterbrechung des Spielbetriebs reagiert.
Regionalsport Hochrhein Spielerwechsel vom SV Weil zum FSV Rheinfelden scheitern am Geld
Fußball-Verbandsligist SV Weil gibt drei Akteure jetzt nicht frei. Landesligist FSV Rheinfelden kann Arben Gashi, Almin Mislimovic und Serkan Korkmaz erst im Sommer bei Verbandsspielen einsetzen.
Vorerst gesperrt: Arben Gashi kommt vom SV Weil zum FSV Rheinfelden zurück, ist aber erst im Sommer spielberechtigt, weil sich die beiden Vereine nicht einigen konnten.
Regionalsport Hochrhein SV Weil ist schwer enttäuscht über den Wechsel seines Trios zum FSV Rheinfelden
Fußball-Landesliga: Schlusslicht FSV Rheinfelden hat vier Neuzugänge in diesem Winter und gleich drei Neue vom Verbandsligisten SV Weil. Keine Freigabe für das Trio aus dem Weiler Nonnenholz.
Wechselt im Sommer: Almin Mislimovic (Mitte) stößt im Sommer vom SV Weil zum FSV Rheinfelden.
Regionalsport Hochrhein Arben Gashi kehrt im Sommer vom SV Weil zurück zum FSV Rheinfelden
Fußball-Landesliga: Schlusslicht meldet vier Neuzugänge in diesem Winter und gleich drei Neue vom Verbandsligisten SV Weil
Rückkehr im Sommer: Arben Gashi kommt im Sommer 2021 vom SV Weil zum FSV Rheinfelden zurück. Der 32-jährige Schweizer war im vergangenen Sommer zum Verbandsligisten gewechselt.
Regionalsport Hochrhein Zwei verschiedene Spiel-Modi für die restliche Saison sorgen in der Kreisliga B im Bezirk Hochrhein für große Diskrepanzen
Umfrage unter den Vereinen macht deutliche Unterschiede für die vier Staffeln klar. Spvgg. Wehr muss im Frühjahr noch 20 Mal antreten. SG Höchenschwand/Häusern hat nur noch 13 Spiele vor sich. SBFV-Vorschläge zur Saison-Fortsetzung nach der Corona-Pause stoßen unterm Strich auf Zustimmung bei den Verantwortlichen
Wann es weiter geht, ist offen. Wie es weiter geht, das hat der Südbadische Fußballverband nun mitgeteilt.
FC Tiengen 08 Labinot Halili verlässt den SV 08 Laufenburg und wechselt zum FC Tiengen 08
Fußball-Bezirksliga: Mittelfeldspieler verlässt die Null-Achter nach einem Jahr und nur fünf Spieleinsätzen
Wechsel im Winter: Labinot Halili, hier noch im Trikot des VfB Waldshut, verlässt nach einem Jahr den Landesligisten SV 08 Laufenburg und spielt künftig für den FC Tiengen 08.
Fußball SC Pfullendorf steckt hoch motiviert zwei Nackenschläge weg
Tabellenführer des Fußball-Verbandsliga spielt in Weil remis. Ausgleich fällt praktische mit dem Schlusspfiff.
Bange Momente hatte die Mannschaft von Adnan Sijaric, Trainer des SC Pfullendorf, zu überstehen, ehe in letzter Sekunde das 2:2 beim SV Weil feststand.
Fußball Der Radolfzell hofft auf einen Heimsieg, der SC Pfullendorf warnt vor dem Hotzenblitz
Die Mettnauer empfangen Tabellennachbar FC Auggen in der Fußball-Verbandsliga, der Tabellenführer aus dem Linzgau bestreitet das Topspiel bei Verfolger SV Weil.
Wartet mit dem FC Radolfzell seit fünf Spielen auf einen Erfolg: Daniel Wehrle.
FC 08 Villingen II Aufgepasst auf Ridje Sprich
Verbandsliga-Aufsteiger erwartet den SV Weil zum Heimspiel
Brandgefährlich: Ridje Sprich.
Fußball Zwei Verbandsligaduelle zwischen Teams vom Bodensee und aus dem Schwarzwald
Der SC Pfullendorf trifft auf DJK Donaueschingen, während der FC Radolfzell zu Gast beim Aufsteiger FC 08 Villingen II ist.
Noch befinde sich der SC Pfullendorf in der „Findungsphase“, sagt Trainer Adnan Sijaric vor dem Heimspiel am Samstag gegen die DJK Donaueschingen in der Geberit-Arena.
TuS Efringen-Kirchen TuS Efringen-Kirchen geht ohne utopische Ziele in die neue Saison – mit Video-Interview!
Fußball-Bezirksligisten vor dem Start (Folge 7): Drei Neuzugänge kommen vom Nachbarn FC Huttingen. Ronald Parti (FC Auggen) und Ibrahima Camara (SV Weil) spielen künftig in der Verbandsliga.
Konkurrenzkampf: Tobias Bruder kam vom FC Huttingen zum TuS Efringen-Kirchen und liefert sich mit Jörg Bürgin ein Duell um den Platz zwischen den Pfosten.
Regionalsport Hochrhein SV Weil: Trainer Andreas Schepperle hat die Qual der Wahl
Verbandsligist SV Weil will im vorderen Drittel mitspielen. Kader ist breiter und qualitativ besser. Neun neue Spieler im Nonnenholz
Frischer Wind: Viele neue Spieler hat Verbandsligist SV Weil in seinem Kader. Hinten von links: Trainer Andreas Schepperle, Tobias Oesch, Alexandre Peres Buda, Björn Gutjahr, Ibrahima Camara, Julien Tschira, Buba Ceesay und Co-Trainer Thomas Schwarze; vorn von links: Maximilian Maier, Boniface Mbeng Wara, Arben Gashi, Özgür Parlak und Mursel Salja.
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg gibt klare Führung ab und scheitert gegen SV Weil nach einer verrückten Partie
5:6-Pokalniederlage des Landesligisten gegen den Verbandsligisten SV Weil. Aus für den VfB Waldshut und den SV Jestetten. FSV Rheinfelden steht nach 3:2-Erfolg in Runde zwei. FV Lörrach-Brombach siegt mit Mühe. VfR Bad Bellingen ist draußen
Zielstrebig: Der Waldshuter Franjo Bicvic (Mitte) setzt sich forsch gegen zwei Gegenspieler vom FSV Altdorf durch. Dennoch unterlag der Bezirksligist vom Hochrhein gegen den Landesligisten in der ersten Runde des Südbadischen Pokals mit 0:1.
Regionalsport Hochrhein Tim Siegin und Christian Ophoven melden sich beim VfR Bad Bellingen eindrucksvoll zurück
Fußball-Landesliga: Kader des VfR Bad Bellingen hat mehr Qualität als vergangene Runde. Dustin Riede und Adrian Mouttet kommen vom SV Weil
Wieder hier im Revier: Tim Siegin, hier vor zwei Jahren im Bezirksliga-Duell gegen den Laufenburger Schlussmann Fatih Er, ist wieder beim VfR Bad Bellingen zurück und hat seinen Spaß am Toreschießen wieder gefunden.
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg will in der Landesliga vorn mitmischen
Fußball-Landesligist SV 08 Laufenburg ist vor der kommenden Saison optimistisch. Insgesamt zehn neue Spieler im Aufgebot von Trainer Michael Wasmer sollen die Abgänge kompensieren. Berauer Jonas Gläsemann vom FC Schaffhausen/CH ist der zehnte Neuzugang im Kader. 0:7-Niederlage beim starken Verbandsligisten SV Weil im ersten Testspiel
Zuwachs: Insgesamt zehn neue Spieler hat der SV 08 Laufenburg in seinem Kader für die kommende Runde: (Vorn, von links) Tim Wiessmer, Aggelos Mitkidis und Jonas Sprick sowie (hinten, von links) Dennis Heinemann, Benedikt Illmann und Moritz Hackenberger. Hinten rechts Trainer Michael Wasmer. Auf dem Bild fehlen Sebastian Flaig, Jonas Gläsemann, Denis Quintero und Gabriel Steffen.
Bilder-Story Klare Niederlage für SV 08 Laufenburg im Testspiel beim SV Weil – und wir haben Bilder!
Fußball-Landesligist SV 08 Laufenburg verliert zum Auftakt der Testspielphase beim Verbandsligisten SV Weil mit 0:7
Regionalsport Hochrhein Trainer Christian Jäger setzt auf den Teamgeist des FSV Rheinfelden
Fußball-Landesligist FSV Rheinfelden hat sieben „prominente“ Abgänge zu verkraften. Neuer Trainer Christian Jäger geht seine Aufgabe nach dem Rückzug von Giovanni Di Feo dennoch optimistisch an. Sechs neue Spieler im Kader
Die Neuen: Christian Jäger (rechts) hat den Landesligisten FSV Rheinfelden als Trainer übernommen und setzt auch auf die Zugänge (von links) Alessio Paciulli, Denis Omerovic, Luis Grether und Garani Köroglu. Es fehlen Mate Buhak und Patrick Ritter.