Thema & Hintergründe

SV TuS Immendingen

Der Verein spielte in den neunziger Jahren einige Spielzeiten in der Verbands- und Landesliga. Dann folgte ein konsequenter Schnitt mit dem freiwilligen Abstieg in die Kreisliga B. Ab dem Zeitpunkt setzte Immendingen in erster Linie auf eigene Spieler, nachdem zuvor viele auswärtige Akteure verpflichtet wurden. 2011 gelang die Rückkehr in die Kreisliga A und 2016 in die Bezirksliga.

Neueste Artikel
Immendingen TuS Immendingen: Jugendtraining als Herausforderung
Der TuS Immendingen trainiert 120 junge Spieler, doch der Sportplatz erweist sich als zu eng für umfangreiche Jugendarbeit. Der Vorsitzende Eduard Frank ist mit der sportlichen Situation der ersten und zweiten Mannschaft unzufrieden.
Der Sportverein 1920 TuS Immendingen zeichnet bei der Hauptversammlung langjährige Mitglieder aus. Das Bild zeigt die Geehrten für 20- und 50-jährige Mitgliedschaft. Von links: Marcel Linke, Karl-Heinz Reichle, Manfred Schol, Vorsitzender Eduard Frank, zweiter Vorsitzender Joachim Fischer und Bernd Höfler. Reichle und Schol werden gleichzeitig zu Ehrenmitgliedern ernannt. Bild: Jutta Freudig