Thema & Hintergründe

SV Denkingen

Der SV Denkingen ist ein Jungspund unter den Vereinen des Fußball-Bezirks Bodensee. Am 29. Juli 1969 wurde der Club im Pfullendorfer Stadtteil Denkingen gegründet. 2002 schaffte der Verein erstmals den Aufstieg in die Landesliga.

Neueste Artikel
Fußball Die weiteren Spiele in der Landesliga
Der VfR Stockach empfängt Hilzingen, Denkingen den FC Schonach. Die SG Dettingen-Dingelsdorf reist nach Villingen.
Zwei mal landete der Ball im Tor des SC Konstanz-Wollmatingen.
SV Denkingen - FC Schonach Auftakt ohne Gildas Asongwe
FC Schonach muss in Denkingen auf seinen Top-Torjäger verzichten. Trainer Fischinger blickt in Tabelle nach unten
Fehlt den Schonachern in Denkingen: Gildas Asongwe
Hallenfußball SV Denkingen triumphiert im fünften Anlauf
  • SV Denkingen gewinnt Allweier-Cup in Pfullendorf
  • Bei den Frauen setzt sich der TSV Aach-Linz durch
  • Turnierorganisator Stefan Rimsberger zieht positive Bilanz
Turnierorganisator Stefan Rimsberger.
Regionalsport Schwarzwald Trainer Tim Heine erwartet Reaktion
  • DJK Donaueschingen erwartet SV Denkingen
  • Liga-Neuling verfügt über ein starkes Stürmer-Duo
Ob Christian Limberger (rechts) mit seinen Teamkollegen gegen Denkingen ein Tor bejubeln kann, ist noch fraglich. Der Donaueschinger Defensivspieler ist angeschlagen. <em>Bild: Müller</em>
Fußball Nullnummer im Landesliga-Spitzenspiel
  • Weder der FC 08 Villingen II noch der SV Denkingen treffen
  • FC Singen gibt sich gegen SDV Geisingen keine Blöße
  • VfR Stockach schießt den SC Markdorf mit 8:1 ab
Ohne Tore und damit auch ohne Sieger bein 0:0 ist das Spitzenspiel der Fußball-Landesliga zwischen dem FC 08 Vilingen (Teyfik Ceylan, rechts) und dem SV Denkingen (Marc Reichle) geblieben. Bild: Dieter Reinhardt
Fußball Wichtiger Sieg für SpVgg F.A.L.
SpVgg F.A.L. schlägt in der Fußball-Landesliga SC Markdorf mit 5:0. Der FC Singen 04 setzt sich mit 3:0 beim VfR Stockach durch, Denkingen und Löffingen teilen sich die Punkte
Hier feiert die SpVgg F.A.L. das 2:0 durch Johannes Reichle (Zweiter von rechts). Drei weitere F.A.L.-Treffer folgten beim 5:0-Heimsieg gegen den SC Markdorf.