Thema & Hintergründe

SV Au-Wittnau

Aktuelle News zum Thema SV Au-Wittnau: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema SV Au-Wittnau.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Regionalsport Hochrhein Diego Cambero rückt wieder ins Tor des SV 08 Laufenburg
  • Fußball-Landesligist SV 08 Laufenburg muss am Samstag um 11.30 Uhr beim FC Freiburg-St. Georgen ran. Trainer Michael Wasmer muss auf drei Urlauber verzichten
  • FSV Rheinfelden hofft am Samstag um 17 Uhr auf heimischer Richterwiese gegen den SV Kirchzarten auf die rechtzeitige Rückkehr von Torwart Dany Quintero
Schluck aus der Pulle: Diego Cambero steht am Samstag im Tor des SV 08 Laufenburg in der Partie beim FC Freiburg-St. Georgen.
Regionalsport Hochrhein Deftige Packung für den FSV Rheinfelden
Fußball-Landesligist FSV Rheinfelden kassiert eine 0:6-Niederlage beim SV Au-Wittnau und bleibt nach zwei Saisonspielen punkt- und torlos
Blick ins Leere: Auch der in der ersten Hälfte eingewechselte Dionisio Cascio konnte die Niederlage des FSV Rheinfelden nicht verhindern. Am Ende setzte es für die Rheinfelder Fußballer eine 0:6-Klatsche beim SV Au-Wittnau.
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg ist parat fürs Hochrhein-Derby gegen den FC Wittlingen
Fußball-Landesligist SV 08 Laufenburg erwartet nach punktlosem Auftakt vor Wochenfrist beim VfR Hausen am Samstag Aufsteiger FC Wittlingen. FSV Rheinfelden will seine ersten Punkte in dieser Saison beim SV Au-Wittnau holen. Trainer Christian Jäger hat allerdings zwei gesperrte und mindestens zwei verletzte Spieler. Torwart Dany Quintero in Urlaub und Mate Buhak in häuslicher Corona-Quarantäne
Au weia: Der SV 08 Laufenburg startete mit einer 1:2-Niederlage beim VfR Hausen in die neue Saison. Da ärgerte sich nicht nur Sandro D‘Accurso (Bild), der zunächst auf der Ersatzbank saß und für die letzten 20 Minuten eingewechselt wurde.
Bezirksliga Hochrhein Bezirksliga-Serie im SÜDKURIER: Vizemeister FSV Rheinfelden steigt im Sommer 2014 trotz des verlorenen Relegationsspiel gegen den SV Au-Wittnau in die Landesliga auf
Fußball-Bezirksliga 2013/14: Neuling schafft den Durchmarsch aus der Kreisliga A. SV Weil II bleibt trotz souveränem Meistertitel der Aufstieg verwehrt. Der Tabellendritte FC Schönau macht sich vergeblich Hoffnung auf eine Teilnahme an den Aufstiegsspielen. FC Grießen, SV BW Murg und SV Jestetten müssen absteigen
Durchmarsch geglückt: Aus der Kreisliga A stürmte der FSV Rheinfelden in der Saison 2013/14 geradewegs durch in die Landesliga.
Bezirksliga Hochrhein Bezirksliga-Serie im SÜDKURIER: SV 08 Laufenburg kehrt im Sommer 2013 mit einem historischen Punkterekord in die Landesliga zurück
Fußball-Bezirksliga 2012/13: Am Ende einer denkwürdigen Saison steigt der FC Wittlingen via Relegationsspiele erstmals in seiner Vereinsgeschichte in den überregionalen Fußball auf. Sven Maier wird Torschützenkönig mit 24 Treffern für den FC Erzingen. SV Rheintal beendet seine erste Bezirksliga-Saison als bester Aufsteiger
Meisterlich: Der SV 08 Laufenburg war mit 25 Siegen in 30 Spielen das Maß aller Dinge und stieg am Ende mit 24 Punkten Vorsprung auf den FC Wittlingen in die Landesliga auf. Hier jubeln (von links) Christoph Mathis, Norbert Schneider, Sandro D‘Accurso, Michael Weinert und Felix Zölle.
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg ist heiß aufs Spitzenspiel gegen SF Elzach-Yach
Landesliga-Aufsteiger will zum Auftakt der Rückrunde am Samstag auf dem heimischen Kunstrasenplatz die Tabellenspitze gegen Verfolger SF Elzach-Yach verteidigen. In der Vorrunde kassierte das Team von Trainer Michael Wasmer im Elztal in letzter Sekunde den Ausgleich. Bujar Halili und Angelo Armenio fehlen im Sturm
So wollen sie jubeln: Ein heißes Spiel lieferte der SV 08 Laufenburg – hier mit (von rechts) Fitnesstrainer Yannick Matthes, Torwarttrainer Raffaele Cella und Trainer Michael Wasmer – zum Saisonstart bei den SF Elzach-Yach ab. Drei Tore reichten „nur“ zum Remis. Bild: Schleier
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg will weiter auf der Erfolgswelle schwimmen
Landesliga-Aufsteiger SV 08 Laufenburg muss am Samstag gegen den Freiburger FC II wahrscheinlich auf die verletzten Felix Zölle und Paul Mendy verzichten. FSV Rheinfelden spielt am Sonntag beim SV Au-Wittnau
Seine Tore sind gefragt: 16 Treffer erzielte bisher in dieser Saison Bujar Halili für den SV 08 Laufenburg. Damit ist er der Torschützenkönig der Liga. Gegen den Freiburger FC II würde Halili gern am Samstag wieder für seine Laufenburger Jungs erfolgreich sein.
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg wieder mit Alija Kapidzija
Stürmer des SV 08 Laufenburg ist wieder fit, doch fallen die gesperrten Esser und D‘Accurso in der Partie am Samstag gegen den FV Herbolzheim aus. FSV Rheinfelden will Negativ-Serie am Sonntag beim SV Kirchzarten beenden
Wieder fit: Alija Kapidzija (links) ist wieder einsatzbereit für den SV 08 Laufenburg, der am Samstag den FV Herbolzheim im Waldstadion erwartet.
Regionalsport Hochrhein Gianni Masullo steigt als Co-Trainer beim FSV Rheinfelden ein
Landesliga-Schlusslicht FSV Rheinfelden will am Samstag gegen den FC Freiburg-St. Georgen seine ersten Punkte in dieser Saison einsammeln. SV 08 Laufenburg spielt ebenfalls am Samstag beim SV Au-Wittnau
Er ist wieder da: Gianni Masullo ist neuer Co-Trainer beim künftigen Chefcoach Giuseppe Stabile beim Landesligisten FSV Rheinfelden.
Bezirksliga Hochrhein Kuriose Geschichte der Relegation: FSV Rheinfelden steigt als Verlierer auf, der FC Schönau ohne Gegner und Eintracht Stetten mit Köpfchen
2009 schaut Eintracht Stetten dem schlafmützigen Verband auf die Finger und setzt seinen Protest durch. FC Schönau fühlt sich 2014 vom Verband mächtig verschaukelt. Der FC Erzingen ist Rekord-Teilnehmer und der SV RW Ballrechten-Dottingen steigt irgendwie immer auf. Nur sechs Mal setzt sich bislang der Vizemeister der Bezirksliga Hochrhein in den 29 Duellen gegen den Vizemeister der Bezirksliga Freiburg durch. Interessantes und Kurioses aus 30 Jahren Aufstiegs-Relegation zur Landesliga.
Sensationssieg: Sven Oertel (rechts, mit Timo Schmidt) schoss den FC Wehr 2010 bei der Spvgg. Untermünstertal mit zwei Toren in die Landesliga.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden zittert sich zum 2:1-Sieg
Knapper und glücklicher Sieg des Fußball-Landesligisten gegen den SV Au-Wittnau. Schott und Catanzaro treffen für die Gastgeber auf der Richterwiese
Knapp vorbei: Mit vereinten Kräften versucht die Abwehr des SV Au-Wittnau um Philipp Maier (links), den Rheinfelder Vincent Kittel (Mitte) am Kopfball zu hindern. Kittels Mannschaftskollege Giuseppe Catanzaro (rechts) beobachtet die Szene. Am Ende siegte der FSV Rheinfelden 2:1.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden ist gegen den SV Au-Wittnau in Zugzwang
Fußball-Landesliga: FSV Rheinfelden kann in der Partie am Samstag um 17 Uhr auf heimischer Richterwiese wieder auf Eren Salli zählen. FC Tiengen 08 ist am Sonntagmorgen krasser Außenseiter beim Freiburger FC II. Danilo Leggio ist zurück im Kader, dafür fehlen Cascio, Gallmann und Schilling
Wieder fit: Eren Salli kehrt zurück in den Kader des FSV Rheinfelden.
Regionalsport Hochrhein FC Tiengen 08 fehlen fünf Minuten zum Remis
  • Unglückliche 2:3-Niederlage gegen den SV Au-Wittnau
  • Petricci erzielt Siegtor für die Gäste fünf Minuten vor Ende
  • Süleyman Karacan trifft zwei Mal für den FC Tiengen 08
  • Sebastian Hug hält Foulelfmeter für die Platzherren
Sturmtank: Süleyman Karacan (rechts) traf zwei Mal für den FC Tiengen 08 und setzt sich gegen Jörg Winkler (links) und Paul Weidner vom SV Au-Wittnau durch.
Regionalsport Hochrhein Heimspiele für den FSV Rheinfelden und den FC Tiengen 08
  • FSV Rheinfelden erwartet FV Herbolzheim auf der Richterwiese
  • Mannschaft von Trainer Weis hat personelle Probleme in der Defensive
  • FC Tiengen 08 am Sonntag gegen den SV Au-Wittnau
  • Hackenberger, Karacan und Pipinic sind wieder dabei
Wieder da: Paul Mendy (rechts), der zuletzt fehlte, rückt wieder in den Kader des FSV Rheinfelden, der am Sonntag beim Freiburger FC II den dritten Sieg in Folge feiern will.