Thema & Hintergründe

SV Aasen

Logo SV Aasen
Der 1928 gegründete Verein erlebte in den neunziger Jahren seinen größten Erfolg. 2001 steigt Aasen unter Trainer Roland Held in die Landesliga auf. Da hielt sich die Elf zwei Spielzeiten. Am Abstieg in die Kreisliga B, 2011, hatte der Verein lange zu knabbern. 2018 gelang der Aufstieg in die Kreisliga A, dem der Durchmarsch in die Bezirksliga folgte. Aasen hat den schönsten Rasenplatz der Liga, auf dem im Sommer 2019 auch der Bundesligist 1. FC Köln trainierte. Bekannt wurde der Verein auch durch seine große Kollektion an Fanartikeln.
Neueste Artikel