Thema & Hintergründe

Streuhau

Streuhau

Aktuelle News und Hintergründe zum Schutzgebiet "Streuhau" in Radolfzell finden Sie auf dieser Themenseite.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Radolfzell Duell ohne Sieger: Radolfzeller OB-Kandidaten Staab und Gröger treten in SÜDKURIER-Wahlarena an
In der SÜDKURIER-Wahlarena im Milchwerk haben sich die Oberbürgermeister-Kandidaten Martin Staab und Simon Gröger wenige Tage vor der OB-Wahl zu zahlreichen Themen geäußert. Insgesamt war keiner der Kandidaten klar dominant. Doch bei einigen Themen waren sich Gröger und Staab nicht ganz einig.
Die OB Kandidaten Martin Staab und Simon Gröger (2.und 3.v.l.) sowie die SÜDKURIER-Redakteure Georg Becker und Anna-Maria Schneider im Milchwerk.
Radolfzell Umweltschutz vs. Vereinsleben: Der Nutzungskonflikt auf der Mettnau wird im Gemeinderat ausgetragen
Eine wahre Zitterpartie mussten die Vereine durchleben, als die Entwicklung des Kunstrasenplatzes auf der Mettnau im Gemeinderat besprochen wurde. Plötzlich stand alles auf der Kippe, was in den vergangenen Jahren erarbeitet wurde.
Hier soll der neue Kunstrasenplatz gebaut werden. Auch dieses Areal liegt im Hochwasserschutzgebiet.
Radolfzell Jugend fühlt den OB-Kandidaten auf den Zahn
Der Jugendgemeinderat möchte seine eigenen Themen mit dem zukünftigen OB von Radolfzell besprechen und hat zu einer Podiumsdiskussion mit allen drei Kandidaten geladen. Hier kommen die für die Jugend wichtigen Themen zur Sprache wie Umweltschutz, der Skateplatz und der öffentliche Nahverkehr.
Der Skateplatz im Herzengebiet liegt den Jugendlichen am Herzen. Es finden dort auch Veranstaltungen statt, wie der Bodensee-Skatecup, bei dem 2020 diese Aufnahme entstand.
Radolfzell Bei der Demo zum Erhalt des Streuhaus werden Vorwürfe gegen die Rathausspitze laut
Bei der Kundgebung steht nicht nur das Streuhau zur Diskussion, sondern auch die grundsätzliche Einstellung der Stadtverwaltung. Ihr wird vorgeworfen, den Naturschutz in der Stadt systematisch eingeschränkt und verkleinert zu haben.
Nach einer Kundgebung der Aktionsgruppe Earth Vital am Seetorplatz ziehen Demonstranten für den Erhalt des Streuhau-Biotops durch die Kernstadt.
Radolfzell BUND Radolfzell lehnt jegliche Bebauung im Streuhau ab und fordert den Schutz des Areals
In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung hat der BUND Ortsverband beschlossen, seine Zustimmung zur Bebauung des Streuhaus zurückzuziehen und jegliche Bauaktivität in dem Areal abzulehnen.
Ganz links im Bild sieht man den Auwald Streuhau, daneben das Bora-Hotel und Herzenareal.
Radolfzell „Das Streuhau ist sinnbildlich für diese Entwicklung“: Warum der Radolfzeller Geronimo Frick mit einer Demonstration vor der OB-Wahl ein Zeichen setzen will
Der 24-jährige Geronimo Frick und die Aktionsgruppe Vital Earth haben für Samstag eine Demonstration gegen die Radolfzeller Baupolitik organisiert. Hinter der Kundgebung steckt aber nicht nur der Erhalt des Gebiets, sondern auch ein drohender Konflikt im Herzen-Areal.
Geronimo „Nimo“ Frick aus Radolfzell auf dem Streuhau-Gelände. Der 24-Jährige hat unter anderem mit Mitgliedern der zehnköpfigen Aktivistengruppe Vital Earth für Samstagnachmittag eine Demonstration auf dem Seetorplatz organisiert.
Radolfzell Der Erfahrene und der Zuhörer: So positionieren sich die OB-Kandidaten Staab und Gröger bei der Kandidatenvorstellung
Der eine betont seine Erfahrung und seine Fachkompetenz, der andere seine Sozialkompetenz und Empathie. Und der Dritte möchte einfach nur vor Publikum was erzählen. Die Kandidatenvorstellung der Stadt Radolfzell im Milchwerk gab den Bürgerinnen und Bürgern einen ersten Einblick in das Teilnehmerfeld zur OB-Wahl. Hier sind die wichtigsten Punkte des Abends zusammengefasst.
Die Kandidaten für den Oberbürgermeisterposten bei der Vorstellung im Milchwerk (von links) Amtsinhaber Martin Staab und die Herausforderer Helmut Ringger sowie Simon Gröger.
Radolfzell „Er ist unfassbar fleißig“: Das sagt Frank Hämmerle als guter Freund von Martin Staab über den OB-Kandidaten
Der ehemalige Landrat Frank Hämmerle verbindet mit Amtsinhaber und OB-Kandidat Martin Staab eine lange Zusammenarbeit und die Liebe zum Schnapsbrennen. Wir haben ihn als guten Freund von Martin Staab gefragt, was er an ihm schätzt und wie selbstkritisch der OB-Kandidat privat ist.
Der ehemalige Landrat Frank Hämmerle vor einem seiner alten Birnenbäume in Allensbach. Aus diesen Früchten brennt er zusammen mit Martin Staab Schnaps. Noch brauchen die Früchte allerdings etwas Zeit zum Reifen.
Radolfzell OB-Wahl in Radolfzell: Staab verteidigt eine Bebauung im Streuhau
Bei einem Spaziergang am Seeufer steht Amtsinhaber Martin Staab weiter zu den Plänen, im Streuhau ein Feriendorf zu bauen.
Mit einer Gruppe interessierter Bürgerinnen und Bürger spaziert OB-Kandidat Martin Staab (ganz links) am Seeufer entlang und erklärt die vergangenen und künftigen Pläne der Stadtverwaltung.
Radolfzell OB-Kandidat Simon Gröger arbeitet an einem möglichen Rettungsplan für das Streuhau
Der Anwärter für das Amt des Oberbürgermeisters in Radolfzell, Simon Gröger, fängt bereits im Wahlkampf an, die Stadt gestalten zu wollen. Für den Konflikt um das geplante Hotel im Streuhau hat er einen neuen Kompromissvorschlag, der die Interessen der Naturschützer und die des Investors berücksichtigt.
Rechts neben dem bestehenden Bora-Hotel könnte die Hotelerweiterung realisiert werden. Auf der Wiese rechts daneben, nördlich vom Verein des Wassersportclubs Wäschbruck, haben nun die Umweltverbände, OB-Kandidat Simon Gröger und Investor Bernd Schuler einen optionalen Ort für die Ferienhäuser gefunden.
Radolfzell Der Vorschlag von OB Martin Staab zu einem Bürgerentscheid trifft im Gemeinderat auf Skepsis
Der Vorschlag von OB Martin Staab, die touristische Bebauung des Streuhaus in einem Bürgerentscheid zur Abstimmung zu stellen, trifft auf wenig Gegenliebe im Gemeinderat Radolfzell. Sprecher der Fraktionen sehen aus unterschiedlichen Gründen kaum Sinn in einem Bürgerentscheid.
Will die Entscheidung den Bürgern überlassen: OB Martin Staab hat einen Bürgerentscheid vorgeschlagen.
Radolfzell Die OB-Kandidaten und der Naturschutz: Traute Einigkeit bei der Podiumsdiskussion der Umweltschutzverbände
Dass das Klima und die Umwelt geschützt werden müssen – auch auf lokaler Ebene – darüber sind sich die beiden OB-Kandidaten Martin Staab und Simon Gröger einig. Nur das Wie sehen die Bewerber für den obersten Posten im Radolfzeller Rathaus unterschiedlich. Der eine kann auf seine Entscheidungen in der Vergangenheit verweisen, der andere will Konzepte für die Zukunft erstellen.
Den Markelfinger Winkel würden die Umweltverbände am liebsten geschützt sehen.
Radolfzell Auf Radtour durch Radolfzell mit dem OB-Kandidat Simon Gröger
Simon Gröger führt seinen Wahlkampf für die Oberbürgermeisterwahl im Oktober weiter. Per Rad fuhr er gemeinsam mit Radolfzeller Bürgern mehrere Stellen in der Stadt ab und erklärte in diesem Zusammenhang seine politischen Ziele.
OB-Kandidat Simon Gröger (links) im Gespräch mit Teilnehmern der Radtour durch die Stadt. Rund 30 Personen nahmen an der Veranstaltung teil.
Radolfzell Neue Chance für das Biotop: OB Staab will Bürgerentscheid in der Streitfrage Streuhaus
Die Umfrage der Stadt hat es deutlich offen gelegt: Die Bürgerinnen und Bürger von Radolfzell sind zum Teil nicht gerade angetan von den Plänen im Streuhau ein Hotel und Feriendorf zu errichten. Nun will Oberbürgermeister Martin Staab dem Volk die Entscheidung überlassen und schlägt einen Bürgerentscheid vor.
Eine Umfrage der Stadtverwaltung hat ergeben, dass sich ein großer Teil der Teilnehmer keine touristische Nutzung des Streuhaus wünscht. Nun soll es einen Bürgerentscheid geben.
Radolfzell Mit Unterschriften gegen Hotelprojekt: Gegner des Feriendorfes im Streuhau haben Online-Petition gestartet
Die Gegner der geplanten Bebauung im Radolfzeller Streuhau sammeln fleißig Unterschriften für eine Petition
Sie wollen das Hotelprojekt im Streuhau verhindern und sammeln Unterschriften: (von links) Heinz Keller, Martina Poll und Inge Baier.
Radolfzell Vertragen Herzen-Areal und Streuhau die geplante Hotel-Erweiterung? Eine Online-Bürgerumfrage soll ein Stimmungsbild zeigen
Noch bis zum 12. September läuft eine Online-Bürgerumfrage zu den umstrittenen Hotel-Erweiterungsplänen im Herzen. die Stadtverwaltung ruft zum Mitmachen auf.
Die Bürgerbeteiligungs-WebApp kann sowohl über den Computer als auch auf Smartphones aufgerufen werden.
Radolfzell Bürger wünschen sich nichts als Natur. Sie wollen keine Bebauung im Streuhau
Radolfzeller kritisieren bei einem Bürgerinformationsabend die Pläne zur Erweiterung des Bora-Hotels. Allerdings hat er rein rechtlich gesehen die Möglichkeit dazu. Und was sagen die Naturschutzverbände?
Rund um diese Wiese möchte Investor Bernd Schuler im Streuhau Hütten für den Hotelbetrieb bauen. Doch das gefällt Bürgern nicht. Sie sollen an dem Verfahren noch beteiligt werden.
Meinung Die Suche nach der verkaufbaren Lösung
Mit der Verlegung des Hotels ins östliche Herzengelände ist längst nicht alles bei der Planung des Feriendorfs im Streuhau gut, noch sind viele Fragen offen – ein Standpunkt
Radolfzell Tourismusprojekt Streuhau: Das Hotel wird ausgelagert
In den Streuhau sollen nur Ferienhäuschen kommen, Stadträte sprechen von „verträglicher Planung“
Auf dieser Wiese im Herzen gegenüber von Eisenbahner Sportverein und Wassersportclub Wäschbruck soll nach den neuen Plänen ein Hotel errichtet werden.
Radolfzell Der SPD-Bürgerpreis geht an das Bürgerforum Bauen Radolfzell
Für ihr zivilgesellschaftliche Engagement erhalten Peter Schubkegel und Heinz Küster stellvertretend für das Bürgerforum Bauen Radolfzell (BBR) in diesem Jahr den Bürgerpreis der SPD Radolfzell.
Sie setzen sich im Bürgerforum Bauen Radolfzell für eine breite Beteiligung der Bevölkerung bei öffentlichen Projekten ein: Peter Schubkegel (links) und Heinz Küster.
Radolfzell Von der Selbstknebelung beim Projekt Streuhau
Nach der Demo bleibt BUND-Vorstand Giesinger trotz Kritik von Stadträten an seinem Vergleich mit den Drogensüchtigen.
Thomas Giesinger bei seiner Rede, im Hintergrund die Demo-Teilnehmer auf dem Marktplatz.
Radolfzell Demo gegen Hotelbau: Fridays for future machen mobil gegen die Bebauung im Streuhau
Naturschutz fängt vor der Haustür an. Die Klimaaktivisten von Fridays for future wollen das Vogelrastgebiet im Streuhau als Naturschutzgebiet erhalten und die Hotelpläne verhindern. Rund 150 Radolfzellerinnen und Radolfzeller haben an der Demo teilgenommen. Auch sie kritisieren die geplante Bebauung scharf.
Rund 150 Personen haben an der Demo gegen die Hotelpläne im Streuhau teilgenommen. Sie wollen das Streuhau als Naturschutzgebiet erhalten.
Radolfzell Nachgefragt beim OB-Kandidat: Simon Gröger zögert bei der Streuhau-Demo
Simon Gröger (36), OB-Kandidat in Radolfzell, nimmt nicht an der Demo für den Erhalt des Streuhaus teil, möchte aber das Gespräch mit den Jugendlichen von Fridays for Future suchen
Simon Gröger, der gemeinsame Kandidat von CDU, SPD und FGL für die OB-Wahlen in Radolfzell.