Thema & Hintergründe

Stefan Sommer

Aktuelle News zum Thema Stefan Sommer: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Stefan Sommer. Der Westfale ist studierter Maschinenbauer und wurde im Mai 2012 zum Vorstandsvorsitzenden der ZF Friedrichshafen AG ernannt. Im Dezember 2017 erklärte er seinen Rücktritt als Vorstandsvorsitzender und zugleich sein Ausscheiden aus dem Unternehmen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Sommer-Rückzug: Kampf der Kulturen bei ZF
Die Ära von Stefan Sommer bei ZF ist vorbei. Querelen mit den Eignern gaben den Ausschlag für seinen Rückzug. Der einst gefeierte Manager ist aber auch über sich selbst gestolpert.
Stefan Sommer, bis Donnerstag Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG, auf einer Pressekonferenz in Friedrichshafen. Durch den Zukauf von TRW im Jahr 2014 hat er ZF neu aufgestellt. Bild: dpa
Friedrichshafen ZF-Chef Sommer geht - Es fehlte ihm an Gespür
Der Vorstandschef von Deutschlands drittgrößtem Autozulieferer ZF nimmt seinen Hut. Gestolpert ist er nicht über seine Strategie oder die Zahlen, sagt Wirtschaftsressortleiter Walther Rosenberger. Der Faktor Mensch kam ihm dazwischen.
Friedrichshafen Was ZF-Mitarbeiter zur Krise sagen
Die Wahl von Franz-Josef Paefgen zum neuen Chef des Aufsichtsrats des Friedrichshafener Automobilzulieferers wird von der Belegschaft positiv aufgenommen. Oberbürgermeister Andreas Brand überzeugt offensichtlich die rund 5000 ZFler, die zur Betriebsversammlung am Dienstagmorgen in die Messe gekommen sind.
Großer Andrang: 5000 Mitarbeiter der ZF Friedrichshafen AG kamen am frühen Dienstagmorgen zur Betriebsversammlung in der Messe zusammen. <em>Bild: Andreas Ambrosius</em>
Wirtschaft ZF-Chef Stefan Sommer steht weiter auf der Kippe
Auch nach der Wahl von Franz-Josef Paefgen zum Aufsichtsratschef bleibt die Zukunft des umstrittenen ZF-Managers Stefan Sommer offen.
Stefan Sommer, Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG
Friedrichshafen Stadt will 18 Prozent: Streit um Dividenden-Erhöhung belastet Verhältnis zwischen Friedrichshafen und ZF
Wackelt der Stuhl von Stefan Sommer? Das Verhältnis zwischen dem Vorstandschef des Automobilzulieferers ZF und dem Häfler OB Andreas Brand als Zeppelin-Stiftungsvorsitzenden gilt als zerrüttet. Dafür sorgen unter anderem die Pläne der von Friedrichshafen verwalteten Zeppelin-Stiftung, die bisherige Dividende der beteiligten Unternehmen auf 18 Prozent des Gewinns zu erhöhen.
Eine Stehle mit dem leuchtenden Logo der ZF Friedrichshafen steht am 22.02.2017 zur Blauen Stunde vor dem Forum der ZF Friedrichshafen (Baden-Württemberg). (zu dpa: «Bilanz ZF» vom 30.03.2017) Foto: Felix Kästle/dpa +++(c) dpa – Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Wirtschaft Nach Jamaika-Scheitern: Wirtschaft will endlich Klarheit
Die Wirtschaft sorgt sich nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen um die Konjunktur. Unternehmen fordern ein Ende der Grabenkämpfe. Doch die Finanzmärkte zeigen sich bisher noch unbeeindruckt. Ein Blick in die regionale Wirtschaft.
Fensterputzer reinigen das gläsernde Dach eines Gebäudes. Nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen fordert die Wirtschaft Stabilität. Bild: dpa
Friedrichshafen/Radolfzell Chinesen kaufen Teil von ZF
Friedrichshafener Zulieferer trennt sich von 6000 Mitarbeitern in der Schalterproduktion. In Deutschland ist Radolfzell am Bodensee stark betroffen. Käufer Luxshare aus Hongkong will aber investieren und das Geschäft ausbauen.
Künftig in neuen Händen: das alte TRW-Werk der ZF in Radolfzell. Hier verlassen Mitarbeiter gerade das Firmengelände. <em>Bild: Jarausch</em>
Friedrichshafen ZF nach erstem Halbjahr über Plan
Stiftungskonzern mit mehr Gewinn und Umsatz. Dieselgipfel könnte Geschäfte mit Umwelttechnologien befeuern.
2000 Mitarbeiter des Friedrichshafener Automobilzulieferers ZF stellten einen Antrag.
Friedrichshafen ZF bilanziert fürs erste Halbjahr 2017 mehr Umsatz und bessere Marge
Die ZF Friedrichshafen AG hat nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr 2017 Umsatz und Gewinnmarge weiter gesteigert. Der Umsatz sei auf 18,3 Milliarden Euro gestiegen, das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) sei auf 1,2 Milliarden Euro verbessert worden. Damit habe ZF eine verbesserte bereinigte EBIT-Marge von 6,6 Prozent trotz gesteigerter Aufwendungen für Forschung und Entwicklung erreicht. Zudem seien die Schulden aus der TRW-Übernahme um rund 684 Millionen Euro verringert worden.
Die ZF Friedrichshafen AG geht von einer stabilen Geschäftsentwicklung für das Gesamtjahr 2017 aus. Es werde eine bereinigte EBIT-Marge von mehr als 6&nbsp;Prozent erwartet. <em>Bild: ZF</em>
Friedrichshafen Wabco-Übernahme: ZF bremst ZF aus
Das Friedrichshafener Unternehmen plante offenbar Milliardenübernahme. Blockierte der ZF-Aufsichtsrat das Geschäft mit dem Bremsenspezialisten?
ZF-Logo vor der Zentrale des Konzerns in Friedrichshafen. Mit viel Geld hat sich ZF in neue Technologien eingekauft. Jetzt gab es dabei offenbar einen Rückschlag. Bild: Ambrosius