Thema & Hintergründe

Stefan Friedrich

Aktuelle News zum Thema Stefan Friedrich: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Stefan Friedrich.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Allensbach Das neue Schmuckstück lebt: A-capella-Quintett Onair gibt Konzert der Extraklasse auf der Seegarten-Bühne
Musiker und Allensbacher feiern das Lockdown-Ende mit einer grandiosen Premiere im Seegarten. Auch die Termine für die weiteren Umsonst-und-draußen-Konzerte in Allensbach stehen fest.
Premiere für einen besonderen Ort: Die Gruppe Onair eröffnete mit einem tollen Konzert die neue Bühne im Allensbacher Seegarten. 220 Besucher konnten dabei sein.
Allensbach Druck der Eltern zeigt Wirkung: Gemeinde baut Schülerbetreuung aus
Die Forderung war klar und deutlich formuliert, nun können Eltern zufrieden sein. Kinder können ab September bis 17 Uhr an der Grundschule betreut werden. Doch es fehlt noch an Fachpersonal.
Die Gemeinde Allensbach verbessert auf Wunsche vieler Eltern die Betreuung von Grundschülern in der Schule. Dazu braucht es Fachpersonal, mehr Räume und eine längere Betreuungszeit. Bild: Thomas Zoch
Allensbach Achtung Autofahrer: Kein Parken mehr auf der Radolfzeller Straße in Allensbach
Lange war darum gerungen worden, und auch ein Test lief gut: Jetzt ist das Verbot, Fahrzeuge an der Nordseite der westlichen Ortsdurchfahrt abzustellen, umgesetzt worden.
Rechts gibt es einen Fahrradstreifen auf der Radolfzeller Straße, dort ist das Parken schon seit längerem verboten. Nun soll ab der Holzgasse (nicht im Bild) bis zum Ortsausgang in Richtung Radolfzell auch links nicht mehr geparkt werden.
Allensbach//Reichenau Dorffeste stehen erneut auf der Kippe – Kappelenplatzfest ist bereits abgesagt
Manche Vereine warten Entwicklung noch ab, so auch die Organisatoren des Wein- und Fischerfests auf der Reichenau. So hoffen sie auf mehr Tempo beim Impfen.
Gibt‘s das Seetorfescht in Allensbach in diesem Jahr wieder? Wenn, dann wohl sicher nicht mit so dicht an dicht sitzenden Festgästen wie auf diesem Bild aus dem Jahr 2018 zu sehen ist.
Allensbach Im Allensbacher Testzentrum wird an drei Tagen der Woche im Akkord getestet – und am kreisweiten Testwochenende, an dem auch zusätzliche Stationen eingerichtet werden
Durch die Corona-Pandemie ist die Gemeinde Allensbach bislang vergleichsweise gut gekommen. „Wir haben es im Griff“, meinte Bürgermeister Stefan Friedrich im Gemeinderat in seinem Bericht zur aktuellen Corona-Lage. Es habe zwar keinen Monat ohne neue Infektionen gegeben, aber auch keine Hotspots. Bei den Infektionszahlen liege Allensbach in der Regel etwas unter dem Durchschnitt im Landkreis.
Das Corona-Testzentrum in der Allensbacher Torkel wird weiterhin von vielen Bürgern rege genutzt.
Allensbach/Kaltbrunn Nahwärmenetz für Kaltbrunn rückt tatsächlich näher
Die Gemeinde Allensbach will jetzt für Kaltbrunn eine Machbarkeitsstudie in Auftrag geben. Das geplante Neubaugebiet soll dabei einbezogen werden.
Dank der recht kompakten Bebauung könnte sich die Nahwärmeversorgung in Kaltbrunn lohnen.
Allensbach Start für weiteren Wohnungsbau: Auf dem Gelände des Technologiezentrums Allensbach rollen jetzt die Bagger
Auf dem Gelände an der Kaltbrunner Straße entstehen Wohnungen und Gewerberäume. Nun war Baustart, im ersten Halbjahr 2023 soll die Anlage fertig sein.
Auf dem Areal des ehemaligen Technologiezentrums haben die Bauarbeiten begonnen. Die neue Wohnbaugesellschaft will Wohnungen und Gewerberäume schaffen.
Allensbach Der neue Familientreff im alten Kindergarten in Allensbach ist fast fertig
Der Gemeinderat stimmt dem Vertrag mit dem Kinderschutzbund Konstanz als Träger des Kinderhauses, das gleichzeitig als Familienzentrum allen Allensbacher Familien offen stehen soll, zu.
Der Ausbau des alten Kindergartens in der Höhrenbergstraße geht in die Endphase. Ab Juni will der Kinderschutzbund hier ein Kinderhaus und Familienzentrum führen.
Allensbach Betreuung an der Allensbacher Grundschule: Elternvertreter fordern – es muss besser werden
Die Eltern der Allensbacher Grundschüler haben es offen gelegt: Der Bedarf an einer ganztägigen Betreuung ihrer Kinder ist groß. Nur ist das an der Allensbacher Grundschule nicht nur nicht umgesetzt, sondern unter den derzeitigen Bedingungen auch gar nicht möglich. Die Eltern fordern deshalb, dass dringend gehandelt werden muss. Nun soll es einen gemeinsamen runden Tisch geben.
Die Gemeinde Allensbach verbessert auf Wunsche vieler Eltern die Betreuung von Grundschülern in der Schule. Dazu braucht es Fachpersonal, mehr Räume und eine längere Betreuungszeit. Bild: Thomas Zoch
Allensbach Abschied in Allensbach: Nach 20 Jahren übergibt das „Reichenauer Urgestein“ Manfred Banholzer die Leitung des Polizeipostens an Joachim Metzler
Der Polizeiposten Allensbach steht seit Anfang März unter einer neuen Führung: Polizeihauptkommissar Joachim Metzler wurde in der vergangenen Woche in sein Amt eingeführt – und löste damit Manfred Banholzer ab, der zum Polizeirevier Konstanz wechselt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.
Abschied und Neuanfang (von links): Der Allensbacher Bürgermeister Stefan Friedrich, Erster Polizeihauptkommissar Manfred Banholzer, Kriminaldirektorin Kirstin Broszeit, Polizeihauptkommissar Joachim Metzler, Reichenauer Bürgermeister Dr. Wolfgang Zoll sowie Polizeidirektor Andreas Breuning.
Allensbach Neue Umleitung auf und neben der B 33 in Allensbach
Der Knoten Allensbach-Ost wird im Zuge des Neubaus der Bundesstraße komplett geschlossen und der Verkehr in den Ort über Mitte geführt. Die Änderungen bei Hegne treffen auch Radfahrer.
Melanie Wolfer (links) und Yvonne Guduscheit von der Neubauleitung Singen über den Plänen für die Bauarbeiten zwischen Allensbach und Hegne. Das Bild entstand noch vor dem zweiten Lockdown.
Allensbach/Reichenau Landtagswahl 2021: Die Gemeinden am Gnadensee werden grüner
Die Grünen überholen in Reichenau erstmals die CDU – und auch in Allensbach legt die Partei bei der Landtagswahl zu. Damit setzt sich ein Trend fort, der sich bereits bei der Wahl in Baden-Württemberg vor fünf Jahren bemerkbar gemacht hat.
Konstanz Wo gibt es kostenlose Schnelltests in Konstanz und Umgebung?
Viele private Anlaufstellen und noch wenig Zentrales – das ist der Zwischenstand beim Aufbau der Testzentren in Konstanz. Welche Möglichkeiten gibt es bislang? Und ab wann ist ein flächendeckendes Testangebot in Allensbach und Reichenau verfügbar?
Angekündigt ist das Recht auf kostenlose Schnelltests rasch; mit der Umsetzung dauert es aber etwas.
Allensbach Herzlichen Glückwunsch zum 108. Geburtstag! Irmgard Hunn sendet allen Menschen, die sie unterstützen, ein „herzlichstes Vergelt‘s Gott“
Irmgard Hunn ist die älteste Allensbacherin. Geistig ist sie immer noch fit, doch zuletzt war sie schwer krank. Da in Corona-Zeiten ein Besuch bei der nun 108-Jährigen nicht möglich ist, nimmt sie ihren Geburtstag zum Anlass, sich bei allen zu bedanken, die ihr Wollreste für den guten Zweck zukommen lassen.
Irmgard Hunn ist mit 108 Jahren die älteste Einwohnerin von Allensbach. Zuletzt war sie aber leider schwer krank. Daher konnte sie der SÜDKURIER nicht besuchen. Das Bild stammt aus dem Archiv und entstand an ihrem 107. Geburtstag.
Newsticker Ho Narro und Narri Narro! Die Narren im Kreis Konstanz haben trotz Corona-Regeln Spaß am Schmotzigen Dunschtig
Wo und wie wird in Konstanz, Radolfzell, Singen, Stockach und Umgebung trotz der Einschränkungen durch die Pandemie Fasnacht gefeiert? Wir begleiten Sie durch den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.
Dieser lustige Mini-Umzug – regelkonform nur zu zweit – ist am Schmotzigen Dunschtig in Allensbach unterwegs.
Allensbach//Reichenau Kleine Narretei, und das alles im Rahmen der Regeln
Bürgermeister in Allensbach und Reichenau haben Vertrauen in Zünfte, dass sie sich am Schmotzigen Dunschtig und über Fasnacht zurückhalten. Eine traditionelle Machtübernahme ist nicht geplant. Die Moorschrat aus Dettingen-Wallhausen setzen auf ein digitales Format.
So sieht eine der Fasnachtsstationen auf der Reichenau aus. Die dortigen Grundel haben sich etwas einfallen lassen.
Allensbach Mit Franz Scheppe geht ein profunder Kenner des Waldes in den Ruhestand
Bürgermeister Stefan Friedrich verabschiedet im Gemeinderat gleich mehrere langjährige Mitarbeiter in den Ruhestand. Auch der bekannte Waldarbeiter geht nach 45 Jahren in Rente.
Bürgermeister Stefan Friedrich (links) verabschiedete im Gemeinderat Franz Scheppe, der nach 45 Jahren als Waldarbeiter in den Ruhestand verabschiedet wurde.
Allensbach//Reichenau Sparkasse plant beim Adler jetzt mit. Das könnte ein großer Wurf werden
Gemeinde sucht nach Lösung für Top-Immobilie, doch das Grundstück ist zu klein für eine Hotelnutzung. Nun will die Sparkasse Reichenau einsteigen und ihr Areal in der Allensbacher Ortsmitte in die Planungen mit einbeziehen
Eine neue Variante gibt es bei der künftigen Nutzung des Grundstücks, auf dem das alte Gasthaus Adler steht (im Bild). Nun wollen die Gemeinde und die Sparkasse Reichenau überlegen, was möglich wäre, wenn man das Sparkassen-Grundstück in die Planung einbezieht.
Allensbach Ohne neue Schulden durch die Corona-Krise: Gemeinderat von Allensbach stimmt Haushalt für 2021 zu
Die Gemeinde plant aktuell Investitionen in Höhe von 4,77 Millionen Euro – und will größere Wünsche dann in den kommenden Jahren an die Realität anpassen.
Mit der alten Schule am Rathausplatz, in der das Museum untergebracht ist, hat die Gemeinde Allensbach einiges vor: die Torkel soll saniert werden, und ein Lift wird angebaut.
Allensbach In Allensbach stehen 2021 einige Großprojekte an
Vom Kinderhaus bis zur TZA-Areal-Bebauung reicht das Spektrum der Vorhaben. Auch das Thema Verkehr steht weiter auf der Tagesordnung. Und die Seegartenbühne soll endlich eröffnet werden.
Bei der alten Schule am Rathausplatz, will die Gemeinde im nächsten Jahr einiges machen. An diesem Giebel wird die Torkel saniert, am anderen Giebel ein Lift angebaut.
Allensbach Die Allensbacher Schiffslände soll umgestaltet werden – allerdings sind noch viele Fragen offen
Allensbach gibt in Auftrag, die Neugestaltung der Schiffslände vorzuplanen. Das ist umstritten, weil es Geld kostet. Denn wann die Neugestaltung realisiert werden kann, ist noch unklar.
Der Spielplatz an der Schiffslände. Ein neuer, attraktiverer Spielplatz soll ein zentrales Element bei der Neugestaltung der Lände sein – irgendwann.
Allensbach Geplanter Radweg Kaltbrunn – Wildpark: Ortspolitiker schlagen Verbreiterung der Kreisstraße vor
Für den vom Landkreis geplanten Radweg von Kaltbrunn bis zum Wildpark wollen Ortspolitiker Felder verschonen. Ihr neuer Vorschlag: Zwischen westlichem Ortseingang und Waldbeginn die Kreisstraße verbreitern statt eine Rad-Trasse zu bauen.
Nördlich der schmalen Kreisstraße (im Bild rechts) von Kaltbrunn zum Wildpark und nach Markelfingen plant der Landkreis einen Radweg. Alternativ dazu könnte auch die Straße verbreitert werden, heißt es nun in einem Vorschlag aus Allensbach. Archivbild: Thomas Zoch
Allensbach Vom Helikopterlandeplatz zum Anziehungspunkt: Kaltbrunn will die Ortsmitte aufwerten
Der Kapellenplatz soll schöner werden. Die Chancen dafür stehen jetzt gut: Ein Modellprojekt garantiert Fördergeld des Landes.
Sind gespannt auf die Ergebnisse des Projekts: Brigitte Bautze (links), Kaltbrunns Ortsvorsteherin Elisabeth Müller und Allensbachs Bürgermeister Stefan Friedrich.
Allensbach Die Sanierung und der Ausbau des alten Kindergartens in der Höhrenbergstraße in Allensbach geht gut voran
Allerdings wird der Umbau des ältesten Kindergartens der Gemeinde teurer als im Juli 2019 geschätzt: nach neuesten Angaben muss mit Mehrkosten von 440.000 Euro gerechnet werden – aus verschiedenen Gründen.
Der Ausbau des alten Kindergartens in der Höhrenbergstraße geht voran. Wann im kommenden Jahr alles fertig sein wird, hängt laut Architekt und Bürgermeister auch von der Länge des Lockdowns ab.
Allensbach Ortsdurchfahrt soll sicherer werden: Gemeinderat von Allensbach will generelles Parkverbot in der Radolfzeller Straße
Dies muss allerdings von der Straßenverkehrsbehörde im Landratsamt Konstanz genehmigt werden. Die Gemeinde will außerdem künftig in der Konstanzer und der Radolfzeller Straße den Verkehrslärm messen.
In der Radolfzeller Straße in Allensbach geht es eng zu. Deshalb will die Gemeinde nun auch an der Nordseite (im Bild rechts) das Parken verbieten. Dies wird sie jetzt bei der Straßenverkehrsbehörde beantragen.