Thema & Hintergründe

Stahringen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Stahringen.

Die Ursprünge des nördlich der Kernstadt Radolfzell gelegenen Ortsteils gehen bis in die Jungsteinzeit zurück. Dies dokumentieren archäologische Funde aus dem Jahr 1977.

Zudem ist Stahringen ehemaliger Stützpunkt des französischen Militärs. Noch heute gibt es den Sonderflugplatz Radolfzell-Stahringen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Obstbau Im Saft-Streit am Bodensee suchen viele Obsterzeuger neue Abnehmer – Apfelbauern in Schwaben haben es besser
Weitere Probleme im Saft-Streit: Nördlich von Stuttgart bekommen schwäbische Öko-Obstbauern deutlich mehr für ihre Bio-Äpfel als Bauern am Bodensee – obwohl das Obst erst mehrere Hundert Kilometer gen Süden zum Pressen gekarrt werden muss. Das bringt Erzeuger am Bodensee auf die Palme.
Einsamer Apfel an einem Ast. Die Obst-Erzeuger sind verunsichert.
Stahringen Narrenblatt trotz(t) Pandemie: Johann Sauter schreibt seit 66 Jahren am Narrenblatt mit
Die Redakteure der Schoofwäscherzunft wollen die Narren wieder unterhalten – und das ist angesichts der ausfallenden Fasnacht eine gute Idee. Rainer Zimmermann arbeitet an seinem 50. Werk mit.
Johann Sauter, 96-jährige Altmeister der Schoofwäscherzunft, dichtet seit 66 Jahren für das Narrenblatt. Bis vor wenigen Jahren stieg er in die Bütt.
Radolfzell Spendenaktion Narr mit Herz läuft trotz Corona: Hier überall kann man die Bändel für den guten Zweck kaufen
Unter erschwerten Bedingungen soll auch im Jahr der Corona-Fasnacht die Aktion Narr mit Herz ein voller Erfolg werden.
Kappedeschle Philipp Weidele hat die Narr mit Herz-Bändel parat. Diese kann man bei ihm per Mail bestellen oder in der Stadt in ausgesuchten Läden kaufen.
Stockach Das Umweltzentrum Stockach stellt sein umfangreiches Jahresprogramm für 2021 vor
Auf 50 gedruckten Seiten finden sich viele Draußen-Termine wie Mitmachaktionen für Naturschutzprojekte und virtuelle Seminare.
Leiterin Sabrina Molkenthin (von links), Stefan Käthner und Teresa Schell (beide FÖJ) stellen das Jahresprogramm des Umweltzentrums Stockach vor. Die FÖJ-Kräfte haben die Gestaltung des Veranstaltungshefts übernommen. Bild: Claudia Ladwig
Radolfzell Zwischen Übungsblättern und Medienentwicklungsplan: Die Grundschule Stahringen will digitaler werden, wünscht sich aber mehr Unterstützung
Für kleine Schulen ist die Digitalisierung eine besondere Herausforderung: Wenig Personal, die viele Auflagen und Vorgaben erfüllen muss. Die Grundschule Stahringen will ihre Schüler zeitgemäß und modern unterrichten, sieht sich aber mit den vielen Hürden ohne Hilfe von außen überfordert.
Die Lehrerin Rahel Andresen (links) und die Rektorin der Stahringer Grundschule Petra Wieshoff mit den Ipads, die sie für den Unterricht bekommen haben. Für alle Schüler reichen sie allerdings bei Weitem nicht.
Stockach Pendler dürfen aufatmen: Die Seehäsle-Strecke ist ab Dienstagmorgen wieder vollständig befahrbar
Bis zu 40 Bäume blockierten nach den starken Schneefällen seit Donnerstag die Gleise zwischen Stockach und Radolfzell. Ab Dienstagmorgen soll das Seehäsle wieder fahren können.
Das Seehäsle verkehrte aufgrund des starken Schneefalls in den vergangenen Tagen nicht zwischen Stahringen und Stockach.
Stockach Schneebruch: Umgestürzte Bäume halten die Stockacher Feuerwehr auf Trab
Die Freiwillige Feuerwehr Stockach hatte am Donnerstag und Freitag aufgrund des starken Schneefalls verschiedene Einsätze.
Einsatz auf der B313 Hoppetenzell Richtung Mühlweiler, wo ein Baum auf der Straße lag.
Raum Stockach Die Schneemassen halten den Raum Stockach weiter in Atem
Am Freitag kam es aufgrund des massiven Schneefalls im Raum Stockach auch zu Problemen. Wie es in den Umlandgemeinden genau aussah, und was die jeweiligen Verantwortlichen zur Situation sagen, lesen Sie hier.
Mit diesem Ungetüm transportierte man den Schnee in Nenzingen ab.
Stockach/Radolfzell Seehäsle-Strecke wegen Bäumen auf den Schienen gesperrt
Rund 25 Bäume liegen auf der Zugstrecke zwischen Stockach und Stahringen. Es fährt ein Busnotverkehr.
Radolfzell-Stahringen Impfstoff-Technik aus Radolfzell: Metall+Plastic stellt Isolatoren für Abfüllanlagen her
Die Firma Optima aus Schwäbisch Hall hat im Jahr 2020 eine Abfüllanlage für einen Corona-Impfstoff nach Amerika geliefert. Dabei stellen Isolatoren, die bei Metall+Plastic aus Stahringen hergestellt werden, sterile Bedingungen her.
Die Abfüllanlage von Optima samt der Isolatoren von Metall+Plastic wurde in Kisten verpackt am belgischen Flughafen Lüttich in das Frachflugzeug Antonov An-124 verladen.
Radolfzell TSV Stahringen lässt sich nicht unterkriegen: Das Jubiläumsfest wird nachgeholt
Im zu Ende gehenden Jahr wollte der TSV Stahringen sein 100. Jubiläum feiern. Doch dann kam die Corona-Pandemie dazwischen. Wenigstens die große Chronik konnte erstellt werden und der Vorstand verspricht: Das Jubiläum wird noch gebührend gefeiert, egal wann.
Der Vorstand des TSV Stahringen möchte die Feiern zum 100. Vereinsjubiläum nachholen, sobald wieder eine Planbarkeit gegeben ist. Von links, hinten: Olav Kromrey, Dominik Birr, Katrin Weprich, Stefanie Balla, Thomas Schmid, Erich Frey, Silke Richter und Niclas Kromrey. Vorne: Denise Zimmermann, Sabrina Honsell, Manuela Schmid, Raimund Sälinger und Stefanie Klepser.
Furtwangen Jahresrückblick 2020: Pfarrerwechsel in Furtwangen ohne Reibungsverluste
Paul Demmelmair geht im Juli, der Nachfolger Harald Bethäuser kommt Ende November
Pfarrer Harald Bethäuser wurde Ende November in St. Cyriak Furtwangen offiziell als neuer Pfarrer der Seelsorgeeinheit Bregtal in sein Amt eingeführt.
Radolfzell Aufschrei bei den Sportvereinen: Sie wehren sich gegen Gebührenerhöhung für die Hallennutzung
Erstmals will die Stadt Radolfzell nach einem Gemeinderatsbeschluss auch Abgaben für Kinder- und Jugendtraining erheben. Mit den Mehreinnahmen will sie Löcher im Haushalt stopfen. Vereinsvertreter laufen Sturm.
Die Weihnachtsturnschau des TUS Böhringen, hier im Jahr 2018, mit mehr als 300 Kindern und Jugendlichen ist ein Höhepunkt im Jugendprogramm. Zuvor ist eifriges Training notwendig. Künftig soll der Verein Gebühren hierfür bezahlen.
Meersburg Darum lohnt sich ein Besuch auf dem Meersburger Friedhof
Der alte Friedhof in Meersburg wurde bereits 1682 an seinem heutigen Standort angelegt und beherbergt einige besondere Ehrengräber: darunter das der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff.
Der Meersburger Friedhof besteht aus einem alten Teil, der bereits 1682 angelegt wurde, und neueren Teilen. Außerhalb des ummauerten und eingezäunten Geländes steht die Friedhofskapelle Mariä Himmelfahrt. Sie ist hier im Hintergrund zu sehen.
Radolfzell Advent in der Dorfgemeinschaft: Familien aus ganz Stahringen beteiligen sich an Geschichten-Adventskalender
Täglich gibt es eine neue Geschichte auf einer Holztafel vor einem der Häuser zu entdecken. Die Initiatorinnen Simone Jerg, Sandra Hamburger und Mirjam Muffler wollen damit ein Zeichen für ungebrochenen Zusammenhalt setzen.
Sandra Hamburger mit der ersten der Adventskalender-Geschichten. Diese werden an den charakteristischen Holztafeln zu erkennen sein.
Radolfzell Teil-Lockdown erschwert in Stahringen den Kontakt zwischen Bürgern und Rathaus
Ortsvorsteher Jürgen Aichelmann wünscht sich wegen der Corona-Vorschriften eine Klingel und eine Gegensprechanlage für das Stahringer Rathaus.
Der Radolfzeller Ortsteil Stahringen von der Homburg aus gesehen: Auch hier arrangiert man sich mit den Corona-Beschränkungen.
Radolfzell Zwischen Nähe und Infektionsschutz: So feiern die katholische und evangelische Kirche in Radolfzell Corona-Weihnachten
Am Sonntag ist der erste Advent und alle fragen sich: Was wird aus Weihnachten? Die evangelische und katholische Kirche lässt sich nicht entmutigen und will Corona mit ungewöhnlichen Gottesdiensten trotzen. Doch die Seelsorge-Arbeit hat sich in den vergangenen Monaten stark gewandelt. Pfarrer Vogel und Pfarrer Link berichten aus dem Alltag.
Heinz Vogel, Pfarrer und Leiter der Seelsorgeeinheit St. Radolt, (links) und Christina Wöhrle (rechts), katholische Klinikseelsorgerin vorm Altar im Radolfzeller Münster.
Mühlingen Mühlingen beteiligt sich an einem Gutachten zur Ablachtalbahn
Mühlngens Nachgargemeinden Meßkirch und Sauldorf legen sich für eine Reaktivierung der Ablachtalbahn mächtig ins Zeug. Mühlingen ist zurückhaltender, beteiligt sich aber an der Finanzierung eines Gutachtens.
An vielen Stellen sieht das Streckennetz der Ablachtalbahn ähnlich aus wie das ehemalige Bahnhofsgebäude in Schwackenreute. Wie groß der Nutzen einer Reaktivierung der Ablachtalbahn sein könnte, soll ein Gutachten zeigen. An den Kosten beteiligt sich auch die Gemeinde Mühlingen.
Radolfzell Güttingen geht wieder leer aus: Warum der Anbau am Kindergarten gestrichen worden ist
Der Ortsteil Güttingen hat das Nachsehen wenn es um die Kita-Bedarfsplanung der Stadt geht. Markelfingen bekommt eine dreigruppige Einrichtung von der Messmer-Stiftung gebaut. In Güttingen wird es weiterhin eng bleiben.
Das Warten auf einen Anbau geht weiter: Die Leiterin des Kindergartens Marion Katzur und Ortsvorsteher Martin Aichem stehen vor der Kindertageseinrichtung in Güttingen. Bild: Georg Becker
Radolfzell Kitas in Corona-Zeiten: Gesamtelternbeirat Kita wählt einen neuen Vorstand
Das Gremium fordert ein Konzept der Stadt im Fall der Schließung von einzelnen Gruppen oder gar ganzer Einrichtungen
Volle Gruppen in Kindergärten und Kindertagesstätten: das wird es vorerst während der andauernden Coronakrise nicht geben.
Radolfzell Zwischen Türe auf und Türe zu: Wie sich die Pflegeheime in Radolfzell auf die zweite Corona-Welle vorbereiten
  • Pflegeheime wappnen sich gegen die zweite Welle
  • Pro Seniore stellt im Foyer Plexiglasscheiben auf
Leon Mehrens im Foyer von Pro Seniore. Für den SÜDKURIER hat er die Maske abgenommen, ansonsten ist sie in den Räumlichkeiten des Altenheims Pflicht.
Stockach Dichtes Gedränge im Bus: Der Schienenersatzverkehr fürs Seehäsle ist nicht ideal für die Pandemiebekämpfung
Zwischen Stahringen und Stockach fahren statt Sehäsle derzeit Busse. In denen ist es oft ziemlich voll. Die Schülerinnen und Schüler reagieren gelassen auf die Situation.
In Wahlwies drängen Schüler in den bereits gut gefüllten Ersatz-Bus.
Stockach/Radolfzell Busse jetzt bis zum 5. November: Warum die Gleisarbeiten an der Seehäsle-Strecke länger dauern als geplant
Der Ersatzverkehr zwischen Stockach und Radolfzell dauert nun über die Herbstferien hinaus bis 5. November. Zu Stoßzeiten sollen ab Schulbeginn nun zwei Busse gleichzeitig fahren. Bei den Arbeiten haben sich Schwierigkeiten gezeigt.
Ein Zug des Seehäsle am Stockacher Bahnhof: Der Ersatzverkehr dauert nun noch bis Donnerstag, 5. November, weil sich die Bauarbeiten länger hinziehen. Bild: Stephan Freißmann
Radolfzell Was die Tiersegnung auch für Pater Paul Kwaang bedeutet
Der Vikar hat in Stahringen Gottes Segen über Haustiere gesprochen. Er ruft dazu auf, Tiere als Teil der Schöpfung zu betrachten und sie nicht zu missbrauchen.
Pater Paul Kwaang (Zweiter von links) erteilt in Stahringen den Segen für Tiere. An der Messe nahmen Inge Böhler (von links), Sabine und Laura Koch sowie Werner Okle mit Enkel Luis sowie deren Haustiere teil.